Christa (66-70)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Hotelanlage mit einem Traumstrand

4,8/6
Wir waren jetzt zum 3. Mal hier, diesmal mit der Familie unserer Tochter (Zi. 462) wegen der Ferien. Sie waren begeistert und werden wiederkommen. Fort Arabesque ist eine "in die Jahre" gekommene Hotelanlage. Sie besteht aus dem OST-Flügel mit Haupteingang und dem WEST-Flügel. Diverse Zimmer müssen dringend renoviert werden, aber wir nutzen diese nur zum schlafen. Garten- und Poolanlagen sind sehr gepflegt. Das Beste an dieser Anlage ist der traumhaft herrliche Strandabschnitt mit ganz viel Platz und mehreren Riffs. Badeschuhe und Schnorchelausrüstung nicht vergessen!
SPA-Bereich ist TOP - Preise sind angemessen
Beauty-Salon ist überteuert - Handeln empfohlen
WLan noch immer gegen Gebühr
kleinere Geschäfte und Apotheke im Haus, Arzt auf Abruf
gute zuverlässige Gästebetreuerin, jederzeit bereit
Personal im Hotel und am Strand (beach-boys, Animateure) sprechen mehrere Sprachen und sind hilfsbereit, freundlich
Gäste diesmal überwiegend Italiener und Deutsche aller Altersstufen

Lage & Umgebung5,0
vom Flughafen Hurghada ca. 30 Min. entfernt, Hinterland Wüste mit Müllhalden und weiteren Baustellen, man kann die gesamte Bucht mit ihren vielen Hotelanlagen aber gut zu Fuß erkunden
Strand:
es ist und bleibt der aller schönste Strandabschnitt, selbst bei diversen Strömungen und Windrichtungen treibt kein Unrat an das Ufer (außer was Touristen so hinterlassen), gefahrloses Baden - Schnorcheln - Tauchen unter Strandaufsicht im klaren Wasser, die Auflagen für die Liegen sind teilweise kaputt - werden nach und nach bereits durch neue ersetzt, Abfallbehälter stehen an jeder Liege und allen Zugängen

Zimmer4,0
Superior-Zimmer im Westflügel(476) mit 2 getrennten Betten, Ausstattung wie beschrieben, Möbel schon stellenweise recht abgewohnt und fleckig, aber wir waren nur zum schlafen dort
Achtung: im Westflügel werden z.Zt. Zimmer auf der 2. Etage renoviert, Baulärm bis spät abends
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
aufmerksam, freundlich, hilfsbereit, mehrsprachig, bei Reklamationen sofort Lösung/Abhilfe

Gastronomie5,0
im Restaurant (Westflügel) angenehme Temperatur und Atmosphäre, Verpflegung immer reichhaltig, vielseitig, kalt-warm, leider geschmacklich immer gleich - egal welches Fleisch/welcher Fisch, es gibt eine "Kleiderordnung", die aber nur ganz vereinzelt beachtet wird, mittags kann man zum Lunch ins Beach-Restaurant gehen - Pommes, Salat, Würstchen, Hamburger, Pizza, Eis am Stiel, Cocktails gehören nicht zum "inclusiv", Long-drinks wie Cola-Rum, Wodka-Orange, Gin-lemon sind frei

Sport & Unterhaltung5,0
zur Anlage gehören: Schnorcheln, Tauchen, Surfen (es fehlen leider kleine Segel für Kinder/Jugendliche), Wassergymnastik, Stretching, Boccia, Darts, Tischtennis, Volleyball, Tennis, Kinderspielplatz/Betreuung, ägyptische + italienische Animateure - sehr freundlich, lustig, kompetent, nicht aufdringlich, sie sprechen Deutsch + Englisch, abends bunte Shows, Fitness-Studio und diverse Bootsausflüge nur gegen Gebühr
Team der Tauchschule "Dive" sehr zu empfehlen
weitere sportliche Aktivitäten wie Katamaran, Parasailing, Wasserski, Kite-Surfen, Windsurfen auch für "Neulinge + Kinder", Kamelreiten etc. werden am Nachbarstrand gegen Gebühr angeboten

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Superior-Zimmer mit getrennten Betten gibt es nur im Westflügel, bei Buchung angeben
evtl. Kosmetikspiegel mitbringen
Geschäfte findet man in allen Hotelanlagen - Zugang frei und am Makadi-Center
wer nach Hurghada oder Safaga möchte, kann Taxi oder Limousine an der Rezeption bestellen
Der Sommer ist aber als Reisezeit definitiv zu heiß (41 - 43°). Der nächste Urlaub führt uns wieder ins Arabesque - dann aber im Herbst.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christa
Alter:66-70
Bewertungen:59