So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Doro (56-60)
Verreist als Paarim Mai 2015für 3 Wochen

Super Riff , Hotel normal,Hauptrestaurant schlecht

3,8/6
Großzügige Anlage, gepflegte Gartenanlage, Wege zum Teil sehr holprig, also nichts für hohe Absätze.
Sauberkeit sehr unterschiedlich
kein W-Lan incl.
Gästestruktur vom Baby bis über 90järige,
hauptsächlich Italiener und deutschsprachige Urlauber, wobei mehrfach bemerkt wurde, dass bei den unterschiedlichen Herkunftsländern unterschiedliche Preise für Sonderleistungen gemacht wurden.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt mitten in der Wüste, drum herum also keine Ausgehmöglichkeiten. Das weiß man, wenn man dieses Hotel bucht. Lange Spaziergänge am Strand ohne nervige Strandverkäufer immer möglich. Transfer vom Flughafen Maria Alm bei ums 1 3/4 Stunde mit "Kamikaze" Hinfahrt mit 5 Hotelanfahrten und gemächlicherer gleicher Fahrtzeit bei der Rückfahrt zum Flughafen ohne weitere Hotelanfahrten.

Ein super schönes großes Riff. Traumhaft!
Leider war es während der 3 Wochen nur an 4 Tagen mit grüner Flagge schnochelbar und an 5 Tagen mit roter Flagge gar nicht und an den restlichen Tagen nur mit gelber Flagge, wobei der Wellengang dabei schon recht hoch ist und ein ungeübter Schnorchler mit der starken Strömung schon zu kämpfen hatte.
Der recht starke Wind ist schon oft unangenehm: am Strand weht er so viel Sand auf, dass es an den Beinen bis zum Gesicht hoch schon wie sandstrahlen ist. Am Pool gibt es keinen Windfang und so ist man dem starken Wind überall ausgeliefert.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind schon sehr abgewohnt. Eine komplette Renovierung ist dringend notwendig.
Beispiel: Die Rückwand des Bettes hat eine Beschichtung, die bei jeder kleinen Berührung abblättert.
Zum Teil sind die Bäder mit schwarzen Fugen übersät.
Im Schrank zu wenig Regale.
Im Schrank kostenfreier Safe.
Auf dem Balkon gibt es 2 Sessel und ein kleiner Tisch und eine Liege, die jedoch sehr schmutzig war; und ein Trockenstände aus Holz mit dicken Holzstreben für Handtücher oder Wäsche.

Die Sauberkeit des Zimmers war für ägyptische Verhältnisse gut: also schnell einmal alles wischen - das Bett machen - im Bad werden dann noch die frischen Handtücher gelegt, Toilettenpapier und das war es auch schon. Das Waschbecken wurde wohl nie geputzt - das haben wir dann selbst immer gemacht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Bestprice
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Service: Sehr unterschiedlich, durchweg jedoch sehr gut, wobei wir innerhalb der 3 Wochen immer Trinkgeld gegeben haben und immer überaus freundlich zu den Kellnern waren, wurden wir an 4 Abenden im Hauptrestaurant mit Nichtachtung "bestraft". Der zuständige Kellner tat beim höflichen ansprechen, ob man bitte etwas zu trinken bestellen darf so, als würde er nicht für uns zuständig sein bei gleichzeitiger arabischer missbilligendem Wortschwall. Nach weiteren 15 bis 20 Minuten des Wartens am leeren Tischen, sprachen wir den gleichen Kellner nochmals an, wobei er zwischenzeitlich ca. jede 30 Sekunden an unserem Tisch vorbei kam uns ansah wir ihn versuchten anzusprechen und er uns einfach ignorierte, dann endlich eine Bestellung der Getränke entgegen nahm.
Solche Situationen konnte man des öfteren beobachten und wurden auch von anderen Gästen bestätigt.
Wie zuvor geschrieben, war der Service sonst gut.

Gesprochen wird italienisch, deutsch, englisch - meist etwas bis gut.

Die Zimmerreinigung war bei uns typisch ägyptisch und dafür gut. Leider fehlen in fast allen Badezimmern Toilettenbürsten. Bei den öffentlichen WC's sind diese sehr alt und sehr schmutzig.

Beschwerden hatten wir keine.

