Archiviert
Guido (51-55)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Paar 51 und 52 Jahre

5,2/6
Zimmerzahl 372,davon ca.2/3 als Doppelbungalow,gebucht mit All inc.
Älteres Hotel mit mittlerweile einigen Schönheitsfehlern vor allem in den Bungalows.Werden aber nach und nach renoviert.
Zu unserem Reisezeitpunkt viele Deutsche und weniger Russen,was sich aber zum Schluss ins umgekehrte Verhältniss wandelte.
Altersdurchschnitt der Gäste war gemischt.

Lage & Umgebung5,0
Transfer vom Flughafen ca 20 min.
Hoteleigener Strand,vom Haupthaus bis zum Strand dauert es 5min zu Fuß.
Shopping gibt es da Cleopatracenter in 10 min Fußweg und die Senso Mall 10 min mit dem Taxi zu erreichen.Es gibt ein Hotel eigenes Taxi.Man kann Abfahrtstermin vereinbaren und einen Termin wann man wieder abgeholt wird.Insgesamt kostet das gesschmeidige 6 Euro und ist vom Preis völlig ok.(gebt dem Fahrer auch ruhig so 2 € Trinkgeld)Ansonsten warten draußen überall Taxis.Immer vorher Preis aushandeln.Ist aber natürlich wesentlich preiswerter al in Deutschland.
Fahrt z.B. nach Hurghada rein kostet ca.6€
Andere Verkehrsmittel gibt es sogesehen nicht.Klar fahren auch öffentliche Verkehrsmittel.Die halten auf Zuruf und man sollte auch ortskundig sein um zu wissen wo die hinfahren. Fahrplan gibt es nicht.Also Taxe nehmen.

Zimmer4,0
Ja die Zimmer.....sind in der Regel Doppelbungalows.Es gibt aber auch Zimmer.Die sind preislich etwas teurer als die Bungalows,weil sie auch neueren Datums sind.
Aber die Bungalows werden nach und nach renoviert im ägyptischen Arbeitstempo.Ältere Einrichtung,die aber gepflegt wird wie es halt möglich ist.Im Badezimmer gibt es dreckige Fugen und die Wasserhähne haben auch schon bessere Tage gehabt, aber es geht noch.Man muß nicht unbedingt nach Mängeln gewaltsam suchen, dann findet jeder was.
Ausstattung sind Fernseher und Kühlschrank und Klimaanlage. Pro Person gibt es eine Flasche Wasser am Tag.Wenn man bitte sagt,auch gerne mehr.
Benutzt es auch zum Zähne putzen,obwohl immer gesagt wird, es geht auch so, nur nicht trinken.
Das Wasser ist angeblich übelst gechlort, darum soll man es nicht trinken,riecht aber komischerweise nicht nach Chlor. Wird auch noch andere Gründe haben. Waschen und duschen ist mit dem Wasser aber unbedenklich.
Safes gibt es nur in den richtigen Zimmern.Für die Leute im Bungalow gibt es neben der Rezeption einen Raum,wo es Safes gibt und wenn man an seine Sachen geht muß man an der Rezeption Bescheid sagen. Dann kommt einer mit dem Hauptschlüssel und öffnet den Safe(geht nur in Verbindung mit dem Schlüssel,den man selber ausgehändigt bekommt)
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Freundlichkeit des Personals ist durchweg gut.Wenn man am Pool liegt wird man sogar sooft bedient, soviel und so schnell kann man nicht trinken.(unser Poolkellner hieß ElSaid und war richtig spitze)
Auch unser Bademeister (Ali) der uns auch immer morgens schon die Handtücher auf die Liegen gepackt hatte war sehr nett.
Empfehlung ist Höflichkeit zum Personal,bitte und danke und pro Tag einen Dollar(wegen Scheinen,Hartgeld können die nichts anfangen und müssen dauernd tauschen).Öffnet alle Türen und läuft!
Verstehen deutsch und englisch.
Rezeption tut sich sehr schwer,bis mal was geklärt wird,verstehen fast nur englisch und erstmal geht immer nichts,oder ist nicht in deren Aufgabenbereich,bis man mal etwas deutlicher wird.Zur Not über den Reiseleiter agieren.
Wir bewerten den Service mit sehr gut.Trifft aber nicht auf die Rezeption zu,da nur Mittelmaß,weil wenn man keine Lust hat, dann nix verstehen....und die, die wenig verdienen wie Kellner und Reinigungspersonal, die reißen sich den A.... auf.

