Archiviert
Daniel (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Erholsamer Urlaub

5,0/6
Wir, ein Paar Mitte 20, haben unseren Badeurlaub in diesem Hotel im September verbracht. Wir haben ein Zimmer im kürzlich renovierten sechsten Stock bewohnt.

DAS HOTEL
Das Hotel ist eher kleinerer Natur, bestehend aus sechs Etagen. Es gibt zwei Aufzüge, wovon einer einen schönen Panorama Ausblick während der Fahrt darin ermöglicht, da er mit Glas verkleidet ist. Es gibt ein Restaurant, in dem man wahlweise drinnen oder draußen speisen kann. Das Hotel ist im allgemeinen in einem durchaus passablen Zustand. Von den oberen zwei Stockwerken hat man definitiv eine tollen Ausblick auf das Meer. Sehr angenehm beim Aufstehen. Die Laufwege sind eher kurz, man kommt in relativ guter Zeit zum Restaurant oder in die Bar. der Zimmerservice arbeitet sauber und schnell. Einziges Manko: Die Minibar ist lediglich mit zwei Flaschen Wasser bestückt und wird nicht aufgefüllt.
Das Hotel wird hauptsächlich von Russen (2/3) und deutschen (1/3) gebucht. Die russischen Gäste fielen allerdings nicht negativ auf. Es sind sehr viele junge Paare mit Kindern und Rentner im Hotel. Wer einen erholsamen Urlaub anstatt einem Partyurlaub sucht, ist hier richtig. Das Hotel ist in einer schönen Grünanlage gelegen und ist sehr harmonisch. Es riecht Draußen Fast überall nach Blumen, was sehr angenehm war.

GASTRONOMIE
Eins vorweg: man kann sich hier sehr gesund ernähren. Im Restaurant wird weitestgehend auf frittiertes Essen, sowie ungesunde Speisen verzichtet. Es gibt Mittags und Abends eine große Auswahl an verschiedensten Salaten und gegrilltem Gemüse. Das Warmbüffet lässt etwas zu wünschen übrig, aber es gibt einen Grill draußen, auf dem abends abwechselnd Diverse Speisen angeboten werden, wie zb gegrillter Fisch oder Putensteaks. Besonderes Highlight: mittags und abends gibt es einen Pizzabäcker der in einem Pizzaofen die türkische Variation der Pizza mit immer wechselnden Belagen backt. Schmeckt meistens sehr gut. Man sollte allerdings bei diesem Restaurant kein Problem mit Knoblauch und Zwiebeln im Essen haben. Die Küche ist angelehnt an die türkische und russische. Pommes und Spaghetti sucht man hier vergebens. Letztere gibt es zwar ab und an, sind aber nicht zu empfehlen. Mein Tipp :bedient euch an den Verschiedenen Auberginen Variationen. Sehr lecker gemacht! Die Desserts sind meistens sehr lecker jedoch typisch für die türkische Küche sehr süß. Oft muss man diverse speisen nachsalzen, ansonsten wollten wir fast gar nicht außerhalb essen gehen, weil es uns sehr geschmeckt hat und es jeden Tag etwas neues leckeres gab von den kalten Buffets her.
Es gibt außerdem zwei Bars, eine beim Pool neben dem Restaurant, eine beim hoteleigenen (kleineren von beiden) Strand. Getränke werden von 10-24 Uhr serviert. Es gibt die gängigen Softdrinks, Bier (Tuborg), roten und weisen Wein sowie lokale Spirituosen (Wodka, Gin, Raki, Tequila, Whiskey). Besonders abends ist der Barkeeper sehr bemüht und es gibt auch longdrinks wie Gintonic etc. Wer dem Barkeeper ein trinkgeld gibt, bekommt auch eine Art Cocktail, den der Barkeeper selbst mischt, eine Art offenes Geheimnis. Im allgemeinen wird am Alkohol nicht gespart, die Drinks sind stark. Ärgerlich ist nur, dass am großen Incekum Strand, wo das Incekum West hotel ebenfalls ein Abschnitt hat, keine Möglichkeit besteht etwas zu trinken, wohingegen die umliegenden Alara Hotels jeweils gleich zwei Bars mit Snacks dort haben. Am kleinen Strand ist dies jedoch kein Problem, dort ist die hoteleigene Bar, man kann auch schön in der Sonne sitzen.

DER STRAND
Das eigentliche Highlight. Der große, Flach abfallende, extrem feine Sandstrand. Da kann man einfach nicht meckern, besser gehts kaum. Eine Liege und einen Schirm findet man auch einen Schirm findet man ebenfalls immer. Das Wasser war sehr schön warm, uns hat es beide überzeugt. Der große Strand ist zu Fuß in 5 min zu erreichen, der kleine ist unmittelbar vor dem Hotel, 2 min entfernt. Es ist eine Badebucht, ebenfalls mit Liegen und Schirmen. Der Sand wirkt aufgeschüttet und es ist nicht ganz so Flach und feinsandig wie der große Strand. Man kann auf Steinplatten liegen oder direkt im Sand. Vormittags hat man allerdings nur auf den Platten Sonne, da empfiehlt es sich auf jeden Fall an den großen zu gehen!

DIE UMGEBUNG
Mit den türkischen Bussen, Dolmus genannt, erreicht man die nächste Ortschaft Avsallar in 8 min ca. Die Fahrt kostet 1 Euro, Busse verkehren bis 01:00 morgens im ca 10 min Takt an der Hauptstraße(D400) direkt vorm Hotel.Dort gibt es viele Bars, Restaurants und die typischen verkaufsgeschäfte, in denen man von gefälschten Handtaschen bishin zu Technik und Parfüms alles bekommt. Unbedingt handeln, Preise schwanken auch extrem von Geschäft zu Geschäft, genau wie die Qualität der Produkte. Alkohol ist leider sehr teuer in der Türkei, das merkt man auch in den Bars (Bierpreis 3€, cocktails 6€). Als nervig empfanden wir es, dass es unmöglich ist in ruhe etwas auszusuchen in den Geschäften, da man vor jedem laden belästigt wird von den Verkäufern und sobald man im Geschäft ist, praktisch bombardiert wird mir verschiedenen waren.
Die größte Stadt der Umgebung ist alanya. Man zahlt 2 Euro pro Fahrt und ist in 35 min dort. Auch hier schier unendlich große Auswahl an Geschäften und Ständen, Restaurants und bars, aber auch einige Sehenswürdigkeiten. Wir waren einen Tag dort. Auch zufuss lassen sich einige Geschäfte entlang der D400 Richtung Avsallar finden.

FAZIT
Sehr erholsamer Badeurlaub im sauberen renovierten Zimmer mit lecker (kalt)essen und gegrilltem. Viel viel Gemüse. Toller Strand aber leider keine Bar am hauptstrand für die Gäste, während die anderen angrenzenden Hotels gleich zwei haben. Man bekommt ja doch Durst vor allem nachdem man Salzwasser im Mund hatte, das ist das einzige Manko. Nicht für partygäste geeignet, da es keine disco gibt.

Lage & Umgebung4,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung4,0
Restaurants & Bars in der Nähe4,0
Entfernung zum Strand5,0

Zimmer4,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service4,5
Rezeption, Check-in & Check-out4,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)5,0

Gastronomie4,5
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung4,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)3,0
Zustand & Qualität des Pools3,0
Qualität des Strandes6,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz4,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit5,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Tipps & Empfehlung
Probiert die Auberginen Gerichte, sehr lecker!
Wer gern am Strand liegt: geht mindestens Vormittags zum großen, die paar Minuten Mehrweg lohnen sich.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniel
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich