phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Martin (31-35)
Verreist als Freundeim September 2019für 2 Wochen

Vorbereitet auf die Probleme OK, ansonsten nicht.

3,0/6
Auf den ersten Blick eine echt tolle Anlage mit viel Platz, großen Pools, sehr großen Zimmern, schönem Empfang. Doch bei etwas genauerem Hinsehen nicht mehr so überzeugend.
Zimmer sind spielerisch aufgebaut, bieten genügend Platz. Aber in einigen Zimmern hängen kabel lose aus der Decke, Türen schließen schlecht, mit den zimmerkarten braucht es teils einige Versuche, bis die Türe öffnet.
Ab 18 Uhr wird der Pool ohne Erklärung geräumt (mittlerweile weiß ich das dann das Chlor ins Wasser kommt). Ohne Erklärung für ein Erwachsenenhotel jedoch dürftig.
Essen nicht mit dem europäischen Standard vergleichbar. Nudeln generell verkocht und bis auf 1-2 Behälter zum warm halten immer dasselbe.
Strand ist bis auf die ständigen Belästigungen durch fremde Reiseleiter in Ordnung. Zugang zum Wasser leider Katastrophe. Bei Ebbe lassen sich die 150-200m bis zum Eingang ins Meer zwischen abgestorbenen aber scharfkantigen Korallen mit Badeschuhen noch aushalten. Barfuß oder bei Flut macht es jedoch keinen Spaß sich dort hinein zu wagen, da man über die abgestorbenen Korallen waaten muss.
Personal zumeist freundlich. Wegen einiger Mitarbeiter musste jedoch häufig das Hotelmanagement auftauchen und schlichten, da sich die Diese teils unverschämt mit den Gästen auseinandersetzten. Zu erwähnen ist auch, dass man selbst im Hotel nicht vor Abzocke geschützt ist. So schafften es die Animateure immer wieder Gäste auf Parties in Hurghada oder auch zu kostenpflichtigen Parties im Hotel zu bewegen, bei denen sie auf die Preise nochmals einige Euro drauf schlugen und in die eigene Tasche fließen ließen. Die Abzocke flog zwar auf und betreffende Personen wurden unverzüglich mitten in der Nacht entlassen und vor die Türe gesetzt, doch der unangenehme Nachgeschmack blieb.
Dennoch war der Urlaub für den Preis akzeptabel. Man hatte zumeist seine Ruhe, wurde in den Zimmern nie gestört. Nur sollte man nachmittags seine Fenster geschlossen halten, da zwischen 17 und 18 Uhr ein Angestellter mit einem Spritzmittel-/Dampfgerät durch die Anlage läuft und jede Ritze mit irgendeinem Dampf/Rauch ausräuchert. Ohne Vorankündigung oder atemschützende Maßnahmen (lediglich der ausführende Mitarbeiter lief mit einer großen Atemschutzmaske durch die Anlage. Alle anderen wurden den Gasen ausgesetzt).
Bei Getränken außerhalb der All Inklusiv Zeit wird es teuer. Einheimische Bier gibt es für 4€, welches in Hurghada im Markt zwischen 5 und 20 Cent kostet. Bekommt man aber erst beim Besuch in Hurghada mit, da in keiner fußläufiger Umgebung ein Markt ist, der nicht die Touristenpreise verlangt.

Lage & Umgebung2,0
Nicht in der Umgebung außer weiteren Anlagen. Ca 17 km vom Flughafen weg und dennoch eine Stunde Fahrt, auch wenn nur 1 Hotel vor uns angefahren wurde.

Zimmer4,0
Betten groß genug, jedoch in den mega weichen Matratzen verlegen und dann tagelang mit Rückenproblemen unterwegs.
Hotel wirbt mit Wlan, in den Zimmern jedoch keins vorhanden und in der Bar an der Lobby nur sehr schlechtes Signal.
Großer TV im Zimmer, jedoch nur Ägyptische Sender installiert (Kabelanschluss)

Service2,0
Um nicht andauernd zur Bar zu müssen immer 2 Getränke (a ca 200ml) mitgenommen, was zu andauernden Diskussionen mit den Miarbeitern führte. Ansonsten wird für jeden Handgriff Trinkgeld erwartet. Auftreten der Miarbeiter eher unfreundlich. Nur wenige Miarbeiter erwarten einen mit einem freundlichen Gesicht, schauen einen dafür entnervt an. Man fühlt sich teils unerwünscht und für die miarbeiter nervig, aber wenig willkommen.

Gastronomie2,0
Immer das gleiche Essen, kaum Abwechslung.
An Betties Bar gibt es Burger, die als Abwechslung zum Kantinemäßigen Essen mal ganz gut sind. Je nach Koch hinter der Theke qualitativ gut bis schlecht.

Sport & Unterhaltung2,0
Wenig Aktivitäten im Hotel möglich. Kaputte Billardtische/Tischtennisplatte/Dartbrett. Animation nur am Morgen im Pool, Animateure ansonsten nur am werben für die Abendshows. Mittwochs ist eine Feuershow am Abend, die sich wirklich empfehlen lässt, ansonsten wenig unterhaltsames Programm.
Sänger die mit Plakaten in der Lobby beworben werden, auf der Bühne jedoch keine Präsenz haben, da sie nach dem halben Song zurück an die Karaokeanlage müssen, um den nächsten Song einzustellen. Stimmlich einigermaßen in Ordnung, jedoch nicht den Anpreisungen durch Plakate und Animateure gerecht werdend.
Insgesamt eher ein Bild vermittelnd nach dem Motto "Wir bieten euch doch was", jedoch ohne wirkliches Engagement dahinter und auch oft sehr lustlos verkauft.

Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Martin
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich