phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Dagmar (61-65)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

"Wohin führt Dein Weg El Mouradhi Menzel.?Führung?

3,2/6
El Mouradi Menzel ist eine großzügig angelegte Hotelanlage mit sehr viel Zimmern und Bungalows. Das Hotel existiert schon sehr lange und ist schon sehr abgewohnt. Leider ist m.E. im Vergleich zum letzten Jahr nicht mehr viel renoviert worden. Dies ist insbesondere erkennbar an den Mängeln im Bad des Zimmers. In unserem Bad verkalkte Wasserhähne, Schimmelbildung am Badewannenrand, nichtfunktionierender Abzug Bad und Toilette, Zimmertresor bleibt auch nach sog. Reparatur kaputt. Beim Reinigen des Zimmer hat man sich m.E. zwar bemüht, aber das blieb auch dabei.Das Essen ist recht gut, wurde jedoch von Tag zu Tag weniger abwechslungsreich (z.B. fehlte am letzten Tag jeglicher Joghurt. Altersmäßig "Querbeet" ob Deutsche, Franzosen, Italiener, Tschechen, Polen und
Lybier.

Lage & Umgebung3,0
Zum Strand ist es ganz nahe, nur eine Poolanlage (mit Meerwasser) trennt vom Strand. Allerdings lagen zum Ende unseres Urlaubs Algenberge direkt am Meerzugang, die einfach nicht mehr entfernt wurden. Für den Transsfer vom Flughafen zum Hotel muss man Zeit mitbringen. Er dauert ca. 1,5 Std.; nachdem das Hotel ca. 6 km von Midoun liegt, ist dort shopping per Taxifahrt gut möglich. Shopping in der Anlage in ganz kleinem Rahmen und überteuert möglich (Bekleidung, Schmuck), Sonnenmittel, Zigaretten, Zeitschriften sind ebenfalls erhältlich. Animateure strengen sich sehr an, das Abendprogramm für Kleinkinder und Erwachsene zu gestalten. Alle Speziallokale innerhalb der Anlage waren geschlossen und außerhalb der Anlage sind keine vorhanden. Außer mit dem Taxi sind keine öffentlichen Verkehrsmittel vorhanden.

Zimmer3,0
Wir waren in einem Trakt untergebracht, in dem wahrscheinlich alle Zimmer mit moderneren Möbeln zweckmäßig ausgestattet waren. TV vorhanden (davon 4 deutsche Programme -ARD,ZDF,SAT1,RTL-), ein Kühlschrank, der jedoch nur bei geöffneter Möbeltüre kühlt, etwas ungepflegter Balkon mit noch ungepflegterem Wäscheständer, jedoch wundervollem Meerblick, Es gibt weder eine Minibar noch eine Kaffeemaschine bzw Wasserkocher, auch keine Begrüßungsblume oder -obst oder -wasser. Telefon steht im Zimmer, ob es geht, kann ich nicht beurteilen. Der Zimmertresor läßt sich nicht schließen. Scheint in vielen Zimmer der Fall zu sein, da etliche Gäste davon sprachen. Das Zimmer ist ca. 20 qm groß, im Eingangsbereich befindet sich ein geräumiger Einbauschrank. Das Zimmer selbst : Doppelbett mit Dekokissen grober Stoff jedoch kein normales bezogenes Kopfkissen, dafür einen Dekoschal Farbe wie Dekokissen über dem Leinentuch, das als Zudecke dient, Reinen Nachtkästen, 1 Schreibtisch mit TV, freistehender Kühlschrank, 3 Stühle und 1 Kofferablage.
Sauberkeit (nichts abgestaubt), habe es vermieden unters Bett zu schauen und in die Ecken.
Das Badezimmer besteht aus Wanne mit Schimmelbildung am Rand zur Wand, verrostetem Abfluss, verkalktem Wasserhahn und ebensolcher Duscharmatur,Plastikvorhang, Bidet mit verrostetem Abfluss und verkalktem Hahnm Waschbecken ebenso. Allerdings sten 4 kleine Fläschen mit Shampoo und Duschgel bereit. Toilette selbst war sauber. Handtücher wurden täglich gewechselt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Die Freundlichkeit ist im Allgemeinen sehr ausgeprägt. Allerdings mussten wir dieses Jahr das erste Mal feststellen, dass es im Servicebereich des Speisesaals Kellner für alles andere als die Gäste interessierten. Das Tischabräumen wurde verstärkt den Gästen überlassen. Zimmerreinigung war bemüht ordentlich zu sein. Hatten m.E. 5 Minuten zur Reinigung. Die Kinderbetreuung duch die Animateure lief m.E. sehr gut, wie ich beobachten konnte. Beschwerden wurden freundlich angenommen. Die Behebung dauerte bzw. klappte nicht.
Ein Service ist jedoch besonders positiv hervorzuheben und zwar der Service an der Kaffeebar zum Strand. Der Teamchef Mohammed hat seine Mannschaft im Griff. Alle sind sehr freundlich, hilfsbereit und maachen mehr als sie müßten. Alles ist dort sauber und gepflegt und jeder hat ein ehrliches Lächeln in den Augen und um den Mund. Hier Hut ab, die Gäste werden verwöhnt.

Gastronomie3,0
Speiserestaurant ließ an Qualtität und Auswahl von Tag zu Tag nach. Die Freundlichkeit und Servicebereitschaft einiger Kellner auch. Freundlich war der Service beim morgendlichen Omelett und bei der abendlichen Nudelzubereitung. Speisen wurden kaum nachgefüllt. Das Frühstück wurde immer einseitiger (nur noch Milch statt Joghurt und Quark, altes Brot und Brötchen, und einiges mehr). Tischdecken wurden, wenn vom Vorgänger bekleckert einfach umgedreht, gebrauchte Stoffservietten waren einfach wieder glattgestrichen, Lippenstiftreste oder Kaffeflecken waren dabei noch sichtbar.
Das Gegenteil davon die Kaffeebar im unteen Poolbereich - stets sauber, freundlich, Unbenutzte Servietten, Blume am Platz.
Mehr Angebot an landestypische Gerichten als sog. deutsche Küche (dies brauche ich allerdings auch nicht wenn ich hierher fliege und Fleisch und Wurst esse ich im arab. Ausland sowieso nicht .
Weitere Lokale kann icht nicht beurteilen, da sie alle geschlossen waren.
Die Atmosphäre im Speisesaal sehr unpersönlich. Aber an der Kaffeebar dafür gemütlich, geborgen und gut versorgt. Mohammed weiß, was Gäste brauchen, um sich im Urlaub wohl zu fühlen.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Animateure boten vielseitigen Sport an wie Wassergymnastik, Gymnastik allgemein, Bogenschießen, Minigolf, Boccia und auch den Kleinkinder nahmen sie sich vorbildlich an. Abends boten die Animateure ein unterschiedliches für Laien doch sehr gutes Programm.
Irgendwie schlimm fand ich abends das "Mumienschieben" auf der Tanzfläche; d.h. die sehr jungen Animateure (meist Studenten mußten/sollten mit den älteren Damen tanzen. Der Vorteil für die Animateure - sie lernten dabei die Standardtänze bzw. sie verbesserten ihre Tanzkünste.
Sauberkeit und Hygiene im Toilettenbereich der Poolanlage war vorbildlich. Sehr sehr sauber. Auch die Swimmingpools (mit Meerwasser gefüllt) sind sehr sauber und gepflegt. Täglich werden hier Wasserproben entnommen. Liegestühle mit Auflagen und Blättersonnenschirme stehen ausreichend kostenfrei zur Verfügung. Badetücher gibt es per Kaution undkönnen täglich kostenfrei gewechselt werden. Die Kaution gibt es am Urlaubsende ohne Kürzung zurück. Die Duschen im Poolbereich (auch die vom Meer zum Poolbereich sind m.E. zu wenig und funktionieren mit Geduld).
Der Strand feinsandig, zwischendurch jedoch sehr scharfkantige Steine (Wasserschuhe empfehlenswert) ins Meer kann man sehr lange kniehoch hineingehen, wenn die Algenberge überwunden sind.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Preis-/Leistungsverhältnis passt nicht mehr. Wir waren jetzt das fünfte Mal in diesem Hotel , haben keine außergewöhnlichen Ansprüche, doch dieses Mal war das meiste sehr grenzwertig.
Es fehlen ganz einfach normale Kontrollen durch Vorgesetzte. Ein kurzes Durchlaufen der Gästezimmer mit Bad, Flure, Korrektur der dauerschmuddeligen Fenster aber auch im Service Sauberkeitskontrolle und Kellnerschulungen sind jetzt ganz einfach notwendig, wenn das Hotel bstehen bleiben will. Vier-Sterne Landeskategorie ist für die Bereiche Zimmer und Service m.E. nicht haltbar.
4Sterne deutsche Kategorie jedoch für die Poolanlage und die Kaffebar am Poolbereich.
Djerba ist bestimmt zu jeder Jahreszeit schön. Im Herbst ist wahrscheinlich das Meer am Wärmsten.
Gäste sollten nicht versäumen, den Thallasso-Spa-Bereich zu besuchen. Eine sehr herzliche, saubere und gesundheitlich wohltuende Oase mit einem sehr angenehmen Ambiente. Hier bedanke ich mich bei Nashla, Leila und Kimo und dem Physiotherapeuthen Fadhi, die alles daran setzten, dass es mir während der Anwendungen gut ging.
Auch Sana, im Kiosk für Zeitschriften ist einfach nur herzlich znd lieb, auch wenn man nichts einkauft,

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dagmar
Alter:61-65
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gäst
wir danke Ihnen für die Zeit nehmen, uns Ihre Meinung über Ihren Aufenthalt in unserem Hotel vorbei zu geben.
wir bedauern, Ihre Unzufriedenheit für einige unserer Dienstleistungen während Ihres Aufenthalts. Wir stimme mit Ihnen in einigen Punkten, und es ist sicher, dass es noch viel zu tun. Wir haben bereits die Renovierungsarbeiten begonnen, aber wir hatten zu stoppen (wegen die situation in Tunesien). Durch Ihre Kommentare können wir korrigieren und zu verbessern, um kunden besser zu dienen.
wir hoffen, Sie wieder bei uns zu sehen, um besser auf Ihre Bedürfnisse.
Mit freundlichen Grüßen.
Management Team
NaNHilfreich