Gastronomie3,0
Nun ja, beim Essen scheiden sich, wie immer, die Geister
Unser Eindruck und der von diversen Urlaubern, die wir kennen gelernt haben:
Hauptrestaurant:
Frühstück, wie überall in Ägypten, Rührei teils noch etwas flüssig.
Mittagessen: wurde von uns nicht genutzt
Abendessen: Die "Nudelbar" wo die Nudeln auf Wunsch frisch zubereitet werden = Note 1
Der Rest: sehr schlecht, Gemüse zum Teil sehr weich gekocht, die darunter liegenden Kartoffelscheiben jedoch noch roh. Alles ohne Geschmack und muss nachgewürzt werden. Dann Fleisch sehr sehnig und trocken, Fisch nicht filetiert - also wer viel Gräten mag...
Nachtisch sehr süß

Sauberkeit im Restaurant: ALLE Mitarbeiter fassen beim Hinstellen der Tassen und Gläser grundsätzlich die Trinkränder an oder sogar in die Gläser und Tassen.
Diese Behandlung der Tassen, Gläser und Plastikbecher wurde überall im ganzen Hotel so gehandhabt.

Dass Gläser und Besteck poliert wurde, wurde in 3 Wochen nie von uns oder anderen beobachtet!
Tischdecken waren im Außenbereich, obwohl deutlich verschmutzt, über eine Woche auf dem gleichen Tisch.
Die Tischdeckchen waren zum Teil mit alten Eiflecken übersät.

Draußen ist ein "Raucherparadies", da an jedem Tisch draußen geraucht werden kann, was wir nicht nutzten.

Nun zum Guten:
1 x pro Woche Pizzeria = super. Die Pizzen werden im Steinofen gebacken und sind gut belegt. Wünsche wegen der Zutaten werden gerne berücksichtigt.
1 x pro Woche Libanese = super. Hier zeigt sich, dass man kochen kann. Super zartes auf den Punkt gegartes Lammkotelett. Nur auf die super süßen Plätzchen als Beilage zum Nachtisch kann verzichtet werden.

Auch hier wird der Billig - Wein aus großen 5l Tetrapacks in Flaschen umgefüllt.

Saft super süß aus Pulver.
Bier nur aus Flaschen und in der Regel leider zu warm.

Fazit, wegen des überaus schlechten Essen im Hauptrestaurant 0 Sonnen und 3 Sonnen für die guten Al a Card Restaurants, da nur an 2 Abenden von 7 gut gegessen werden konnte, es sei denn man liegt über alles Spagetti.

Sport & Unterhaltung4,0
Animation war nie aufdringlich.
Spar - Verkäufer zum Teil aufdringlich: Kostenlose Massage im Gesicht mit den Händen, die zuvor die Füße anderer massiert haben - jeder kann sich da seinen Teil denken.
Liegen sind breit und im guten Zustand,
Für die breite des Strands sind relativ wenig Duschen und Toiletten (2 Häuschen) vorhanden.
Nur 1 Bar für ca. 700 / 800 m Hotelstrand sowie 2 oder 3 zusätzliche Pulverteespender.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Unbedingt eine Quadtour machen.
Im Hotel kann man diese buchen. Abends läuft immer ein kleiner Film am Rand der Bar und die Boys können ganz gut deutsch.
Die Gruppe ist wirklich so klein nur 6 Quad - keine anderen Quadtouren zu sehen - also ist man in der Wüste fast ganz allein. Wir haben 2 Touren gemacht, zu empfehlen ist die 3stündige mit Sonnenuntergang in der Wüste. Der Führer hat uns sehr schöne Aussichtspunkte gezeigt, die wir kurz ersteigen konnten und durch viele verschiedene Fahrtuntergründe fahren lassen. Viele Schluchten und Hügel wurden erkundet - beindruckende Landschaft! Da die Fahrzeuge noch recht neu sind, hat man keine Probleme.

W-Lan nicht incl. und sehr teuer - das ist nicht mehr zeitgemäß.
Am Flughafen oder Hotel eine kleine Internetkarte kaufen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Doro
Alter:56-60
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Liebe Gäste, vielen lieben Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Es tut uns leid das Sie nicht ihren gewünschten Urlaub hatten. Wir bedauern dies sehr. Sie hätten jederzeit die Rezeption kontaktieren können, wenn Sie mit der Sauberkeit ihres Zimmers nicht zufrieden waren bzw. hätten wir ihnen Selbsverständlich ihre Sonnenliegen Auflage gegen eine neue getauscht und hätten Ihnen auch gerne ein neues Zimmer angeboten. Für den Service wie Sie ihn hier beschrieben haben entschuldigen wir uns höflichst bei Ihnen, das ist normalerweise nicht üblich in unserem Hause. Ihre Anregungen bezüglich unseres Essens haben wir zur Kenntnis genommen. Wir hoffen trotzdem das Sie einen erholsamen Urlaub hatten. Freundliche Grüße Ihr Gorgonia Beach Resort Team.