Jan (26-30)
Verreist als Paarim Juli 2015für 2 Wochen

Tolles Hotel!

5,0/6
Das Hotel ist realtiv groß, aber angenehm gestaltet da sich die Zimmer auf mehrere 2-stöckige Gebäude verteilen.

An der Sauberkeit hatten wir rein gar nichts zu bemängeln.
Sofern ich weiß ist es ein reines AI-Hotel. WiFi ist extrem teuer. Eine Stunde 6 €, eine Woche 40 €. Haben wir nicht genutzt.

Die Gästestruktur ist sehr gemischt. Viele Paare, viele Familien.
Italienische Gäste sind hier in der Überzahl und genießen eine eigene Animation. schätzungsweise 50% Italiener, 40 % Deutsche und restliche Belgier, Holländer, Slowaken etc.
Russen waren nicht vertreten.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel hat einen eigenen Sandstrand. An diesem ist für jedes Zimmer ein eigener Liegenbereich vorgesehen.
Nach dem Frühstück wird es zwar schwer noch einen Platz in erster Reihe zu bekommen, aber auch in zweiter oder dritter Reihe lässt es sich sehr gut entspannen.
Der Sand ist bis kurz vor das Meer etwas steinig, aber trotzdem angenehm.
Die Liegen haben alle einen Windschutz, man ist dann ein bischen mehr für sich.
Handtücher und Liegematten werden von den Towel-Stations zum Platz gebracht.

Anonsten ist wie schon oft gesagt nichts drum herum. Und damit ist Nichts, wie auf dem Mars gemeint.
In etwas Entfernung liegt das Nachbarhotel zu dem wir aber nicht gegangen sind.

Ausflüge haben wir trotzdem Richtung Luxor und Assuan unternommen. War sehr anstrengend (jeweils 5 Stunden Hinfahrt) aber absolut sehenswert! Ausserdem machten wir noch eine Quad-Tour.
Die Touren wurden zu unserer Zeit wenig gebucht, sodass man bis vorabends nie sicher war, ob die Tour auch wirklich stattfindet.
Eine Bootsfahrt fiel komplett aus - das fanden wir sehr schade.

Im Vorfeld hatten wir uns über die Möglichkeit eines Kairo-Ausflugs informiert. Laut OFT gab es diese Möglichkeit mit einem Inlandsflug. Dieses Angebot wollten wir nutzen, jedoch ist es aus Sicerheitsgründen gestrichen worden.

Zimmer5,0
Unser Zimmer war sehr groß (wie die anderen wahrscheinlich auch:-) ) Das Bett war riesig - es kann allerdings einiges neuer gestaltet werden. Aber wir fanden es völlig in Ordnung.
Was man sich nur bei der Gestaltung des Badezimmers gedacht hat, wird uns ein Rätsel bleiben:-D Schön ist das nun wirklich in keinster Weise.
Aber es war sauber und hatte alle Funktionen die man so brauch.
Im Bad, wie im HAuptraum sind große Spiegel!

Der Balkon war auch groß genug. DIe Liege auf dem Balkon war etwas ungemütlich mit ihrem Metallgestänge.

Aber an sich alles Kleinigkeiten die nicht passten.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Die meisten Mitarbeiter waren sehr freundlich - ob in der Bar oder sonstwo. Überall werden kleine Späßchen gemacht.
Ein Mitarbeiter an der Towelstation am Strand ist uns jedoch öfter als äußerst unfreundlich aufgefallen. Naja, schwarze Schafe gibts immer.

Die Zimmerreinugung fand jeden Tag statt. Relativ früh im Normalfall. Wenn wir ausschlafen wollten, kam die Reinigung eben später.

Es gibt einen sehr teuren Souk. Gewisse Sachen, kann man allerdings auch zu Normalpreisen bekommen - wie in etwa Postkarten oder kleine Souvenirs wie Magnete.
Kleidung ist der übliche billige Ramsch.
Auch ein ärztlicher Dienst befindet sich im Souk.

Beim Check-In wurde uns erst ein Sea-View-Zimmer angeboten obwohl wir ein BeachFront gebucht hatten.
Tatsächlich stand dieses so in der E-Mail des Hoteliers, in unserer aber wie von uns gebucht. Die Sache war nach 2 Minuten aus der Welt.

Gastronomie5,0
Es gibt die Garden-Bar an der Abends viel los und eine angeschlossene Diskothek die wohl auch ganz gut genutzt wurde, wie wir mitbekommen haben. Drin waren wir aber nicht.
Es gibt die Panorama-Bar mit einem großen Balkon, angeschlossen an die Empfangshalle. Hier war immer sehr wenig los.
Dazu eine Pool- und eine Strand-Bar an der man Mittags auch essen kann.
Zudem ein libanesisches Restaurant und eine Pizzeria.

Die Qualität der Speisen war okay.
Leider muss ich sagen, dass ich den ganzen Urlaub mit Magenproblemen zu kämpfen hatte.
Andere Leute aber wohl nicht. Irgendwas schein ich also nicht vertragen zu haben.
Die Abwechslung fand ich abends sehr gut.
Morgens gab es immer die selben Sachen, aber auch genug Auswahl.
Es gibt abends eine Pasta-Station - diese ist sehr cool.
An der Strand-Bar haben wir immer mittags immer gegessen. Hier gibt es jeden Tag Nudeln (immer unterschiedliche) und Pommes. Dazu diverses wie Hamburger, Chicken-Wings oder Pizza.

Das libanesische Restaurant ist super, von der Menge meint das Chef es fast etwas zu gut:-) Man kriegt immer vier verschiedene Vorspiesen, eine tolle Hauptspeise und ordentlich Nachtisch.
Bei unserem zweiten Besuch konnte ich leider nicht aufessen aufgrund der Magenprobleme was mir sehr leid tat, da der Chef es auf sein Essen zu beziehen schien.

Beim Italiener sind die Vorspeisen sehr gut - die Pizza war okay.
Der Service ist in beiden Restaurants sehr gut!

Sport & Unterhaltung6,0
Die Animation fanden wir bombastisch!
Die Animateure fragen immer nach ob man mitmachen möchte, sind aber nicht aufdringlich.
Es haben immer reichlich Leute mitgemacht.
Jeden Vormittag wird Wasserball gespielt. Danach Wasser-Gymnastik und nachmittags Zumba - welches alles super umgesetzt wird!
Auch beim Volleyball und beim Boccia haben wir immer einige Leute gesehen.
Die Abendshows waren teilweise absolut klasse. Die Michael Jackson-Show von den Animateuren war das beste was ich Animationstechnisch bislang gesehen habe!
Die orientalische Show war auch cool.
Der Mann der sich den ganzen Abend Schmerzen zufügt, wirkte auf mich allerdings etwas befremdlich.

Der Pool/ DIe Poollandschaft ist riesig und daher nie überlaufen. Es gibt ausserdem einen kleinen Kinderpool an dem meist aber nichts los war.

Es sitzen meist Möwen im Pool, auch in größerer Anzahl. Aber wirklich gestört hats dann doch nicht - was wir vorher erst befürchtet hatten.
Es wird jetzt mit Lautsprechern dagegen vorgegangen. Wir hatten dsas Gefühl dass es schon ein bischen hilft.

Es gibt von überall gut zu erreichende Toiletten und Duschen und gutem Zustand.
Auch die Liegestühle sind in gutem Zustand an Strand und Pool.

Nervig sind nur die Verkäufer an Strand und Pool die Massagen, Rasuren, Quad, Fotos etc. etc. verkaufen wollen.

Mit einigen kann man nett plaudern und sie bleiben freundlich auch wenn man nichts kauft.

Andere jedoch sind sehr aufdringlich. DIe Leute von der Rasur sind am schlimmsten!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Die Ausflüge die wir gemacht haben waren allesamt klasse!
Wir waren damit äußerst zufrieden.
Die Reiseleitung die uns diese verkaufte (Travco) wirkte manchmal zwar etwas unorganisiert -- aber wie gesagt die Trips an sich waren dann absolut super. (Assuan, Luxor, Quad)

Es gibt eine Hotelzeit die von der offiziellen Zeit abweicht. Im Hotel ist es immer eine Stunde später. Dieses soll den Leuten ermöglichen mehr vom Sonnentag zu haben.
Man hat sich recht schnell dran gewöhnt.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jan
Alter:26-30
Bewertungen:6
Kommentar des Hoteliers
Liebe Gäste, vielen lieben Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir freuen uns das es Ihnen bei uns gefallen hat, Sie einen schönen und erholsamen Urlaub hatten. Wir hoffen Sie bald wieder bei uns zu sehen. Freundliche Grüße Ihr Gorgonia Beach Team.