Archiviert
Silke (46-50)
Alleinreisendim Dezember 2012für 3-5 Tage

Zentrales Boutiquehotel für Individualreisende

4,8/6
Für einen 5-tägigen Aufenthalt zum Tauchen, habe ich ein zentral gelegenes Hotel in Sosua gesucht, in dem sich auch alleinreisende Frauen wohlfühlen könnten. So bin ich über das Internet auf das "Casa Valeria" gestoßen.

Das Hotel ist sehr familiär, unter europ. Leitung und die Angestellten sind sehr nett und hilfsbereit. Kommunikation auf Englisch war überhaupt kein Problem.
Die Zimmer liegen im ruhigen, hinteren Teil der Anlage, sind ausreichend groß und sauber, mit Klimaanlage und Ventilator ausgestattet. Das Bad ist etwas eng, aber für ein paar Tage ausreichend. Auf dem Fernseher konnte ich kein dt. Programm finden, war aber auch für mich nicht notwendig. WLAN war kostenlos verfügbar und die Verbindung war stabil und sehr schnell.
Die 11 Zimmer sind rund um den zentral angelegten, kleinen Pool angelegt.
Ich war zur kurzen Regenzeit in Sosua, daher war die Luftfeuchtigkeit extrem hoch. Da die Anlage wunderschön tropisch bewachsen ist (was durchaus zur Sommerhitze idealen Schatten spendet), hatte das den Nachteil, das im Dezember nichts trocknete. Zudem waren sehr viele Moskitos unterwegs, auch tagsüber.

Ich hatte mit Früstück gebucht, ein Buffet wird nicht angeboten. Man kann aus einigen Variationen à la carte wählen (europäisch, amerikanisch etc.), die recht "übersichtlich" sind. Da ich während eines Tauchurlaubs tagsüber eher wenig zu mir nehme war es ausreichend. Sonst wäre ich nicht satt geworden. Kaffee / Tee wurde jedoch ausreichend nachgeschenkt.
An 2 Tagen war ich auch im angeschlossenen Restaurant zum Abendessen. Die Portionen sind auch hier eher etwas klein ausgefallen und die Qualität der Speisen war mäßig. Mein Huhn war so totgebraten, dass es schon fast staubte. So habe ich mir Alternativen in Sosua gesucht und gefunden.

Was mich persönlich sehr gestört hat war die direkte Nähe des -offenen- Restaurants zur Straße. Am Abend war es ok, doch morgens um 8h, zum Frühstück, donnerten die Zulieferer-LKW`s, Schulbusse, Motoconchos etc. ziemlich nah mit lautem Getöse an meinem Frühstückstisch vorbei.

Das Hotel liegt zentral in Sosua in einer Querstraße zur "Pedro Clisante". Zum Strand und auch zur Vergnügungsmeile sind es nur ein paar wenige Schritte. Auf der einen Seite ein Vorteil, da auf kurzem Weg Restaurants, Bars und auch Supermärkte zur Verfügung stehen, aber auch zum Nachteil, da sich hier auch das Rotlichtviertel von Sosua befindet.

Lage & Umgebung5,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0

Zimmer5,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,5
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)5,0

Gastronomie3,8
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung4,0
Zustand & Qualität des Pools4,0

Hotel4,5
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Dezember 2012
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Silke
Alter:46-50
Bewertungen:26