Sandra (41-45)
Verreist als Paarim Juli 2015für 2 Wochen

Tolles Riff, Hotel bitte langsam renovieren

4,8/6
Das Hotel ist wohl das älteste und kleinste der Bucht-Gruppe. Zu Beginn entstand der Eindruck, dass es nicht zur Hälfte belegt war, was sich dann in der 2. Woche geändert hat. Zu der Zeit waren vor allem deutsche Gäste dort im mittleren Alter. Alles in allem ist das Hotel hübsch, muss jedoch dringend hier und da eine Renovierung erfahren. Wifi gab es, aber langsam, im Lobbybereich.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt am Strand mit dem Steg direkt vor der Nase. In der selben Reihe befinden Sie das Makadi Palace, das Spa und das Sunwing. Zum Flughafen sind es etwas 30 min. mit dem Bus. Direkt vor der Hotelreihe gibt es einige Geschäfte und Restaurants. In den Restaurants kann man al inklusive essen, die Getränke müssen aber bezahlt werden. Getestet haben wir dies aber nicht. Nach Hurghada fährt ein Shuttle, den wir aber auch nicht ausprobiert haben.

Zimmer5,0
Im Zimmer gab es einen kostenlosen Safe, einen alten Fernseher mit ein paar deutschen Programmen und eine Minibar exklusive. Es war groß, im ersten Stock mit Balkon und einem kleinen Wohnzimmer. Telefon, Klimaanlage und Föhn waren vorhanden und haben funktioniert. Das Bad war groß und hatte einen abgetrennten Raum für das WC. Die Badewanne war auch zugleich die Dusche. Die Möbel waren etwas abgewohnt und alt, aber sauber und Ok.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Manche Angestellte sprechen Deutsch, sonst ist Englisch kein Problem. Durchweg waren alle freundlich und hilfsbereit. Der Handtuchwechsel hat sehr gut geklappt, unser Zimmer war immer sauber.
Am Strand belästigten uns in der ersten Woche die Masseure massiv. Nach einer Beschwerde bei der Gästebetreuung hat sich das dann gelegt und es wurden wohl vermehrt Masseurinnen auf die Gäste angesetzt, die sehr viel dezenter waren. Über ein bisschen Trinkgeld freute sich jeder Angestellte, manchmal konnten wir uns vor Getränkenachschub kaum retten.

Gastronomie4,0
Es gab mehrere Restaurants im Hotel, im Palace konnte man auch ein oder zwei Restaurants mitbenutzen und außerhalb noch die, bei denen die Getränke extra gekostet haben. Das Buffetrestaurant hatte eine angenehme Atmosphäre trotz teils altem und kaputtem Mobiliar, das Essen war wenig abwechslungsreich und, selbst für mich, die ich keine Feinschmeckerin bin, eher nicht so gut. Zum Glück sind wir aber durch einen Tipp darauf gekommen, uns im Mahara Club anzumelden, da wir schon etliche Male in Red Sea Hotels waren. Ab dann konnten wir auch das Palace nutzen, wo das Buffet um ein vielfaches besser war. Im Grand Makadi gab es dann noch einen Italiener und einen Libanesen, die ganz ok waren und das Karibische Restaurant, das ein Volltreffer war. Mir läuft heute noch das Wasser im Munde zusammen :-).

Sport & Unterhaltung5,0
Der Strand war immer sauber und die Pools auch. Wir bereits oft erwähnt, wäre eine Renovierung angebracht. Vor allem die Gehwege zwischen den Pools und Restaurant. Dort sind Platten abgesplittert oder fehlen bereits ganz. Leider macht das einen schlechten und ungepflegten Eindruck. Mit wenig Aufwand könnte das erneuert werden. Der Steg ist gut, abends sogar beleuchtet. Bevor man schnorcheln geht, kann man sogar seine Sachen (Handtuch und Badeschuhe) dort verstauen. Leider haben nicht alle Liegen einen Sonnenschirm oder einen Windschutz und viele sind defekt. Auch hier wäre eine Überprüfung angebracht. Im Februar waren wir im Sunwing, dort wurde das in der Vorsaison gecheckt und ggf. neu gemacht. Am Strand haben wir Fußduschen vermisst, die in den anderen Hotels vorhanden waren und doch fast immer vonnöten sind. Von der Animation haben wir nie etwas mitbekommen, vielleicht waren wir jedes Mal gerade im Wasser oder wo anders.
Das, was alles rausreißt ist das Riff. Es ist wunderschön und man kann sich Stunden lang im Wasser aufhalten und es gibt immer etwas zu entdecken. Allerdings haben wir dort auch eine Muräne und etliche Barracudas entdeckt. Einer davon war nicht gerade klein. Ansonsten war die Unterwasserwelt atemberaubend und harmlos. Unterwasserkamera nicht vergessen! Wirklich eine Freude.


Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Der Shop am Strand vor dem Steg ist zu meiden. Der Verkäufer gibt keine Auskünfte über Preise, wenn man sich erst einmal nur informieren will. Er wird regelrecht böse. Bei Kaufabsicht stellte sich dann heraus, dass der Shop im Hotel oder im Palace (an der Treppe zwischen Grand M. und Palace) um ein vielfaches günstiger war. Es lohnt sich auch beim Sunwing mal zu schnorcheln. Die kleinen Koralleninseln bieten auch Tierchen, die man am Riff nicht sieht. Bei Ebbe ist es empfehlenswert Aquaschuhe dabei zu haben. So kann man schöne Strandspaziergänge machen. Dort kosten sie 6 Euro. Abends sind die Wege spärlich beleuchtet. Achtung, dass man nicht auf einen Frosch tritt.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sandra
Alter:41-45
Bewertungen:9
Kommentar des Hoteliers
Liebe Sandra,
Ich möchte mich bei Ihnen bedanken ,das Sie sich für unser Hotel Grand Makadi entschieden haben, und Sie sich die Zeit genommen haben unser Hotel zu bewerten.
Mein Team und ich freuen uns sehr ,dass Sie Ihren Aufenthalt hier bei uns im Hotel genossen haben.
Ich freue mich über Ihre freundlichen Worte über unsere Angestellten. Ihre Bewertung ist eine Motivation für unsere Mitarbeiter vom Grand Makadi.
Wir alle freuen uns Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen und Ihnen wieder einen schönen Aufenthalt bei uns zu bereiten.
Mit freundlichen Grüssen
Ihre Gästebetreuung Jessica