Archiviert
Silvia (31-35)
Verreist als Familieim April 2015für 1 Woche

Ein rundum gelungener Osterurlaub!

6,0/6
Zusammen mit dem Schwesternhotel JAZ Aquamarine ist die Anlage wirklich sehr groß. Langeweile kann somit nicht aufkommen ;). Das komplette Resort ist sehr gepflegt und ansprechend gestaltet.
Im JAZ Bluemarine sind hauptsächlich deutsche Urlauber vertreten, wobei auch Schweizer und Russen vertreten sind. Es waren hauptsächlich Familien in der Anlage und wir haben die Gästestruktur als sehr angenehm empfunden.

Lage & Umgebung6,0
Der Transfer vom Flughafen dauerte bei uns etwa 40 Minuten und voll okay.
Über Restaurants oder Shoppingmöglichkeiten in der Nähe kann ich leider nichts berichten, da dies von uns nicht genutzt wurde.

Zimmer6,0
Die Zimmer haben für eine 4-köpfige Familie wie die unsere eine optimale Größe. Der Schlafbereich der Kinder und der Eltern ist getrennt und auch das Bad hat eine ausreichende Größe. Alles was man braucht ist vorhanden.
Auch der Balkon hat eine schöne Größe, so dass man dort abends mit einem Cocktail den Tag ausklingen lassen kann, während die Kiddies schon schlummern...
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das komplette Personal (egal ob Kellner, Roomboy oder der Mann an der Handtuchausgabe) war sehr nett, zuvorkommend und wahnsinnig bemüht uns alles recht zu machen.
So gut wie alle verstehen und sprechen deutsch. Englisch wird in jedem Fall gesprochen.

Gastronomie6,0
Insgesamt stehen zwei Hauptrestaurants und gebührenpflichtige Spezialitätenrestaurants zur Verfügung. Bei den Hauptrestaurants haben wir sowohl das Restaurant des Bluemarine, sowie das Four Corners ausprobiert. Unser Favorit ist klar das Hauptrestaurant des Bluemarine. Das Essen hat uns dort mehr zugesagt und auch die Kellner machten einen noch aufmerksameren Eindruck. Angetan hatte es uns vor allem die Atmosphäre auf dem kleinen Balkon.
Die Speisen waren abwechslungsreich und haben uns auch sehr gut geschmeckt.
Von den Spezialitätenrestaurants haben wir das Fischlokal besucht. Dieses kann ich nur weiterempfehlen. Die Kosten belaufen sich auf 8 Euro für Erwachsene. Die Kinder waren frei.
Tagsüber kann man viele Snackbars oder auch Beach Points nutzen um sich zu stärken. Gefunden haben wir überall etwas schmackhaftes.

Sport & Unterhaltung6,0
Bei den Pools bleiben keine Wünsche offen. Einige der zahlreichen Pools waren bei unserem Aufenthalt noch beheizt was sehr angenehm war. Alle Pools sind wunderschön angelegt und in die Anlage eingebettet. Besonders angetan hatten es mir die Wasserliegen. Ein Traum zum relaxen.
Der Strand hat uns nicht gefallen. Dort haben wir uns aber auch nicht groß aufgehalten. Allerdings wussten wir das im Vorfeld aus den Bewertungen der anderen Gäste.
Die Rutschenparks sind für Kinder und Eltern ein Traum ;)
Die Animation im Kinderclub von 1-2-Fly war spitzenklasse! Unsere beiden Jungs besuchten die Mädels dort immer sehr gerne.
Die Sportangebote wie Zumba, Step Aerobic oder Salsa habe ich im Schwesterhotel Aquamarine wahr genommen. Diese haben mir im Aquamarine besser zugesagt und wurden spitzenmäßig durchgeführt.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Silvia
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich