So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
NinaMärz 2012

Schönes Hotel mit nur kleinen Makeln

4,8/6
Das Maryland ist eines der kleineren Hotels der Decameron-Gruppe auf der Insel. Es hat ein Restaurant, eine Snackbar, eine großzügige Poolanlage, eine kleine Bar und Disco. Auf Sauberkeit wird sehr geachtet, die Zimmer waren immer tiptop sauber. Wie in allen Decameron-Hotels war auch hier alles inklusive, auch die mitbenutzung der anderen Decameron-Hotels der Insel und deren Verpflegung.
Kleines Manko ist, dass es direkt hinter der Startbahn von San Andres liegt, aber die 10 Flieger am Tag verkraftet man und eigentlich ist es schön, den Flugzeugen am Pool liegend hinterherzuschauen.
Die Urlauber sind meistens Kolumbianer, Argentinier und Kanadier.

Lage & Umgebung6,0
Der kleine aber sehr saubere Hotelstrand liegt direkt am Hotel, man muss nur einmal ums Haus herum gehen. Die Nähe zur Strandpromenade ist unschlagbar schön und kurz, schnell ist man zu Fuß im Zentrum und hat Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten.
Ausflüge sind über den hoteleigenen kleinen Laden buchbar.

Zimmer4,0
Die Zimmergröße war nach Zimmerwechsel super, das Zimmer hatte jetzt einen kleinen Vorraum mit Kühlschrank und genug Platz für Koffer. Den Schrank wollten wir nicht benutzen, die paar Klamotten, die wir kurz reingehängt hatten, rochen schon bald nach modrigem Holz. Die Betten waren bequem und die Putzfrau sauber. Die Möbel waren nicht alt aber auch nicht neu... kolumbianischer Standart halt, mit deutschen Hotels einfach nicht zu vergleichen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Das Personal war sehr freundlich und bemüht, leider sprechen nur einige Angestellte englisch. Beschwerden wurden mit der normalen karibischen Ruhe behandelt, Lieblingswort "Manana" (morgen). Als wir das Zimmer wechseln wollten, dauerte dies 2 Tage, weil der Angestellte schon nicht mehr, was er gestern zu uns gesagt hatte. Man muss sehr mit Nachdruck handeln, wenn man einen Wechsel will.. das war echt nervig.
Die Zimmer waren immer top sauber, ebenso die Bäder.

Gastronomie5,0
Im Restaurant gab es zu allen Mahlzeiten schmackhafte warme Speisen, zum Frühstück konnte man sich sein eigenes Omelett zusammenstellen und braten lassen. Es gab eine große Auswahl an Obst und Salaten, Käse und Wurst sind vorhanden aber die Sortenvielfalt begrenzt. Es gab internetionale und landestypische Gerichte.
Alles war immer sehr sauber, nur die Tische und Stühle im Restaurant könnten mal erneuert werden.

Sport & Unterhaltung5,0
Am Pool und der SwimupBar war immer was los, karibische Musik und Sonne taten der Urlaubsstimmung und Entspanntheit gut. Die Animateure waren superlieb und nicht aufdringlich, haben aber schon mal den ein oder anderen Scherz mit einem gemacht. Die Anzahl der Stühle und Liegen war begrenzt aber jederzeit ausreichend. Der Pool war immer sauber.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Nutzen sie die Nähe zur City.. Spaziergänge im Sonnenuntergang heim... traumhaft!!!!

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im März
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nina
Alter:26-30
Bewertungen:5