Archiviert
Uschi (51-55)
Verreist als Paarim August 2015für 3 Wochen

Wir kamen als Gäste und gingen als Freunde!

6,0/6
Sehr schön und ruhig gelegenes, kleines - aber feines - familiäres Hotel am See.
Thema Mücken: Zwei Tage vor dem (von den Mallorquinern) lang ersehnten Regen (halb so wild) waren die Tierchen außer Rand und Band und haben das ein- oder andere Mal zugestochen... in Deutschland wäre es nicht anders.

Die Rezeption ist neu gestaltet und - wie wir glauben - sehr gut gelungen.

Das Angebot AI ist von morgens bis abends, zur Schließung der Bar, vollkommen ausreichend!

Wir waren 2013 in der Vorsaison, 2014 in der Nachsaison und dieses Mal in der Hauptsaison angereist. Das Alter der Gäste ist sehr gemischt und wir finden das prima.
Sauberkeit wird hier groß geschrieben. Das überzeugt uns immer wieder!



Lage & Umgebung6,0
Noch keine 10 Gehminuten bis zum Strand. Can Picafort und Alcudia waren für uns bequem mit dem Fahrrad zu erreichen. Mit dem Bus, die Haltestelle ist ca. 5 Gehminuten entfernt, ist es auch o.k.
Restaurants und Shopping-Gelegenheiten sind auch bequem zu Fuß erreichbar und reichlich vorhanden.

Zimmer6,0
Die Zimmer (Einzel- wie Doppelzimmer) sind großzügig geschnitten. Die Bäder frisch renoviert und sehr ansprechend.
Die Betten sind ebenfalls neu und mit sehr bequemen Matratzen (da wir beide Rücken haben, ist uns das wichtig) ausgestattet. Sauberkeit wird hier groß geschrieben!
Wir fliegen dieses Jahr noch ein zweites Mal nach Mallorca, Muro, Grupotel Amapola!!!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das Personal ist in allen Bereichen (Rezeption, Zimmermädchen, Bar, Poolbar, Speisesaal, Animation) zuvorkommend, freundlich, hilfsbereit und zu jeder Tageszeit ausnehmend gut gelaunt. Mit Deutsch kommt man hier immer weiter.
Das Zimmer wurde immer korrekt gereinigt. Wir haben hier nichts zu beanstanden. Danke Monze!!

Als einer unserer Urlaubsbekanntschaften einen Arzt benötigte, erschien dieser kurzfristig im Hotel und war deutschstämmig. Alles super gelaufen!

Sollten Beschwerden auftauchen, werden diese unbürokratisch, kurzfristig und freundlich entgegen genommen und es wird umgehend für Abhilfe gesorgt (in unserem Fall war es der Wechsel einer Glühbirne 2013 und ein Zimmerwechsel 2014).

Gastronomie6,0
Es gibt einen großen, hellen Speisesaal, eine Bar mit angrenzender Poolbar und eine große Lounge.
Wir empfinden die angebotenen Speisen und Getränke in Menge und Auswahl als sehr gut. Hier gibt es reichlich Fisch und Fleisch (viele verschiedene Sorten) und das Angebot an Gemüse, Obst und Salaten ist perfekt. Die landestypische Paella war ausnehmend gut. Auch die gute, deutsche Salzkartoffel hat nicht gefehlt. Lecker Käse, Desserts und Eis nicht zu vergessen. Der Direktor persönlich zerlegt fachmännisch Fisch und Fleisch!
Getränke gibt es zum Selberzapfen. Die Säfte sind landestypisch sehr süß. Was soll's; etwas Mineralwasser dazu und ...passt.
An der Bar und der Poolbar wurde man selbstverständlich superfreundlich, flott und großzügig bedient. Danke an Christian und sein Team!!!
Trinkgelder kann man nach eigener Auffassung in dafür aufgestellte Gefäße geben. Eine Selbstverständlichkeit... wie wir meinen.

Sport & Unterhaltung6,0
Sport und Animation gab es dieses Jahr reichlich: Tischtennis, Tennis, Darts, Minigolf, Tretboot fahren (zu jederzeit, wie man möchte).
Pistolen- oder Gewehrschießen, Darts, Wassergymnastik, Wasserball, Fußball (war für die Urlaubsgäste weniger interessant. Sie wollten halt Urlaub) , Zumba, Yoga-Stretching (täglich mit Roberto, einem super Animateur).
Wir - und unsere 13 Urlaubsbekanntschaften - haben alles in Anspruch genommen. Nicht weil wir so sportlich, sondern der Animateur Roberto sehr ansprechend, sympathisch und überhaupt nicht aufdringlich war. Eben ein Könner seines Fachs! Animation pur! Selten haben wir so viele Männer bei der Wassergymnastik oder beim Club-Tanz mitwirken sehen! Wir haben jetzt wieder Bauchmuskeln... vom Lachen!!!

Shows, Mini-Disco, Live-Musik, Tanz, Elvis-Imitator, Club-Tanz, landestypische Musik Live, Travestie, Feuerspucker, Irish-Dance-Show, E-Gitarren-Battle, Flamenco, Musical Mamma Mia und und und ...
Bemerkenswert: In 3 Wochen nur eine Wiederholung und die war auch noch genial!!! Danke Roberto!!!

Der Strand ist super. Wir waren vormittags dort.
Der Pool, mit angenehmer Wassertemperatur und ca. 120 Liegen, ist ausreichend. Den haben wir nachmittags genutzt. Reichlich Sonnenschirme und Duschen sind natürlich ebenfalls vorhanden.

Hotel6,0

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Uschi
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich