phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Norbert (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 3-5 Tage

Leider Pech gehabt

2,7/6
Das Hotel machte für uns in der Lobby einen dunklen Eindruck und der Empfang war sehr unfreundlich bzw. aus unserer Sicht nicht kompetent. Im Speisebereich konnte man außen abends nur mit einer Taschenlampe essen. Das Personal konnte das Licht auch nicht anmachen, da die Elektronik hierfür Zeitgesteuert ist. Die Tische waren sehr unsauber. Das abräumen bzw. reinigen fehlte überwiegend. Das anwesende Personal sah hierfür nicht motiviert aus, eher unfreundlich und wie ein Roboter gesteuert, inbesonders hinter dem Tresen, teilweise unmöglich. Ausser die Zimmermädchen, diese gaben ihr bestes und konnten auch mal lächeln. Die Tische waren sehr unsauber. Immer wieder fehlte am Tisch Besteck und man musste sich dieses dann mühsam nachholen. Die Gästestruktur war soweit in Ordnung von jung bis alt. Die anderen Gruppen haben uns auch nicht gestört. Wir hatten All inklusive und sind morgens um 0900 Uhr angereist. Leider durften wir noch nicht am Frühstück teilnehmen. So mussten wir das Hotel verlassen und im Ort frühstücken. Dieses Verfahren hat unser Reiseleiter später auch so für dieses Hotel bestätigt. Daher möglichst nicht morgens anreisen ! Das ist uns noch in keinem anderen Hotel passiert. Unser Zimmer, ab 1330 Uhr, war Standart mit Ausblick zum Nachbarhotel. Daher hatten wir überwiegend die Gardinen zu. Ein kleiner Schrank war vorhanden.Die Toilette war so gut wie möglich gereinigt, dennoch waren unangenehme Gerüche warnehmbar. Den Kühlschrank haben wir ausgestellt, da dieser zuviel Wärme erzeugt hat und innen leicht modriger Geruch herauskam. Selbst für ein 3 Sterne Hotel war dieser Standart im unteren Bereich. Die Landestypischen 4 Sterne sind ein Witz. Wir waren bereits öfter in Bulgarien am Sonnenstrand bzw. Goldstrand. Hier passen Preis/Leistung nicht zusammen. Für uns ist Bulgarien daher für längere Zeit gestrichen. W-LAN im Haus gab es nur an der Lobby und dort funktioniert es nur manchmal.Wir hätten W-LAN auch kaufen können, doch andere Hotelgäste haben uns davon abgeraten, da dieses System überwiegend auch ohne Leistung ist.
Die Inklusiv-Leistungen waren sehr einfach. Das Frühstück am Folgetag und später hat uns nicht überzeugt. Zum Rührei gab es nur eine Art Kochwurst, kein Schinken oder Bacon. Es gabe keine Apfelsinen bzw. Grapfruit. Wir haben, nachdem wir alles probiert haben, nur noch Putenfleisch gegessen und manchmal eine Suppe. Selbst die Pommes mochten wir nicht. Alle Mahlzeiten sind überwiegen nur lauwarm. Daher haben wir die angebotende Mikrowelle genutzt. Am 3 Tag sind wir dann Auswärts essen gegangen, um überhaupt mal Abwechselung zu bekommen. Die angebotenden Einheimischen Getränke überzeugten auch nur wenig. Selbst das Bier schmeckt sehr fad. Polierte Gläser waren selten, hier war immer ein kritischer Blick notwendig.

Lage & Umgebung4,0
Der Weg zum Strand ist mühsam und deutlich zu weit. Hier sollte man den stündlich angebotenden Shuttle nutzen.Shoppingmöglichkeiten sind ausreichen und auch mit dem Bus nach Varna etc. gut und günstig zu erreichen.

Zimmer2,0
Wie bereits in der Hotelbeschreibung angemerkt, hatten wir leider Pech mit der Aussicht auf ein Nachbarhotel.
Nachts konnten wir auch nur mit geschlossenem Fenster schlafen, da ständig gröllende Urlauber auf der Strasse oder im Nachbarhotel, selbst morgens um 0400Uhr noch im Pool Party machten. Die Klimaanlage war soweit in Ordnung. Der Fernseher funktionierte, wenn auch nur mit wenigen Programmen. Das Wasser im Bad roch leider stark nach Chlor. So musste man sich ständig Wasser kaufen oder aus der Lobby in einem kleinen Becher holen.
In anderen Hotels kann man am Tresen Tag und Nacht kostenfrei eine große oder eine kleine Flasche Wasser empfangen, hier nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zur Straße

Service2,0
Wären die freundlichen Zimmermädchen nicht gewesen, hätten wir gedacht, dass Personal darf nicht lächeln. Die Verständigung war in Deutsch gut möglich. Wir hätten uns gerne wie in der Hotelbeschreibung beschwert, doch wo soll man da anfangen. Und diese Mängel haben andere Gäste überwiegend auch bestätigt.

Gastronomie2,0
Wie bereits in der Hotelbeschreibung angemerkt, waren wir mit der Qualität und der Quantität der Speisen und Getränke nicht zufrieden. Ebenso die Sauberkeit fehlte überwiegend. Ein gedeckter Tisch sieht anders aus.

Sport & Unterhaltung4,0
Wie bereits beschrieben war der Strand zu weit entfernt. Zum Strand ging es Bergab und aus unserer Sicht mindestens 1 1/2 Kilometer. Zwei Liegen mit Auflagen und einem Schirm kosten für einen Tag ca. 15 Euro. Am Strand waren viele Gäste, es waren aber ausreichend Liegen vorhanden. Der Strand selbst ist sehr schön, man sollte aber Badeschuhe tragen, da viele Muscheln und manchmal auch Glassplitter herumliegen. Das Meer war sehr schön warm und man konnte auchsehr gut schwimmen bzw. in den Wellen Spaß haben. Das Wasser im Pool war Landestypisch sehr kalt. Zum erfrischen und ein wenig schwimmen ausreichend.
Ältere Gäste sollten sich jedoch einen ruhigen Strandabschnitt suchen, ohne Beschallung einer Strandbar.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Die Freundlichkeit der Mitarbeiter verbessern.
Frühstück für morgens anreisende Gäste einführen.
Sauberkeit an den Tischen im Speisesaal verbessern.
Kontrolle der Zimmer vor der Anreise durch das Personal.
Jeden Tag eine Flasche Wasser in den Kühlschrank.
W-LAN System erneuern.
Täglich ergänzend eine besondere Mahlzeit anbieten.
Bacon und Schinken beim Frühstück anbieten.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Norbert
Alter:51-55
Bewertungen:2
NaNHilfreich