Steffen (46-50)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

"Nicht wirklich 5 Sterne" - "Nur für Schnorchler"

3,7/6
Für ein fünf Sterne Hotel sehr in die Jahre gekommenes strandgelegenes Urlaubshotel. Der Pool hatte teilweise riesige Löcher ohne Kacheln, die dann einfach mit Plastikgittern abgedeckt wurden. Wifi nur in Nähe der Rezeption möglich und das auch mit teilweise großen Schwankungen bzw, gar keine Verbindung.
Das Hotel insgesamt macht jedoch einen sauberen Eindruck, wenn man nicht haarklein auf der Suche ist nach kritikfähigen Mängeln. In der ersten Urlaubswoche waren vorwiegend Deutsche, Österreicher und Schweizer anzutreffen, danach kam dann die Invasion aus dem Osten.

Lage & Umgebung3,0
Hotel mit direkter Strandlage und vorgelagertem und wirklich sehr sehenswertem Hausriff für Schnorchler. Ansonsten die Bademöglichkeit nur über einen Steg, da der Stranduntergrund eher felsig und mit gefährlichen Löchern versehen ist, der bei niedrigem Wasserstand auch nicht zu überwinden ist, da sich direkt angrenzend das Riff befindet.
Das Hotel liegt eher außerhalb von Hurgada und es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel. Shuttlebus nur nach Voranmeldung von zwei Tagen und nur fünf mal die Woche.

Zimmer4,0
Die Junior Suite war sehr großzügig bemessen, aber leider sehr schlecht ausgeleuchtet. Kaputte Deckenfluter und lockere Amaturen im Bad, verschimmelter Duschvorhang und angeschimmelte Wanneneinfassung zeugen nicht von 5 Sternen. Der Balkon war sehr schmal und die Möbel dazu viel zu groß, so dass man diesen eigentlich nicht betreten konnte.
Die Größe des Bades war o.k. aber die Badewanne war schon sehr alt und abgenutzt.
Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zur Landseite

Service3,0
Die Freundlichkeit der Mitarbeiter kann man durchweg als sehr gut bezeichnen. Die Zimmerreinigung war auch durchweg in Ordnung. Beim Umgang mit Beschwerden konnte die Rezeption leider nicht glänzen: defekter Kühlschrank wurde nach zweimaliger Meldung behoben, die kaputte TV-Fernbedienung nach dreimaliger Aufforderung, und das Nachlegen von Toilettenpapier wurde trotz Dringlichkeit einfach schlechthin ignoriert!

Gastronomie4,0
Es standen vier verschiedene Restaurants zur Verfügung, von denen drei einer Vorreservierung bedurften. Die Güte und Schmackhaftigkeit der Speisen entsprach eher einem Kantienenstandard als einem "Fünf Sterne Hotel".
Die Cocktails sind eher laienhaft und je nach Barmann unterschiedlich gut oder schlecht gelungen. Zusatzleistungen wie frischgepresster Saft oder Kaffee an der Strandbar schlugen mit jeweils 2 Euro zu Buche.
Die Sauberkeit und Hygiene waren landestypisch.

Sport & Unterhaltung4,0
Zurückhaltend angenehme Animation ohne den Gast zu belästigen. Die Abendshows wiederholten sich mehrmals wöchentlich. Sonnenschirme ausreichend vorhanden, benutzbare Sonnenliegen dagegen eher nicht.
Der Pool ist sehr weiträumig angelegt und angenehm von seiner Struktur. Die Sauberkeit des Wassers ist so la la und der Zustand der Kacheln ist mangelhaft.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Die Rezeption ist dauerhaft nicht in der Lage Geld zu wechseln, der vorhandene Geldautomat gibt nur große Scheine raus, die es einem schwer machen sie einzulösen.
Unsere Empfehlung deshalb viel kleinere Geldscheine mitnehmen ob in Euro, Dollar oder Münzen um Trinkgelder überhaupt geben zu können.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Steffen
Alter:46-50
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Guten Abend Steffen,
erstmal vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung hier auf Holidaycheck.
Zu Ihrer Bewertung: Die Matten im Pool sind eine Übergangslösung bis wir die Genehmigung bekommen, den Pool neu fliessen zu lassen. Das Grand Makadi ist jetzt 11 Jahre alt und das Management ist dabei die Zimmer Schritt für Schritt renovieren zu lassen.
Bis Bald und liebe Grüße
Ihre Gästebetreuung Jessica