Luzia & Klaus (56-60)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 1 Woche

Grand ist nur noch der Außenbereich.

3,5/6
Dies war unser 3. Aufenthalt im Grand Makadi. Das Hotel hatte bei unserem letzten Aufenthalt vor 5 Jahren schon einige Gebrauchsspuren. Was uns aber bei unserem jetzigen Urlaub in punkto Zimmer und Sauberkeit erwartete, war ein Alptraum. Mit weiteren Abnutzungserscheinungen hatten. wir gerechnet, aber nicht mit derartigen Verhältnissen. Wir sind bei Dunkelheit angekommen und bekamen Zimmer 2126 zugewiesen. Die erste Nacht verbrachten wir damit, Stechfliegen zu jagen.Trotz geschlossener Balkontür und Zimmertür summte und surrte es überall. Am nächsten Morgen waren wir mit Einstichen übersät. Bei näherer Betrachtung der Räumlichkeiten waren wir entsetzt. Das Bad war in einem total maroden Zustand und stark verschmutzt. Im WC war die Wand voll mit Urinsprenkeln- und Streifen. Der Toilettendeckel schmutzig und verklebt, im Bad die Badewanne braun, der Kosmetikspiegel blind vor Dreck und Staub, der Föhngriff braun. An der Rezeption bat ich, nach Rücksprache mit dem Rezeptionisten auf deutsch, die Mängel zu beseitigen (sauber zu putzen). Plötzlich versagten die Deutschkenntnisse dieses Herrn und wir schwenkten um auf englisch. Seine Englischkenntnisse verließen ihn dann auch bald (wir sprechen gut englisch), ja, somit war die Unterhaltung dann beendet. Im Klartext: Dumm stellen. Es wurde dann etwas gewischt, aber von Sauberkeit keine Rede. Wir nahmen die Sache dann selbst in die Hand. Die Fliegen kamen immer wieder, letztendlich vermuteten wir durch die Klimaanlage (von uns aber nicht eingeschaltet. Am 3. Tag baten wir dann bei der ETI-Reiseleitung um einen Zimmerwechsel. Was uns dann angeboten wurde, war die Wahl zwischen Pest und Cholera. Wir landeten schließlich in Zimmer 2055. Dort war es sauber, aber die Wände blühten von überstrichenen Schimmel. Das erzeugt auch nicht gerade ein gutes Wohlfühlfeeling, aber wir wollen bei einer Woche Aufenthalt nicht wieder umziehen.

Lage & Umgebung5,0
Lage ist einmalig. Außenbereich sehr großzügig und gepflegt. Pool in einem erbärmlichen Zustand, Liegen und Auflagen auch teilweise defekt und schmutzig. Ruhige Lage. Shopping eher mäßig.

Zimmer1,0
Wie oben beschrieben. Die Größe der Zimmer und des Bades sind gut, die Einrichtung orientalisch gehalten.
Zimmertyp:Junior Suite
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Wir waren nur im Lagoon zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Noch viele bekannte Gesichter seit unserem letzten Aufenthalt, besonders der "Gute Geist" Khalid. Essen hatte sich sehr verbessert. Man hat immer etwas gutes gefunden. Weihnachtsessen war sehr gut. Man hat sich alle Mühe gegeben. Der Umgang mit Beschwerden, wie oben beschrieben, war lausig.

Gastronomie5,0
Außer dem Lagoon, wie oben beschrieben, können wir kein anderes Restaurant bewerten.

Sport & Unterhaltung3,0
Animation war vorhanden, wurde von uns aber nicht genutzt. Pool dringend sanierungsbedürftig.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Das Grand Makadi verdient aufgrund unserer gemachten Erfahrungen von uns höchstens 3 Sterne. Es ist Schade um dieses ehemals tolle Hotel. Die Außenanlagen sind aber immer noch top. Ach, noch etwas:Die viel gelobte Gästebetreuerin haben wir jeden Tag versucht zu erreichen. Wir hörten immer nur an der Rezeption: Ist momentan nicht da, oder im Hause unterwegs.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Luzia & Klaus
Alter:56-60
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Liebe Gäste,

vielen herzlichen Dank das Sie unser Hotel Grand Makadi ausgesucht haben, und vielen Dank für Ihre Bewertung. Mein Team und ich sind sehr glücklich, dass Sie Ihren Urlaub bei uns genossen haben, und ich werde Ihre Bewertung an mein Management weiterleiten. Es tut mir sehr leid, dass wir Ihren Erwartungen nicht gerecht werden konnten, aber ich werde mein Management darüber informieren und wir arbeiten daran sie in Zukunft zu lösen. Ich freue mich darauf, Sie dennoch wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Gruß
Ihre Gästebetreuung
NaNHilfreich