Archiviert
Aurel (31-35)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Mehr Schein als Sein

3,8/6
Wir sind zu 3 als Familie vom 19.9.2015-29.9.2015 hier im Hotel zu Gast. Also immernoch hier. Einige Erlebnisse sind äusserst positiv und andere sehr negativ. Die Zimmer sind im allgemeinen sehr schön und auch freundliche eingerichtet. Leider ist jedoch der Seitliche Meerblick als wirklich seitlicher Meerblick zu erwarten! Sie müssen sich auf dem kleinen Balkon fast um eine Säule lehnen um das Meer zu sehen. Wenn Sie normal auf dem Balko sitzen sehen sie eine Idille von Müllbergen und Parkplätze für die Autos von Mitarbeiter. Diese Abfallstelle wird in der Nacht mit einem hellen Scheinwerfer beleuchtet und ist alles andere als sehenswert wenn mann am Abend noch entspannt ein Gläschen auf dem Balkon trinken will. 60% der Mitarbeiter vorallem beim Buffet (Bedienung der Getränke beim Essen) sind freundliche und aufgestellt. Die anderen 40% an den Bars und in den anderen Einrichtungen sind sehr wenig motiviert. Kann vorkommen das in einer leeren Bar 15 Minuten vergehen bis man da bedient wird, da die Mitarbeiter lieber quatschen und in der Nase popeln. Auch die Sauberkeit in der Anlage habe ich in anderen Länder schon um Welten besser erlebt. Schimmel im Bad, verschmutzte Fugen, Staub, fettige Spiegel und Scheiben sind hier nicht selten anzutreffen. Zudem hängen ca. 80 Prozent aller Bilder im Hotel schief, was auf die Sauberkeit keinen EInfluss hat, aber einfach auch nicht einem 5 Sterne Standart entspricht.

W-Lan ist wie bei uns vor 20 Jahren analog von der Geschwindigkeit her. TV geht bei schlechtem Wetter nicht.

Lage & Umgebung5,0
DIe Lage und Umgebung sind sehr schön. Das Meer ist toll und die EInkaufsmöglichkeiten in der Nähe. 5 Minuten zu Fuss.

Zimmer4,0
Zimmer schön, Aussicht mit seitlichem Meerblick auf die Müllhalde vom Hotel nicht unbedingt super ! Der Reinigungsservice von den Angestellten war z.b. in Bulgarien um Welten beser.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Service ist wie schon im Allgemeinen erwähnt teils sehr gut und freundlich aber auch teils sehr schlecht und unmotiviert. Deutsch sprechen hier praktisch alle.

Gastronomie3,0
Die Anzahl der Restaurants und Bars ist toll. Leider sind diese nach einem kurzen Regen am Morgen, im Aussenbereich alle geschlossen. Es war wunderschönes Wetter am Nachmittag und beide Poolbars und die Strandbar waren einfach zu. Das geht gar nicht! Zudem sind leere Kühlschränke mit Wasser offen und die vollen sind geschlossen. Also muss ich vom Strand ins Hotel an die Lobbybar um Wasser zu holen. Wo sind wir denn hier? In einem Billighotel? Das Essen sonst ist im Allgemeinen gut an dem Buffet, was ich aber von einem solchen Hotel auch erwarten darf.

Sport & Unterhaltung4,0
Unterhaltung und Pool sind schön und amüsant. Jedoch war auch der ganze Nachmittag nach einem kurzen Regenfall am Morgen die Rutsche geschlossen. Ist wirklich nicht toll, nur weil wahrscheinlich die Mitarbeiter fehlen oder zu faul sind.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Tips habe ich keine. Wenn man nicht zu Anspruchsvoll ist in einem 5 Sterne Hotel dann geht das klar. Die Lage ist toll. Bulgarien bietet zum selben Preis mehr, wenn man nicht derart Shoppen will wie in der Türkei und am Abend auch mal ein Jäcklein anziehen kann, da es ein paar Grad kälter wird.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Aurel
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Aurel,

vielen herzlichen Dank, dass Sie sich unser Hotel als Ihr Urlaubsziel ausgewählt haben. Es war uns eine große Ehre, Sie als Gäste in unserem Hause am 19.09.2015 begrüßen zu dürfen. Darüber hinaus bedanken wir uns für die Zeit, welche Sie sich während Ihres derzeitigen Aufenthalts genommen haben um Ihre Rezension auf HolidayCheck abzugeben, nachdem Sie bereits Kontakt zur Gästebetreuung aufgenommen haben. Unsere Mitarbeiterin hat Ihnen bereits die Hintergründe mündlich publiziert, wir finden es sehr interessant, dass Sie dies öffentlich mit allen Teilen wollen. Gern geben wir Ihnen erneut eine Antwort in schriftlicher Form zu Ihrem Anliegen.

Wenn Sie aus Ihrem Zimmer schauen, blicken Sie auf das Nachbargrundstück. Hier geht es uns wie bei Ihnen zu Hause, wir haben kein Mitspracherecht, wie und in welcher Form der Nachbar sein Grundstück bewirtschaftet. Der Inhaber von diesem Resort nutz die Fläche als Parkplatz für Mitarbeiter, sowie als Lagerfläche für Dekozwecke. Da es in der Nacht sehr dunkel ist, wenn die Mitarbeiter zu dessen Autos laufen, wird ein Flutlicht angeschaltet, das ist korrekt.

Wie Ihnen aufgefallen ist, waren an den vergangenen 2 Tagen Unwetter in unserer Region aufgetreten. Gestern hat es bis in den frühen Nachmittag zeitweise immer wieder kurz geschauert und es waren mitunter starke Windböen aufgetreten, daher wurde die Arbeit an den 3 Außenbars erst zum frühen Nachmittag nach Aufklärung des Wetters wieder aufgenommen. Auch war die Poolbar bis zum Ende der Show am Amphitheater geöffnet. Die Rutschen haben wir aus Sicherheitsgründen geschlossen. Wie Ihnen unsere Gästebetreuerin erklärt hat, kam es zu Windböen und das Wasser, welches Sie zum Rutschen benötigen, wurde rausgedrückt. Wenn Sie ohne Wasser rutschen, entsteht eine erhöhte Reibung, dadurch wird es warm/heiß und Sie erleiden Verbrennungen. Wir möchten allen Gästen einen sicheren Urlaub bieten und haben daher für das allgemeine wohlergehen entschieden.

Wir möchten Sie bitten nicht der Art Vorwürfe zu schreiben, dass unsere Mitarbeiter in der Nase poppeln, wir bitten hier um gegenseitigen Respekt. Den auch unsere Servicekräfte sind Menschen und daher mit einer Grundwürde anzusehen. Sie machen Urlaub in einem All-Inclusive-Hotel, jedoch ist unser gesamtes Personal menschlich anzusehen.

Gern möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es in der ganzen Welt Fernsehen per Satellitenschüssel gibt. Auch hier wird bei schlechtem Wetter, sei es zu starker Wind, Regen oder bei Ihnen in den Breitengraden Schnee, schlechter Empfang auftreten. Der WIFI-Empfang, sowie die Geschwindigkeit in unserem Haus ist leider Geräteabhängig. In unserem Hause sind sehr viele sogenannte HotSpots verbaut, so dass eine Abdeckung bis zum Strand gegeben ist. Wie Sie aus anderen Rezensionen lesen können, nutzen unsere Gäste am Strand oder Poolbereich die Internetverbindung.

Sehr geehrter Herr Aurel, es wäre uns trotz Ihrer Kritik eine große Freude, wenn wir Sie und Ihre Familie in der Zukunft erneut in unserem Crystal Palace Luxury Resort & SPA herzlich begrüßen dürfen. Wir wünschen Ihnen einen weiterhin schönen Aufenthalt und unsere Gästebetreuung steht Ihnen bei weiteren Rückfragen jeder Zeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Lemi KÜÇÜK
Hotel Direktor
Crystal Palace Luxury Resort & SPA
NaNHilfreich