So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Solveig (19-25)
Verreist als Familieim April 2015für 2 Wochen

Zum 2. Mal hier und wieder alles super.Tolles Riff

5,2/6
Wir waren zum 2. Mal im Gorgonia und würden jederzeit wieder kommen. Die Hotelanlage ist relativ groß und verfügt über viele Zimmer. Aber es ist alles sehr weitläufig. Das Hotel ist in einem guten Zustand. Die Gartenanlage ist auch sehr schön. Vor zwei Jahren war alles noch nicht so sehr bepflanzt. Jetzt ist es wirklich eine Oase.
WLAN gibt es, ist aber sehr teuer. Dann lieber zwei Wochen kein Internet.
Die Gäste waren viele Italiener, Deutsche einige Schweden und vereinzelt auch Holländer. Den Großteil machten aber die Italiener und Deutschen aus. Es waren viele Rentner und Familien mit Kindern da.

Lage & Umgebung5,0
vom Flughafen Marsa Alam sind es 1,5h Fahrzeit. Von Hurghada sind es 5 Stunden. Vor zwei Jahren wussten wir das nicht und sind 5 Stunden gefahren. Diesmal mit dem Flughafen Marsa Alam 1.5 Stunden. Also bitte immer auf den Flughafen achten! Nach Marsa Alam ist es ca. eine halbe Stunde Fahrt und nach Port Ghalib sind es ebenfalls ca. 1,5 h. Dort kann man dann auch super einkaufen. Wir buchten eine Einkaufstour nach Port Ghalib. Denn im Hotel gibt es auch Shops aber diese sind sehr teuer.
Es gibt noch ein Hotel in der Nähe das ist in ca. 25 min (zu Fuß) Entfernung. Ansonsten ist aber nichts weiter in der Nähe. Das Hotel ist also für Ruhesuchende bestens geeignet. Wer aber feiern will sollte woanders hin gehen. (im Hotel gäbe es aber eine Disco) Das sollte man ebenfalls bedenken.
Ausflüge kann man in die Wüste machen oder zum Tauchen/Schnorcheln.
Auch Ausflüge nach Luxor und Assuan sind möglich. Aber auch hier ein langer Weg.
Das Hotel liegt in einem Naturschutzgebiet und besitzt ein wunderschönes Hausriff. Am Riff haben wir gesehen: Delfin, Schildkröte, Drücker, Barrakuda und ein anderer Schnorchler meinte er hatte die Seekuh gesehen. Wunderschöne Korallen und viele viele Fische. Das Riff ist rechts auch anders als Links. (gesehen vom Steg)

Zimmer4,0
Die Zimmer waren groß. Allerdings müssten sie langsam renoviert werden. Man sieht schon einige Abnutzungsspuren. Uns Stört sowas nicht, da man eh nicht oft auf dem Zimmer ist. Aber die Zimmer sollen auch nach und nach renoviert werden. Das Bad war auch groß. Hier wurde ich bemängeln das die Klobürste fehlt und auch der Duschvorhang. Man flutete so das Bad beim duschen immer. Wir hatten einen kleinen Garten und ein Zimmer hatte einen Balkon. Es gab einen Fernseher aber nur 2 deutsche Sender. Telefon und Wasserkocher war auch vorhanden. Klimaanlage und Kühlschrank waren auch vorhanden. Das Zimmer war auch immer sauber.
Wir hatten diesmal die Zimmer im Haus Manta 18. Dies ist Beachfront und in der Nähe des Theaters. Wenn abends Show ist dann hört man davon mit geschlossenem Fenster fast nichts. Weit bis zum Strand und den Restaurants hat man es auch nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Der Service war durchweg freundlich. Englisch konnten alle und viele auch Deutsch. Also verständigen konnte man sich schon. Der Zimmerservice war auch immer gut. Manchmal wurde auch was schönes aus den Handtüchern gebastelt.
Wir sollten eigentlich zwei Zimmer bekommen die sehr weit auseinander waren. Auf Anfrage ob wir Zimmer in der Nähe bekommen könnten war dies auch möglich.

Gastronomie6,0
Es gab ein Hauptrestaurant El Wadi. Hier gab es Essen in Buffet-form. Es gab dabei jeden Abend ein anderes Thema. Die Themen wiederholten sich dann in der zweiten Woche aber die Speisen variierten immer. Themen waren zb. Ägyptisch, Mediterran, International, Französisch, Italienisch, Gala-Dinner. Aufgefüllt wurde immer alles zeitnah und es gab auch eine große Auswahl an Salaten und Kuchen. Obst gab es meistens Melone, Erdbeeren, Mandarinen, Banane und Äpfel. Auch gab es immer etwas vom Grill und es gab auch eine Pasta- Station. Dort konnte man sich seine Pasta zusammenstellen.
Dann ist pro Woche einmal das La Vera inklusive gewesen. Dieses ist a la carte. Vor zwei Jahren war es ein Fisch Restaurant. Diesmal war es Libanesisch. Es wurde auch anders dekoriert und die libanesischen Speisen waren um längen besser als damals die "Fisch- Speisen". Es gab 4 Salate zur Vorspeise und man konnte sich zusätzlich noch am Buffet bedienen. Dann konnte man die Hauptspeise wählen. (z.B. Lamm oder Hähnchen) Danach gab es noch Nachspeisen. Auch diese waren gut.
Ebenfalls ein mal pro Woche konnte man ins Pizza- Restaurant. Diese war ebenfalls sehr gut. Sie wurde auch in einem Pizzaofen zubereitet.
In der Strandbar gab es immer Snacks.(z.B. Crepes)
Was auch positiv zu bewerten ist, es gab immer eine ausreichende Auswahl an glutenfreiem Essen. Von uns benötigte dies keiner aber ich weiß wie schwer es ist wenn man wirklich darauf angewiesen ist. Es gab zb auch ein glutunfreies Brot. Vegetarische Speisen gab es auch.
Natürlich hatten wir uns auch mal was auf den Teller gepackt was uns nicht ganz so geschmeckt hatte. Aber Geschmäcker sind verschieden und man hatte immer eine reichliche Auswahl und ist immer satt geworden.
Die Bars und Restaurants waren immer sauber da gab nichts zu meckern. Von der Atmosphäre her waren die a la carte Restaurants natürlich etwas schöner da viel kleiner und nicht so voll.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gab einen Kinder-Pool einen beheizten und einen ungeheizten Pool. Wir nutzen diese frühs zum schwimmen. Die Pools wurden täglich gereinigt. Am Strand und am Pool gab es Liegen. Wir fanden immer eine und es waren auch viele frei.
Zum Sport. Wir waren im Fitnessraum. Dieser ist klein aber dennoch gut ausgestattet. Man kann ja auch kein komplettes Fitnessstudio erwarten. Es gab eine Kinderanimation auch eine Disco und es gab Kurse. Wir waren zb immer beim Stretching und auch mal beim Zumba. Es gab auch Wassergymnastik und Aerobic. Weiterhin konnte man Tennis, Beachtennis oder Volleyball spielen. Man hatte schon genug Auswahl.
Am Strand kamen regelmäßig Verkäufer vorbei. Wenn man aber ein paar Mal abgelehnt hat wurde man auch in Ruhe gelassen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wer Internet will am besten eine Prepaid Karte am Flughafen oder im Hotelshop kaufen das ist viel billiger als im Hotel. Bitte darauf achten, dass das Handy freigeschalten ist. (unseres war nicht freigeschalten und somit ging keine andere Sim Karte im Handy) Unbedingt schnorcheln gehen. Das Riff ist wunderschön. Vom Steg aus kommt man ans Außenriff. Am letzten Einstieg links vom Steg hat man dann große Chancen auf Schildkröten. Wir haben dort regelmäßig welche gesehen.
Bitte immer aufpassen wenn man ins Wasser wo man hinläuft. Am letzten Tag haben wir an dem einen Eingang einen Steinfisch gesehen und uns wurde gesagt, dass dieser da wohl öfters ist. Wenn nicht jemand auf den Fisch gezeigt hätte hätte ich ihn nicht gesehen und ich weiß das er existiert und sehr giftig ist. Viele kennen diesen Fisch nicht einmal. Man erkennt ihn kaum, weil er so git getarnt ist und wenn man ohne Schuhe aus ihn tritt oder hinein fasst dann kann das tödlich enden. Also bitte darauf achten.
Wir haben bei Gorgonia Horse and Camel Riding 2 Ausflüge gebucht. Einmal Kamel und einmal Pferdereiten. Beide Ausflüge würde ich weiterempfehlen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Solveig
Alter:19-25
Bewertungen:7
Kommentar des Hoteliers
Liebe Gäste, vielen lieben Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Schön das es Ihnen bei uns gefallen hat und Sie einen tollen Urlaub hatten.Und danke auch für Ihre Anregungen. Wir haben diese zur Kenntnis genommen. Freundliche Grüße und auf ein baldiges Wiedersehen freut sich Ihr Gorgonia Beach Team.