Isabell (26-30)
Verreist als Paarim August 2018für 2 Wochen

Einmal und nie wieder

3,0/6
Wir waren 14 Tage im Hotel Ilion. Den Bewertungen zufolge wussten wir , dass das Hotel ziemlich abseits liegt und wir ein Mietauto brauchten was auch definitiv der Fall hier ist. Der " Strand" ist kein Strand zum gemütlich liegen. Da stehen lediglich 6 Liegen. Zu den anderen Stränden kommt man nur mit einem Auto oder dem Bus. Die Strände in Agios nikolaos sind schön aber direkt an der Strasse und waren im August auch total überfüllt. Mussten jeden Tag 30 Minuten fahren um an einen schönen zu kommen.
Elounda selber hat ein nette Restaurants aber mehr auch leider nicht. Nun zum Hotel : Unser Zimmer war eine Frechheit. Das entsprach keinem Bild welches wir im Internet gesehen haben. Kaum Licht. Kein Fenster und ein völlig altes Badezimmer indem wir 14 Tage lang das Wasser vom Abfluss stehen hatten. Trotz mehrfacher Beschwerde wurde dies nicht behoben. Handtücher wurden aus der Badewanne entnommen und einfach wieder aufgehangen anstatt frische hinzulegen. Das Essen ist hier nur an die vielen Engländer angepasst. Frühstück sowie Abendessen. Abendessen kann ich nur die Vorspeisen empfehlen. Hauptspeise meistens nur fettig ölig und trockenes Fleisch. Da konnte man auswärts 10x mal besser essen. Das Essen mittags an der snackbar wiederum war total lecker und auch qualitativ sehr gut. Das Personal ist leider nur abends an der Cocktailbar freundlich. Dort sprengen die Preise auch jedes Portmonee. Cocktail 10 Euro.
Also wir würden das Hotel nicht weiter empfehlen. Und würden auch generell eine andere Ecke auf Kreta bevorzugen.

Lage & Umgebung2,0

Zimmer1,0

Service2,0

Gastronomie1,0

Sport & Unterhaltung1,0

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Isabell
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich