Thuy (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Unsere Empfehlung für einen ruhigen Badeurlaub

5,3/6
Erster Eindruck war gleich sehr positiv. Der Aufenthalt hat uns sehr gut gefallen. Vor allem ist es ein kinderfreies Hotel, das ist echt angenehm, es ist schön ruhig und man hat keine Probleme mit nervigen Eltern (nichts für ungut)

Lage & Umgebung5,0
Die Lage ist für ein Badeurlaub super geeignet. Man hat die Möglichkeit auf dem "Old Market" zu gehen und mit dem Bus-Service-Angebot vom Iberotel konnte man sogar kostenfrei zum Naama Bay (ein anderer Markt, viel Tourismus).

Zimmer6,0
Das Zimmer mit Meerblick war sehr schön, tolles Bad und einen großen Balkon. Klimaanlage vorhanden (leider keine Regelung, dass es ab und zu von alleine ausgeht und angeht), funktionierte aber alles. Kühlschrank war etwas sehr alt, hat aber geklappt. Wasserkocher und Tee standen kostenfrei zur Verfügung. Zimmer war ordentlich und sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Das Personal ist sehr freundlich. Jeden Tag wird das Zimmer aufgeräumt und geputzt, wenn man möchte. Täglich frische Handtücher für den Strand werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Man verständigt sich nur auf Englisch, Probleme gab es nicht mit der Kommunikation. Wichtig ist es immer wieder Trinkgeld zu geben.

Gastronomie4,0
Internationales Essen wird angeboten. Ich, als Vegetarier, habe jeden Tag etwas gefunden, aber manchmal auch nur das Gleiche und dann war es auch nicht so toll. Aber ansonsten viel Auswahl an Hauptspeisen (Fisch, Fleisch) und viel Salat und Nachspeisen. Der Speisesaal ist groß, sauber, angenehme Atmosphäre usw.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir waren einmal im Fitnessraum, Auswahl war super und die Geräte waren für Hotelverhältnisse top. Kostenfreie Tücher wurden hier ebenfalls zur Verfügung gestellt. Den Pool habe ich nur einmal verwendet, aber nur weil das Personal noch nicht mit dem Zimmer fertig war und ich mich bei der Hitze im Pool abkühlen musste: War sauber. Liegestühle, Liegestühle und Dusche vorhanden. Waren übrigens auch zwei Mal schnorcheln (im 2. Iberotel Hotel) wird kostenfrei angeboten (Hin- und Rückfahrt, hier sollte man Trinkgeld mitnehmen für den Fahrer, den Schnorchel-Begleiter und dem Aufpasser (er passt am Strand auf eure Sachen auf) für die Schnorchel-Ausrüstung (am Strand, ist aber etwas überteuert, am Besten runterhandeln) muss man sich selbst kümmern. - TIPP: War zum ersten Mal schnorcheln und hatte anfangs Bange, aber macht das - es sieht sehr schön aus. Mein Freund sagt, es sieht atemberaubender aus als Great Barrier Reef (Australien), also nicht verpassen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir sind im August gereist, weil es von meiner Seite nicht anders ging. Die Kosten waren daher sehr hoch. Saisonal ist es in der Winterzeit (Deutschland), dann ist das Wetter auch nicht so heiß - wie es bei uns war.

Ich hatte mit meinem Smartphone gutes Netz (kostenfreies WLAN) gehabt.

Wegen den Klimaanlagen würde ich auch lange Sachen mitnehmen (Hosen, lange Kleider, Jeans). Bei Männern muss das Abend-Outfit (beim Essen im Hotel) lang sein d.h. lange Hose und T-Shirt (kein Tank-top).


Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thuy
Alter:26-30
Bewertungen:2