Frank (56-60)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Fazit: schlechtes Hotel - auf keinen Fall buchen !

2,0/6
Bungalowanlage mit Zimmern im Haupthaus, in die Jahre gekommenes Hotel, renovierungsbedürftig, Pool für die Anzahl der Zimmer bzw. Bungalows eindeutig zu klein, Stromkabel auf dem ganzen Gelände hängen unisoliert entweder aus dem Boden oder anderen Stellen in der Gegend - sehr große Unfallquelle für Kinder, Internet nur gegen eine Gebühr (1 Stunde-5€ !!!) obwohl WLAN in der Lobby sichtbar auf dem Handy, überwiegend russische Gäste, die sich beim Essen & Alkohol trinken nicht benehmen können, Niederländer, Slowaken, Polen, Belgier & Deutsche, die aber in der Minderheit waren, alle Altersstufen & sehr viele Kinder!
Wo die 93% Weiterempfehlung her kommen können wir nicht nachvollziehen, diese Bewertungen scheinen von den Stammgästen abgegeben worden zu sein, was jedoch nicht den Tatsachen vor Ort entsprechen!

Lage & Umgebung2,0
Zum Strand kommt man direkt vom Hotel, von der Lobby bis zum Strand ca. 500m, die man teilweise mit der Hotel eigenen Bimmelbahn fahren kann, der Flughafen ist mit dem Auto ca. 15-20 Min. entfernt, 1 Shoppingcenter zu Fuß über sehr schlechte Strassen & Bürgersteige in 20 Min. Fußweg (Supermarkt & diverse Geschäfte, die vollkommen überteuert sind) erreichbar. Unterwegs wird man oft von mehreren Teenagern & Kindern belagert, alle Wertsachen am Körper tragen! Alle anderen Shoppingcenter nur mit Taxi erreichbar.

Zimmer2,0
Sanitär Bereich dringend sanierungsbedürftig, beim bzw. nach dem Duschen stand man knöcheltief im Wasser im kompletten Bad, trocknen nur mit all den zur Verfügung stehenden Handtüchern, Gewischt oder die Flächen feucht gereinigt wurde in den 14 Tagen nicht, was an der immerwährenden feinen Sandschicht erkennbar war,
Betten wurden täglich, leider lieblos gemacht, ca. alle 5 Tage gab es ein neues Laken.
TV Empfang - ARD & ZDF, wobei ZDF nicht zu verstehen war, ein Dauerzustand, den man nicht ändern konnte, da alle Kabel locker waren & man fast die Dosen in der Hand hatte, Röhren TV ältester Art ca.30cm groß
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service2,0
Die Freundlichkeit hielt sich in Grenzen, das Service Personal wurde deutlich netter bzw. schneller, wenn Trinkgeld gegeben wurde! Trinkgeld wird in allen Bereichen vorausgesetzt! Deutsch wurde von einigen Mitarbeitern gesprochen, Englisch wenn es garnicht anders ging. Uns fiel auf, dass sehr viele Mitarbeiter ausgesprochen gut russisch sprachen. Zimmer wurden täglich oberflächlich gereinigt (Betten machen).

Gastronomie2,0
Es gab nur das Hauptrestaurant, obwohl Themenrestaurants im Internet angeboten wurden. Das Oriental Restaurant am Strand verfällt & wird nicht genutzt!
Strand &Poolbar mit Mittagessen, die bis 17 Uhr geöffnet waren, obwohl die Gäste länger vor Ort waren. Im Restaurant Teppichboden, der sichtbar über längere Zeit nicht gereinigt wurde, mit diversen Flecken von Getränken & Speisen verziert, auf der Terrasse Fliesenboden, der teilweise schmierig war, Servietten & Besteck musste man sich zusammen suchen, Getränke lustlos oder garnicht serviert, nur wenn man vorher Trinkgeld gegeben hatte,
Atmosphäre: Bahnhofsrestaurant mit viel Durchgangsverkehr, Angestellte (Köche, Manager stehen vor dem sogenannten Büffet, so dass der Gast kaum Chancen hat ran zu Kommen) Abendbrot gab es von 18-22 Uhr, wenn man gegen 19:30 Uhr kam, waren viele Behälter leer, weil nicht mehr nachgefüllt wurde.
Mehrmals kein Mittag & Abendbrot gegessen, weil es nicht geschmeckt hat. Salatbüffet vom Abend vorher einfach aufgefüllt, sogenannte Dressings ungenießbar,
Gesamtfazit: Essen mangelhaft,
vom Frühstückskellner bereits um 7 Uhr 8-10 eingedeckte Tische mit Saft & Thermoskannen mit Kaffee, wenn man sofort nach der Anreise ein großzügiges Trinkgeld gegeben hatte, ansonsten wurde man ignoriert oder einfach übersehen

Sport & Unterhaltung2,0
Animation am Pool & Strand mit sich täglich wiederholenden Angeboten wie Aerobic, Wasserball, Wassergymnastik, Dart, Tanzkursen, Volleyball am Strand in der prallen Sonne bei ca. 40°, Mini-Disco um 19 Uhr mit sich überschreiender & abgehackter Musik, wobei sich die Mitarbeiterin der Animateure sehr viel Mühe gab.
Liegen & Sonnenschirme veraltet, wurden in den 14 Tagen nicht gereinigt, Auflagen für die Liegen am Strand verdreckt,
die sogenannte Pergola für die Disco ab 22 Uhr mit alten Matratzen als Sitzmöglichkeit wirkte abstossend nicht einladend, es verfällt alles & zersetzt sich durch die Salzluft selbständig, sehr primitiv

Hotel2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Frank
Alter:56-60
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Frank,

Vielen Dank für Ihre kritische Bewertung unseres Hauses hier bei Holiday Check. Leider hatten wir vor Ort nicht die Möglichkeit zu einem Gespräch. Somit möchten wir diesen Weg nutzen, um zu antworten.

Das Management hat immer ein offenes Ohr fuer die Probleme unserer Gaeste und bedauert es sehr, dass es zu keinem ausfuehrlichen Gesprach gekommen ist.

Das Sie ein Problem mit unserem Service hatten, koennen wir ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen. Wie Sie hier in vielen anderen Kommentaren nachlesen koennen, wird gerade dieser von unseren Gaesten sehr gelobt und ist auch ohne Trinkgelder immer bemueht, allen Gaesten einen angenehmen Urlaub zu bereiten.

Desweiteren kann man ein 3 * Hotel auch nicht mit einem 5* Hotel vergleichen (kostenloses WIFI), aber im Rahmen unserer Moeglichkeiten versuchen wir jeden Tag unser Bestes zu geben, was auch eine sehr grosse Anzahl an Stammgaesten belegt. Auch wird man in Aegypten, in einem 3* Sterne Hotel, mit Sicherheit keinen deutschen 5* Standard finden.

Thema Zimmer: das unser Hotel nicht mehr das Neueste ist, wissen wir natuerlich. Deshalb ist es aber auch etwas guenstiger als andere Einrichtungen. Dennoch werden staendig nach und nach alle Zimmer renoviert und gibt es in jedem Zimmer einen Fernseher der funktionstuechtig ist, auch wenn es noch kein Flachbildfernseher ist.

Unser Housekeeping arbeitet sehr gruendlich, wechselt jeden Tag die Bettwaesche und die Handtuecher und selbstverstaendlich wird auch feucht gewischt. Da unser Hotel etwas ausserhalb liegt und rundherum Wueste ist, weht auch immer ein ziemlich starker Wind. Deshalb ist der feine Wuestensand leider immer gleich wieder da.

Thema Essen; Natuerlich ist die Kueche Aegyptens nicht mit der deutschen Kueche zu vergleichen, aber wenn sie sich die kommentare der anderen Gaeste ansehen, die sowohl mit der Auswahl, als auch mit dem Geschmack unserer Speisen immer sehr zufrieden sind, koennen wir Ihre Kritik nicht so ganz nachvollziehen. Desweiteren haben wir sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen immer alle Gerichte doppelt aufgebaut, davon wird dann selbstverstaendlich zum Ende der Essenszeiten, eine Station nicht mehr nachgefuellt, weil das Restaurant dann schon fast leer ist.

Das orientalische Restaurant war waehrend ihres Aufenthaltes geschlossen, weil unser Hotel zu diesem Zeitpunkt nicht komplett ausgelastet war. Sie hatten aber durchaus die Moeglichkeit ins Ali Baba essen zu gehen, wenn Ihnen der Geschmack oder die Auswahl unserer Speisen nicht so zugesagt hat. Desweiteren haben wir gerade zum Abendessen mehrere Life cooking Stationen, dort haetten sie sich ihre Zutaten nach ihrem Geschmack selbst zusammenstellen koennen.

Gestatten Sie uns noch eine kurze Anmerkung zu den verschiedenen Nationalitaeten. Zum Zeitpunkt Ihres Aufenthaltes bei uns, waren ca. 40% deutsche Gaeste im Hotel, gegenueber 25% Russen. Der Rest verteilt sich dann auf andere Nationalitaeten.
Natuerlich kann man es nie allen Recht machen, bei einer hohen Anzahl verschiedener Nationalitaeten. Dennoch nehmen uns Ihre Kommentare zu Herzen und werden uns auch weiterhin bemuehen stets alles zu verbessern.

Bitte gestatten Sie uns zum Schluss noch eine Anmerkung; Wie Eingangs schon erwaehnt, hat unser Management Team immer ein offenes Ohr fuer alle Gaeste. Haetten Sie Ihre Probleme gleich Anfangs oder waehrend Ihres Aufenthaltes bei uns, unserem Team mitgeteilt, haetten wir direkt vor Ort versucht, diese zubeheben und Ihnen eine Loesung anzubieten.

Wir wuenschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute fuer die Zukunft und viel Glueck bei der Auswahl ihres naechsten Urlaubs Domizils.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team vom

Jasmine Village
Hurghada
Ägypten

www.jasminevillage.com