Gastronomie5,0
Restaurants gibt es vier.Das Haupthaus mit Speisesaal,einen Italiener am Pool,wo man Mittag essen kann, ein Fischrestaurant und orientalisches Restaurant. Fischhaus hat nur aufgemacht wenn man genug Gäste zusammenbekommen hat.Das orientalische hatte in unserer Zeit nicht geöffnet.
Sauberkeit war ok,wir haben immer am Pool gegessen beim Italiener.Essen war sehr gut und abwechslungsreich.Pizza und diverse andere Gerichte wurden auch frisch und schnell zubereitet.
Das Frühstück war sehr gut und abwechslungsreich.
Abendessen nach unserem Geschmack durchwachsen.
Frisch gepresste Säfte kosten 2€ ,sind nicht mit in AI !!
Getränke werden an den Platz gebracht und leere Teller werden recht zügig entfernt.Mal hier und da einen Dollar und der Kellner weiß,was man trinkt und sorgt zügig für Nachschub.
Trinkgeld tut nicht weh, wenn man weiß, das ein Kellner mit einem Lohn von ca.80€ mtl nach Hause geht und aufs Trinkgeld angewiesen ist,und meistens noch einen anderen Job ausübt.

Sport & Unterhaltung6,0
Freizeitangebot gibt es Animation.Das Team besteht aus sechs Mann.Drei Frauen und drei Männer.Alle sehr nett und fragen natürlich auch, ob man was mitmacht.Wenn man nein sagt,ist es aber auch ok.Sind trotzdem nett, quatschen auch einen Moment und machen auch teilweise das Abendprogramm, was richtig gut ist,wenn die Themen einstudiert sind.Da geben die sich richtig Mühe.Natürlich gibt es auch Karaoke,Musikquiz und sowas ab und zu. Wer es mag ok.
Livemusik war Quälerei. Da tritt son Typ auf,der spielt die Musik vom Laptop ein, sucht ne halbe Std und quält die Leute mit seinem Gesang,wenn man es so nennen darf.Aber logisch auch hier Geschmackssache.
Für die Kinder gibt es jeden Abend Mini Disco von 19:00-19:30.Das Abendprogramm startet um 20:30 und geht bis maximal 21:45.Zwischendurch gibt es gute Musik vom Band.
Um 22:00 gehts los mit der Disco "Pergola" am Strand,
Pool und Liegen:Sehr sauber und gepflegt,mehr braucht man auch nicht zu sagen.
Für den Strand gilt ähnliches.Wir waren aber meistens am Pool.
Das Rote Meer ist aber auf jeden Fall zu empfehlen.Super klares Wasser und auch recht warm.Pool war kälter.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
WLAN gibt es nur gegen Gebühr und die ist heftig.
Empfehlung:Geht ins Ali Baba,das gehört zum Jasmine und geht dort in der Empfangshalle zum Vodafone Shop und holt euch eine Prepaidkarte. Für 20€ gibts 15min telefonieren ins Ausland und 1GB Flat im Internet (gut wenn man über whatsapp schreibt mit zuhause)
Das Nachbarhotel Aladin gehört nicht mehr dazu!!
Ist Delsole Gruppe geworden und fest in russischer Hand. Allen Service im Ali Baba kann man als Jasmin Gast mitbenutzen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Guido
Alter:51-55
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers

Lieber Guido,

Ihre positive Rückmeldung im Reiseforum von HolidayCheck hat uns sehr gefreut,vielen Dank.
Sicher kann man ein 3 * Hotel nicht mit einem 5* Hotel vergleichen, aber im Rahmen unserer Moeglichkeiten, versuchen wir jeden Tag unser Bestes zu geben.

Anhand Ihres ausfuehrlichen Berichts sehen wir, dass Sie im mit unserem Team zufrieden waren. Sollte dennoch hier und da mal ein kleiner Fehler aufgetretren sein , bitten wir die zu entschuldigen.
Selbstverstaendlich werden wir uns auch weiterhin darum bemuehen, allen Gaesten einen tollen Urlaub zu bereiten.

Wir sind sehr froh, Gaeste wie Sie bei uns im Hotel gehabt zu haben und würden uns sehr freuen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team vom

Jasmine Village
Hurghada
Ägypten

www.jasminevillage.com

NaNHilfreich