Andrea (26-30)
Alleinreisendim August 2015für 1 Woche

Bestes Hotel für unbeschwerten Urlaub

6,0/6
Bei meinem insgesamt 7. Urlaub in Ägypten war ich von 28.08. bis 04.09.2015 zum ersten mal im Makadi Beach. Obwohl auch andere Hotelanlagen recht schön waren, war dieser Urlaub mit Abstand der Beste. Das Hotel unterscheidet sich von anderen dadurch, dass es Herz und Seele hat. Der Gast ist König, wird aber nicht als austauschbarer Tourist, sondern als Individuum behandelt. Der in allen Bereichen hervorragende Service zeichnet sich dadurch besonders aus, dass die Freundlichkeit nicht aufgesetzt, sondern echt wirkt. Man merkt den Mitarbeitern an, dass sie zufrieden sind und gern dort arbeiten. Der General Manager Manuel Guardia kümmert sich hervorragend und sehr offen um die Gäste, hierfür nochmals ein besonderer Dank (atemlos...)!
Derzeit finden im Hotel einige erforderliche Renovierungsarbeiten statt, die aber die Urlaubsidylle nicht stören.
Das Hotel hat eine überschaubare Größe und war immer wahnsinnig sauber und gepflegt. Der Garten ist wunderschön und eine wahre Oase.
Als sehr angenehm habe ich die Gästestruktur empfunden. Ein großer Teil der Gäste war deutschsprachig, einige Russen und ein paar größere ägyptische Familien waren vor Ort. Die deutschsprachigen Gäste waren zum Großteil Paare der eher-nicht-nachtmittags-RTL-schauenden Bevölkerungsschicht. Niemand viel unangenehm auf. Insgesamt war die ganze Atmosphäre im Hotel durchweg entspannt und erholsam, keine laute Musik, keine Halli-Galli-Partytruppen.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt in erster Strandreihe der Makadi Bay. Der Strand kann von allen Zimmern in zwei bis drei Gehminuten erreicht werden.
Der Transfer vom Flughafen dauert etwa 40 Minuten. Flugzeuge fliegen gelegentlich über das Hotel hinweg, ich habe das aber nicht als störenden Fluglärm empfunden. Shoppingmöglichkeiten habe ich nicht ausprobiert.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind nicht neu, aber zum Wohlfühlen. Die Größe ist mehr als ausreichend, es gibt einen kleinen Eingangsbereich und einen Wohnbereich mit Sitzgruppe und bequemem Bett. Ein Safe ist vorhanden, der Schrank ist groß genug. Auf dem Schreibtisch befindet sich ein Wasserkocher für Kaffee und Tee. Die Minibar wird täglich mit Wasser und Softdrinks aufgefüllt. Der Flachbildfernseher bietet verschiedene deutsche Programme.
Auch das Bad ist groß genug, die Dusche hat eine Glasabtrennung.
Die Sauberkeit war immer hervorragend (danke an Roomboy Hafez!). Das Zimmer wird zur individuell gewünschten Zeit gereinigt, jeden Tag findet man eine wunderschöne Dekoration aus Handtüchern und Blüten vor. Abends kommt der Roomboy nochmal vorbei, tauscht die Strandhandtücher und fragt, ob man noch etwas braucht.
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Der Service ist nicht zu übertreffen. Alle Mitarbeiter, vom Manager über die Gästebetreuung bis zu den Servicekräften, der Rezeption und der Zimmerreinigung waren stets um mein Wohl bemüht. Fremdsprachenkenntnisse sind gut, jeder spricht englisch, außergewöhnlich viele auch deutsch. Die Freundlichkeit wirkt echt, man fühlt sich aufgehoben und geborgen. Wünsche werden schon erfüllt, bevor man weiß, dass man sie hat. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an all die guten Geister, die den Urlaub so herausragend gemacht haben! Sie alle namentlich zu erwähnen würde den Rahmen sprengen.

