Archiviert
Arne (31-35)
Verreist als Familieim Juni 2015für 2 Wochen

Gutes Hotel, sehr erholsam.

5,0/6
Sauberes Hotel mit WLAN Zugang, Strandlage, All Inklusive. Internationale Gäste, hauptsächlich aus Deutschland, Niederlande, Polen und Tschechien, auch ein paar aus Russland. Sehr angenehme Gästestruktur, alle verhalten sich angenehm.

Lage & Umgebung4,0
Es liegt etwas außerhalb auf dem Gelände des Jaz Aquamarine. Die Hotelanlagen verschmelzen miteinander so dass wie eine einzige Anlage aussieht. Man kann alle Einrichtungen inkl. Bars etc. des Aquamarine mitbenutzen. Die Shops in der Nähe inkl. vor dem Hoteleingang sind Touristenfänger, die einem völlig überteuerte Dinge anbieten. Deshalb in die Sense mal oder in die Stadt fahren. Im Aquamarine befinden sich ausschließlich Familienzimmer.

Zimmer6,0
Die Zimmer (augenscheinlich durchgehend Familienzimmer) waren modern eingerichtet, Queensize-Betten, das Badezimmer ist augenscheinlich schon einmal saniert worden. Es ist sauber und zweckmäßig.
Es gibt einen Wasserkocher mit Kaffee und Tee und täglich frisches Wasser (inklusive), Minibar mit Cola/Fanta/Sprite/Bier etc. vorhanden (gegen Gebühr).
Ebenfalls ist eine Klimaanlage vorhanden. Wie oben beschrieben täglich gewissenhaft gereinigt.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Bestprice
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Die Mitarbeiter sind allesamt sehr freundlich, das Management spricht des Öfteren Gäste an und fragt nach Dingen, die gut sind sind, oder aber auch die nicht gefallen und Verbesserungsvorschlägen. Die deutsche Kinderbetreuung ist sehr liebevoll. Die Mädels denken haben jeden Tag ein anderes Programm auf Lager. Beschwerden hatten wir nicht.
Zimmerreinigung sehr gut, bespricht auch zB. Reinigungszeiten. Wenn zB das Kind noch einen Mittagsschlaf macht, kommt der Mitarbeiter halt etwas später. Wellness und Spa auf dem Hotelgelände vorhanden. Soll aus Erzählungen sehr gut sein, haben wir nicht genutzt. Deutsch wird gut verstanden (gesprochen an der Rezeption.) Es gibt eine Mitarbeiterin aus dem deutschsprachigen Raum an der Rezeption. Arzt vor Ort, jedoch nicht genutzt.

Gastronomie5,0
Es gibt diverse Bars und Restaurants, die genutzt werden können. Zu den Getränken. Es wird sich immer darüber beschwert, dass die Säfte in den Cocktails, auch wenn sie aus Tetrapacks kommen, sehr dünn sind. Dies ist in Ägypten absolut üblich. In den Supermärkten bekommt man einfach keine Fruchtsaftgetränke, die mehr als 30 % Saftgehalt haben. Also hier bitte nicht beschweren, das ist in Ägypten einfach so. Die Restaurants waren sauber, das Personal immer bemüht und schnell. Niemand hat ausdrücklich Trinkgeld verlangt und man wird nicht besser oder schlechter behandelt, wenn man nicht sofort den Euro zückt. Den Küchenstil würde ich als international bezeichnen, für jeden etwas dabei. Ich würde mich freuen, wenn die Speisen etwas ansprechender präsentiert werden. Verbesserungsvorschlag: Bitte mal ein Barbecue auf den Aussenterassen anbieten. Mehr ägyptische Küche anbieten. Das hat mir persönlich wirklich gefehlt.

Sport & Unterhaltung5,0
Kinderclub deutschsprachig und sehr gut. Animation sehr freundlich. Niemand versucht zu überreden, es wird freundlich gefragt, ob man etwas mitmachen möchte und ein "nein ich möchte einfach weiter in der Sonne braten" wird angenommen. Es gibt in den beiden Hotelanlagen 18! Pools. Davon diverse Kinderpools. An den Pools waren immer (!) ausreichend Liegen vorhanden. Am Kinderpool gab es sogar Bedienung "am Platz". Der Strand ist nur eingeschränkt nutzbar. Das Wasser ist nur knöcheltief und zum Schnorcheln gibt es beim Nachbarhotel zwar einen Steg, den man aber nicht mitbenutzen darf. Hier muss nachgebessert werden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Fahren sie zum einkaufen in die Senzomall, in den Bereich "Hardrockcafe" oder in die Stadt. Ein Taxi in die Senzomall sollte nicht mehr als 25-30 Pfund kosten. Bis zum Hardrock-Cafe nicht mehr als 35.
Nach Downtown wird es 45-50 kosten. Lassen sie sich nicht von den Taxifahrern bequatschen, dass sie zum Hotel gehören und einen besonders guten Service haben. Wenn sie den Preis nicht wollen, halten sie ein anderes Taxi an. Tipp: Taxi nicht direkt vor Hotel anhalten, sondern etwas abgesetzt, vor den Hotels wartet meistens ein "Chef" der dann mit dem nächsten Taxifahrer, den sie anhalten schon einmal spricht und den (natürlich höheren) Preis "bespricht. Unter der Sonnenblende Beifahrersitz befindet sich die Lizenz des Taxifahrers. Wenn es ernsthaft etwas zu beschweren gibt, dort anrufen, oder so tun als ob, dann wird sich das Problem lösen..... Wenn sie ein Handy brauchen: Eisalat Prepaid in der Senzomall. Sehr gutes Netz, mit 2 GB und Gesprächsguthaben ca. 70-80 Pfund (Ausweis mitnehmen). Am Hotel gibt es einen Supermarkt, derweil für das gleiche von Vodafone 200 Pfund haben...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Arne
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich