phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Lina (19-25)
Verreist als Paarim August 2019für 1 Woche

Klasse Erholungsurlaub mit ein paar Mängeln!

5,0/6
Eine schöne und wirklich einzigartige Anlage! Hier kann man einen super Erholungsurlaub genießen, wobei über ein paar Mängeln (s. nähere Beschreibung) nicht hinwegzusehen war. Ansonsten wirklich sehr empfehlenswert.

Lage & Umgebung5,0
Da es sich um einen Resorturlaub handelte, war uns die Umgebung außerhalb der Anlage nicht wirklich wichtig. Tatsächlich gibt es auf der Straße nur Resorts und keine Wohnhäuser. Gegenüber der Anlage befand sich eine abgezäunte "Sandlandschaft" :D. Nicht besonders schön, aber das spielt meines Erachtens auch beim Resortsurlaub keine große Rolle.
Vom Flughafen Hurghada ist die Anlage etwa 20-25 Minuten mit dem Bus des Reiseveranstalters zu erreichen.
Bei medizinischem Bedarf gibt es im Nachbarhotel (Three Corners Sunny Beach) eine Apotheke.
Das Hotel verfügt tatsächlich über ein eigenes Hausriff, allerdings ist dieses bereits etwas beschädigt. Es gibt zwar genug Fische (Achtung auch auf Seeigel!) zu sehen, allerdings kann man kein farbenfrohes Hausriff erwarten. Der Strand war immer sauber und gut gepflegt. Besonders gut fanden wir, dass keine "Verkäufer" uns ständig belästigt haben und uns ihre Produkte andrehen wollten.
Da es immer etwas windig war, war die Sicht im Meerwasser leider etwas eingeschränkt. Um ins tiefe Wasser zu gelangen, muss man auch leider etwas laufen (etwa 300-350m), aber das empfanden wir nicht negativ.
Ausflugziele befanden sich nicht in der Nähe. Über den Reiseveranstalter haben wir einen Schnorchel- und einen Schnuppertauchgang gebucht und bei beiden Ausflügen mussten wir etwa 40-45 Minuten mit dem Bus fahren.

Zimmer4,0
Zunächst sei zu sagen, dass die Toilette und das Bett absolut sauber waren und jeden Tag gereinigt wurden (meiner Meinung die beiden Sachen, die immer sauber sein müssen). Etwas enttäuscht war ich von der Dusche und tatsächlich vom "allgemeinen Zustand" unseres Zimmers. Die Halterung der Trennwand von der Dusche war teilweise aus der Wand gerissen und der Schwarzschimmel war auch sichtbar vorhanden.
Ab dem ersten Tag befand sich - wahrscheinlich von den vorherigen Gästen - eine Art Haarbüschel neben meinem Bett. Dies wurde erst am vorletzten Tag entfernt. Zudem fühlte sich der Boden generell immer etwas dreckig an.
Außerdem war unsere Terrasse voll von Ameisen. Wir konnten aufgrund der Hitze zwar eh nicht lüften, aber sobald man die nassen Badeklamotten zum Trockenen nach draußen gebracht hat, befanden sich mehrere Ameisen im Zimmer.
Ansonsten ist das Design der Zimmer wirklich war besonderes und schön anzusehen. Detailreich, kunst- und stilvoll gestaltet und trotz der eben beschriebenen Mängel dennoch empfehlenswert.

Service6,0
Der Service war top! Gut gelaunte Mitarbeiter, die einen immer nett behandelt und bedient haben. Daher haben wir denen auch gerne Trinkgeld gegeben.

Gastronomie3,0
Vom Essen war ich leider etwas enttäuscht. Das Design des Hotels lässt so viel Spielraum zu, aber leider wurde beim Essen darauf nicht besonders geachtet. Auch das Auswahl an Essen war nicht besonders kreativ. Es schmeckte zwar alles, aber ein wenig mehr Auswahl hätte man schon erwarten können. Letztendlich hatte man Gefühl, es gibt immer das Gleiche. Was allerdings absolut zu empfehlen ist: DAS ASIATISCHE RESTAURANT im Hotel. Das war der Hammer! Jeder, der auf Teppanyaki steht muss dort essen! Super lecker, einfach ein Traum.
Nice to know: In der Anlage selber laufen etwa 10 süße und verschmuste Katzen herum. Gerade beim Essen sind sie natürlich präsent. Wir gehen davon aus, dass die Katzen vom Resort gehalten werden, da die Mitarbeiter die Katzen nie verjagt haben und sie - so haben wir gehört - auf Kosten des Hotels kastriert und geimpft werden (keine Garantie!). Die Katzen miauen mal kurz, wenn sie was haben wollen, aber sie betteln nicht penetrant. Ich hatte das Gefühl, dass sie eher schmusen wollten :D. Außerdem machten die Katzen ein sehr gepflegtes äußeres Erscheinungsbild.
Für mich als Tierliebhaberin waren sie eher eine Bereicherung, aber das muss jeder selber wissen :D

Sport & Unterhaltung5,0
Haben wir nicht genutzt, da wir eher entspannen wollten, allerdings war von Tischtennis bis Dart und Wasserbald alles dabei, was das Sportlerherz begehrt.
Es gibt zwei Pools. Im ersten vorderen Pool finden die Freizeitaktivitäten statt und es wird lautere Musik gespielt. Fand ich gut, aber zum entspannen muss man daher natürlich zu dem großen Pool gehen. Und der ist wirklich groß! Super sauber und astrein zum Schwimmen geeignet.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lina
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich