Bodo (56-60)
Verreist als Familieim Juni 2015für 2 Wochen

Eine Reise zum erholen und wohlfühlen

4,2/6
Besteht aus 2 Hauptgebäuden und mehreren Villas. Die Zimmer sind groß, zweckmäßig und sauber. Die meisten mit seitlichem Meerblick. Internet im Rezeptionsbereich und gegen Gebühr. Die Gäste waren in der Mehrzahl aus England und Deutschland. Viele ältere Engländer mit Humor und gutem Benehmen. Das Essen war gut. Wenig Fleisch, aber regelmäßig Fisch und viel Gemüse. Zum Beispiel hervorragend bissfeste Karotten. Immer beliebt, der Nudelstand mit frischen Kräutern und Knoblauch.Seit Juni gibt es zwischen den Pools und im sehr schönen Garten das abendliche Buffet mit Grill im freien. Unter großem Einsatz aller Kräfte sehr schön und feierlich gestaltet. Strand, Sonnenschutz und Liegen in Ordnung. Ein über den ganzen Strandbereich verteiltes Korallenriff, das schon sichtbar gelitten hat. Wie wir sehen konnten, vor allem durch unachtsame Touristen. An zwei Stellen in Strandnähe lassen Gäste ihr mitgebrachten Bücher und Zeitschriften zurück. Damit geht der Lesestoff nicht aus. Wir machten zwei Ausflüge mit. Die Schnorcheltour und eine Quadfahrt. Leider egal von wo aus man fährt, immer zu den selben geschundenen Korallenbänken, Delfinen oder letzters zur selben Wanderdüne. Die Geschäfte auf dem Hotelgelände waren im Angebot nicht sehr abwechslungsreich und der Wille zum handeln nicht groß. Es gibt aber verschiedene Möglichkeiten sich zu passenden Einkaufsmöglichkeiten fahren zu lassen. Der SPA-Bereich wurde von meinen Damen als sehr angenehm empfunden. Vor dem Friseur, kann man nur warnen. Die Damen werden sich keine Augenbrauen mehr entfernen lassen und ich hatte mein Erlebnis mit der schlimmsten, unhyhiegienischten und schmerzhaftesten Rasur meines Lebens. Noch eine Woche nach dem Urlaub wurde ich anhand meiner schlecht heilenden Hautabschürfungen an meiner Kehle gefragt, welchen Unfall ich erlitten hätte.

Lage & Umgebung4,0
Zum abendlichen Ausklang gibt es auf dem Hotelgelände mehrere Bars, den schönen Garten und das Amphiteatre.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind groß und zweckmäßig.Die Minibar wurde inclusive aufgefüllt. Und es war den Umständen entsprechend sauber.

Service4,0
Die meisten Mitarbeiter, egal in welchem Bereich zeigen sich sehr freundlich. Einige sogar sehr herzlich. Viele sprechen recht gut englisch, einige verstehen auch einigermaßen Deutsch.

Gastronomie5,0
In den Restaurants gibt man sich viel Mühe. Die Hauptrichtung liegt trotz Themenabenden bei europäisch - ägyptisch.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Handy haben wir nicht genutzt. Internet für 2,50 Euro die Stunde genutzt, aber nicht immer mit Erfolg. Für Juni wurde es teilweise recht heiß, aber durch den täglichen Wetterbericht auf dem Frühstückstisch konnte man sich gut darauf einstellen. Ein hoher Sonnenschutzfaktor ist zu empfehlen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Bodo
Alter:56-60
Bewertungen:1