Vorherige Bewertung "Für einen Kurzurlaub super geeignet!"
Nächste Bewertung "Angenehmes Stadthotel ohne direkte U-Bahn Anbindun..."

Stephan Alter 26-30
Fotos
4.5 / 6
Weiterempfehlung
Februar 2010
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Im großen und ganzen ok aber mit Abstrichen”

Das Four Points by Sheraton Downtown Dubai ist ein typisches Stadthotel Geschäfts- und Städtereisende. Vom Gebäudetyp ist das Hotel recht schlicht und setzt auf keine architektonischen Feinheiten. Der Zustand ist sehr gut, alles wirkt sehr aufgeräumt und ordentlich. Gebucht haben wir nur mit Frühstück, die anderen Mahlzeiten haben wir immer woanders eingenommen. Im Hotel befanden sich überwiegend Geschäftsleute. Außerdem ist es das Stammhotel von British Airways, jeden morgen checkte hier eine Crew ein.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Angemessen

  • Hotel allgemein
    5 / 6
  • Lage & Umgebung
    5 / 6

    Das Hotel liegt relativ zentral in Downtown Dubai. Von hier aus konnten wir alles sehr gut erreichen. Beim Dubai-Museum ist man nach einem ca. 20 Min. Fußmarsch, den Burj Khalifa und die Dubai Mall ereicht man mit dem Taxi in ca. 15-20 Min. (je nach Verkehr). Zum Burj al Arab und zur Palme sind wir in ca. 35 Min. gefahren. Wer Strandurlaub möchte, ist in diesem Hotel nicht richtig aber das Hotel bietet vier mal am Tag einen kostenlosen Shuttleservice zum öffentlichen Strand. Wir fanden die Hotelwahl für eine Sightseeing Tour in Dubai absolut in Ordnung. Für den Transfer zum Flughafen muss man ca. 30 Min. einplanen.

  • Service
    3 / 6

    Beim Service haben wir in diesem Hotel leider eine schlechte Erfahrung machen müssen, aufgrund der ungünstigen Flugzeit über Katar sind wir nachts halb drei im Hotel gewesen. Dort wurde uns mehr oder weniger freundlich erklärt, dass der Checkin erst 15.00 Uhr (also 12,5h später) möglich sei. Unsere Anfrage ob wir gegen Aufzahlung schon eher einchecken können wurde abgelehnt bzw. garnicht angeboten. Nachdem wir mehrmals mit dem zuständigen Reiseleiter vor Ort telefoniert haben, konnten wir dann schon gegen um 10.00 Uhr in unser Zimmer. Die Zeit bis dahin haben wir uns in der Lobby aufgehalten (und das nach einer langen Anreise). In dieser Zeit wurde uns lediglich angeboten, dass wir die Duschen im Wellnessbereich nutzen könnten. Außerdem fanden wir die Englischkenntnisse von einigen Mitarbeitern nicht sehr gut. Die Zimmerreinigung war gut. WLAN war leider nur in der Lobby und auf dem Dach am Pool kostenlos, im Zimmer solltet dieser Service dann Geld kosten.

  • Gastronomie
    5 / 6

    Das Frühstücksbuffet war sehr reichhaltig, es gab diverse Brot und Brötchensorten, Käse- und Wurstaufschnitt, Yoghurt und Obst sowie diverse warme Speisen. Eier konnte man sich als Rührei oder Omelett zubereiten lassen. Kaffee wurde auf Wunsch an den Tisch gebracht, kalte Getränke wie Wasser, 3 verschiedenen Säfte und Milch konnte man sich selber nehmen. Die Qualität der Speisen war wirklich in Ordnung und ausreichend.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    5 / 6

    In der obersten Etage befindet sich ein kleiner Wellnessbereich mit einer Sauna und einem gut ausgestatteten Fitnessraum. Handtücher und Wasser konnte man sich kostenlos nehmen. Der Poolbereich ist direkt auf dem Dach des Hotels untergebracht. Der Pool ist nicht sonderlich groß aber zum erfrischen absolut ausreichend. Liegen und Schirme waren auch ausreichend vorhanden. Außerdem gibt es auf dem Dach eine kleine Bar. Gut fanden wir auch, dass es im Poolbereich kostenloses WLAN gab.

  • Zimmer
    4 / 6

    Unser Zimmer befand sich im zweiten Stock des Hauses und war angenehm groß. Neben dem sehr bequemen Bett gab es eine großzügige Sitzecke. Die Möblierung ist modern und zweckmäßig. Unser Zimmer war mit einem 32" LCD-TV ausgestattet. Mit ARD, RTL2, Euronews und DW-TV gab es vier deutschsprachige Programme. Der Safe im Zimmer ist kostenlos. Ein Bügeleisen inkl. Tisch war auch vorhanden. Neben der Minibar gab es auch einen Wasserkocher und diverse Tee- bzw. Kaffeesorten. Internet ist im Zimmer nicht umsonst (nur in der Lobby und am Pool), ein Telefon war auch vorhanden. Das Bad war ebenfalls gut ausgestattet und verfügte über diverse Badutensilien wie Duschbad und Shampoo. Unverständlicherweise war der Fön nicht im Bad sondern im Wohnbereich fest im Schubfach verschraubt, sehr umständlich! Die Stromanschlüsse sind auch mit Adapter nicht optimal nutzbar da es mit verschiedenen Adaptern zu Wackelkontakten gekommen ist. Ansonsten gab es am Zustand und an der Sauberkeit des Zimmers nichts auszusetzen.



Besondere Tipps
GANZ WICHTIG ! Das Checkin ist in diesem Hotel erst 15.00 Uhr, wenn man deutlich eher anreist empfehle ich die Nacht vorher schon mit zubuchen. Beim Taxifahren sollte man unbedingt eine Visitenkarte vom Hotel mitnehmen, viele Taxifahrer kennen dieses Sheraton nicht.




Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 1 Woche im Februar
  • Zimmertyp: Doppelzimmer
  • Zimmerkategorie: Superior
  • Ausblick: zur Straße
  • Reiseveranstalter: Dertour


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Für einen Kurzurlaub super geeignet!"
Nächste Bewertung "Angenehmes Stadthotel ohne direkte U-Bahn Anbindun..."