Gastronomie6,0
Auch die Gastronomie kann ich insgesamt als hervorragend bewerten. Das Frühstück findet im Hauptrestaurant statt, dabei bleiben keine Wünsche offen. Kaffee (erstaunlich guter Filterkaffee) und Säfte werden zum Tisch gebracht. Es gibt auch einen Automaten für verschiedene andere Kaffeesprezialitäten. Am Buffet kann man sich mit allen nur erdenklichen Frühstücksspeisen versorgen. Dort gibt es frisch individuell zubereitete Omeletts, alle erdenklichen Eiervariationen, Falafel, englisches Frühstück (Würstchen etc.), frisch zubereitete Pancakes, French Toast, ausgezeichnete Croissants, verschiedene frisch aufgeschnittene Wurst- und Käsesorten, natürlich Brot und Brötchen, Yoghurt, frisches Obst und Gemüse, Marmeladen, Nutella ... also wirklich alles was das Herz begehrt.
Das Mittagessen kann man im Haupt-, Beach- oder Poolrestaurant einnehmen. Im Hauptrestaurant gibt es Buffet, gute Auswahl an Vor-, Haupt- und Nachspeisen.
Das Beachrestaurant habe ich mittags nicht ausprobiert. Im Poolrestaurat kann man a la carte von 12 bis 17 Uhr verschiedene kleinere und auch größere Gerichte bestellen (auch hier kann man, wenn der Hunger groß genug ist, Vor- Haupt- und Nachspeise bestellen). Das Essen ist dort wirklich außergewöhnlich gut. Alles was ich probiert habe, war frisch zubereitet und stand einem deutschen Restaurant in nichts nach. Am Poolrestaurant gibt es nachmittags auch Eis und sehr leckere Waffeln.
Das Abendessen kann man im Hauptrestaurant in Buffetform oder wahlweiise nach Reservierung in einem von zwei a la carte Restaurants genießen. Das orientalische Restaurant habe ich nicht ausprobiert. Das Hauptrestaurant bietet (bezogen auf die überschaubare Größe des Hotels) eine beachtliche Auswahl an. Die Qualität der Speisen ist nicht zu beanstanden. Der Geschmack ist an deutsche Gaumen angepasst. Täglich wechseln die Grundthemen der Speisenauswahl (z. B. mexikanisch, asiantisch, orientalisch...) im 7-Tage-Rhythmus. Das Beachrestaurant bietet abends Menü und kann sich bei Auswahl, Extravaganz und Service mit einem hervorragenden Restaurant in Deutschland messen.
Sauberkeit und Hygiene in den Restaurants war stets ausgezeichnet.
Die Qualität der Getränke ist für einen Al-Inklusiv-Urlaub wirklich sehr gut. Wasser gibt es in Flaschen. Die Softdrinks sind Original Cola, Fanta oder Sprite. Das Bier ist (auch für Bayern) gut trinkbar. Die Cocktails waren ausgezeichnet, kein komisch gepanschtes Zeug. Mojito war z. B. mit frischer Minze zubereitet. In der Lobbybar gibt es Getränke all inklusive rund um die Uhr.
Die Atmosphäre in allen Restaurants und Bars war stets angenehm und hat natürlich vom excellenten Service, aber auch von der guten Gästestruktur (fast jeder wusste, wohin mit der Serviette, niemand hat das Buffet geplündert) profitiert.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel bietet Softanimation an. Man weiß, dass man könnte, wenn man wollte. Ich wollte nicht, das wurde stets ohne Weiteres akzeptiert.
Am Strand war die Atmosphäre äußerst entspannt. Ruhig, keine laute Musik, kein Geschrei. Hervorzuheben ist, dass der Strand des Makadi Beach der mit Abstand angenehmste der ganzen Makadi Bay ist. Die Sonnenschirme und Liegestühle sind in großen Abstand zueinander aufgestellt, man hat seine Ruhe und kann, je nach Vorlieben, immer mit der Liege in den Schatten oder in die Sonne rutschen. Man wurde auch nicht (wie in den meisten anderen Anlagen) ständig von irgendwelchen Verkäufern (Spa, Ausflüge etc) belästigt. Natürlich fragen die mal, wenn man aber klar nein sagt, wird man nicht weiter bedrängt.
Zu jeder Tageszeit waren am Strand Liegen und Sonnenschirme frei.
Die Poolanlage ist schön und sehr sauber, Liegen in Sonne oder Schatten waren zu jeder Zeit frei und dank dicker Auflagen sehr bequem. Duschen sind am Strand und am Pool ausreichend vorhanden.
Besonders beeindruckt hat mich die Sauberkeit der Toiletten am Strand. Da war niemals auch nur irgendeine Sand- oder Wasserspur der Vorbenutzerin erkennbar. Selbst der Korb für Handtuchpapier war zu jeder Zeit geleert.
Abends findet im Hotel ein Unterhaltungsprogramm statt, das durchaus sehenswert ist. Grundsätzlich ist um 23 Uhr Schluss, man kann aber gern weiter sitzen bleiben und wird weiter bedient.
Direkt gegenüber des Hotels befindet sich die Diskothek La Loca. An den meisten Tagen ist der Eintritt dort für Gäste des Makadi Beach frei, Getränke sind bis 24 Uhr all inklusive, danach sind die Getränkepreise etwas niedriger als in deutschen Clubs.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ich kann nur jedem, der noch zweifelt, empfehlen, sich für dieses Hotel zu entscheiden. Der Preis ist zwar relativ hoch, meines Erachtens ist das Preis- / Leistungsverhältnis aber angemessen. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass der Preis mittelbar auch die Gästestruktur bestimmt. Wer einen vollkommen unbeschwerten Urlaub möchte, ist in diesem Hotel bestens aufgehoben. Auch für alleinreisende Frauen kann ich das Hotel nur wärmstens empfehlen. Die sonst in Ägypten üblichen eindeutigen Angebote, Zudringlichkeiten und Belästigungen sind in diesem Hotel nicht zu befürchten. Komplimente wurden stets charmant vorgebracht.
Für offene Fragen stehe ich gerne per PN zur Verfügung.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Andrea
Alter:26-30
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Gaeste,

vielen Dank das Sie Ihren Urlaub im Iberotel Makadi Beach verbracht haben.
Mein Team und ich moechten uns fuer Ihre wertvolle Bewertung bedanken. Dies gibt uns eine groβe Motivation und wir werden uns bemuehen, den Service immer weiter zu verbessern und anzubieten.
Noch einmal vielen Dank fuer Ihren Besuch in unserem Hotel, und fuer Ihr Feedback.

Manuel Guardia
General Manager
NaNHilfreich