Archiviert
Moritz (19-25)
Verreist als Freundeim September 2015für 1 Woche

Ein Hotel für realistische Gäste...

5,0/6
Allgemein lässt sich über das Hotel sagen - empfehlenswert!

Lage & Umgebung5,0
Die Lage des Hotels kann man als gut bewerten. Gänge zum Strand belaufen sich bei max. 15 Minuten, wenn man die Lädchen entlang der Promenade jedoch einfach links und rechts liegen lässt, auch in 10 Minuten. Die Strände bieten ausreichend Platz und eine sehr schöne Aussicht über das Mittelmeer. Die Klarheit des Wassers lädt in jedem Falle auf eine Abkühlung ein, wenn jemand also ein Fable für Tauch- und Schnorchelgänge hat, ist er dort passend aufgehoben.
Die Entfernung in den Stadtkern um im Bierbrunnen schwimmen zu gehen, im Physical sich sportlich zu betätigen oder einfach im Bolero Teil einer Masse zu sein, belaufen sich ebenfalls auf 10 Min ;-). Wer nach abgelieferter Arbeit Hunger bekommt, kann ihn dort in zahlreichen Lokalitäten stillen!

Zimmer5,0
Klimaanlage, Sauberkeit und Betten absolut im grünen Bereich!

Service5,0
Auf mich wirkte der Service immer freundlich am Buffet im Speisesaal. Die Bedingung an den beiden Bars haben es verdient als "Entertainer" bezeichnet zu werden. Auf charmanter Art und Weise werden zahlreiche Getränke schnell zubereitet.
Die Reinigung der Zimmer war für ein Drei-Sterne-Hotel durschnittlich gut! Bis auf einen Tag wurden die Zimmer täglich vormittags gereinigt.

Gastronomie5,0
Und nun zu dem vermeintlich größten Kritikpunkt - dem Essen. Anscheinend bekommen viele Urlauber, wenn sie täglich im verregnete Deutschland sitzen, ein Fünf-Sterne-Gourmet-Frühstück ans Bett gebracht...Wer mit diesen Eigenerfahrung in das Hotel anreist, wird natürlich sehr verärgert sein, über die Interpretation von Gastronomie im Club Hotel Cala Ratjada....
Man bekommt täglich drei Mal die Möglichkeit zu einem Buffet zu gehen, wo für jeden etwas dabei ist. Die Bandbreite von etwas herzhaften, bis hin zu etwas Süßem, Vitalen und Fruchtigem ist immer gegeben. Das Highlight erwartet einem bei einem mittaglichen BBQ-Buffet an der Poolbar, welches sehr schmackhaft war. Auch der maritime Charakter wird eingehalten, so dass Fisch immer zu finden war bei jedem Buffet!
Wenn man es jetzt noch schafft, Eier zu verquirlen, sie ein wenig mit Milch anzudicken, mit Salz und Pfeffer zu würzen und die Eimaße in eine heiße gefettete Pfanne zu geben...so besäße das Frühstücksbuffet ein gutes Rüheei und eine sehr gute Bewertung!

Sport & Unterhaltung5,0
Die Poollandschaft ist völlig ausreichend und setzt sich aus zwei Einzelnen zusammen, welche mit einem Mittelteil verbunden werden. Aktivitäten wie Wasserball können in dem Pool sehr gut ausgeübt werden! Ausreichend Liegestühle und Sonnenschirme sind ebenfalls vorhanden. Wer nach zwei Tagen die Liege als zu "hart" empfindet, kauft sich in einem angrenzenden Laden einfach eine Luftmatratze und dem Allerwertesten geht es auch wieder gut....

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
In meinen Augen gibt es unter Berücksichtung des Preis-Leistungs-Verhältnisses gar nichts zu beanstanden. Wer in seinem Urlaub einfach mal abschalten will, Menschen kennen lernen möchte, vernünftig essen und trinken möchte, sollte schleunigst das Hotel buchen!

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Moritz
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich