Archiviert
André (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Schönes Hotel, MISERABLER Strand.....

5,0/6
Schönes Hotel inmitten eines Regenwaldes voller Vögel. Viele Nasenbären tummeln sich in der Anlage. Leider ist der Zustand des Strands miserabel. Wer hier erwartert im azurblauen karibischem Meer zu schwimmen wird bitter enttäuscht: Eine braune Brühe voller Algen und Tang. Nach 10 Meter im Meer dicke Steine...
Ich habe viele Bewertungen gelesen und gedacht, dass es nicht so schlimm sein kann, aber es war abartig. Wir waren nur 1 mal kurz im Meer. Wer Strandurlaub machen möchte, sollte sich das gut überlegen. Siehe die Bilder.
Die gepriesene etwa 1 km weit entfernte Lagune ist ebenfalls davon betroffen, gleiche Zustand: Alles voller brauner Algen.
In der Lobby steht in ATM, aber nur US-Dollars.
Vor den einzelnen Häusers sitzen noch tagsüber 2 Concierge. Da kann man auch ausschecken.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt ca. 15 Minuten von Playa del Carmen entfert. Zum Flughafen ca. 40 Minuten. Mit dem Shuttle kann man vom Hotel bereits ab 9 Uhr morgens nach Playa del Carmen fahren, letzte Rückfahrt 18 Uhr. Dort am Parkplatz angekommen, einfach durch das Schmuckgeschäft gehen dann rechts und man ist auf der 5th Avenue voller Geschäfte. Hier lohnt es sich auch die Ausflüge zu buchen (Easy Tours) die im Hotel sowieso viel zu teuer sind. Wir waren in Chichen Itza und Cobe mit deutscher Führung. In den Geschäften und bei den Touranbieter sprechen alle englisch.

Zimmer5,0
Zimmer sind ausreichend groß. Minibar mit Softgetränke, Bier. Auf jeder Etage steht sogar eine Eiswürfelmaschine. Kaffeemaschine mit gutem mexikanischen Kaffee. Bad mit großer Dusche (2x1 Meter). Großer Kleiderschrank mit genügend Platz alles zu verstauen. Tolles Bett (2x2 Meter).
Leider sind die Wände zwischen den Zimmern viel zu dünn, so dass man alles hören kann. Durch den offenen Baustiel und der langen, nicht abgeteilten Flure ist es sehr hellhörig. Wie überall gibt es ja immer wieder Zeitgenossen, die herumrandalieren und sich nicht benehmen können. Dann einfach am Empfang anrufen, auch nachts kein Problem.
Die Zimmermädchen und der von der Minibar rattern den ganzen Tag mit ihren Wagen über die Flure und hinterlassen einen Höllenlärm. Dazu kommt noch das Geschreie des Personals und die Walkie Talkies. An Mittagsschlaf ist da nicht zu denken, zumal zumindest unser Zimmer nie vor 14 Uhr gereinigt wurde.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Die Restaurantfachleute sind alle durchweg sehr freundlich und hilfsbereit. Man wird empfangen und platziert. Die Getränke werden an den Tisch gebracht. Alle sprechen englisch. Am Empfang sind sie etwas mürrischer.
Die Zimmerreinigung erfolgte in der ersten Woche reibungslos aber nie vor 14.00 Uhr-15.00 Uhr. Ab der 2. Woche schlichen sich kleine Unachtsamkeiten ein, mit denen man aber leben kann. (Einmal wurde das Zimmer überhaupt nicht gereinigt, wohl vergessen)

Gastronomie6,0
Wir waren hauptächlich im Restaurant in Haus 14 essen. Super Büffet: wer hier nichts findet ist selbst schuld. Es gab Lachs, Thunfisch, King Prawns usw...dezente Hintergrundmusik. Wir hatten das Glück, dass das Hotel nicht so sehr ausgelastet war, was den Geräuschpegel im Restaurant dann auch senkt.
Dann gibt es noch die offene Bar Black & White, leider ohne Klimaanlage, nur mit Deckenventilatoren.
Mehrere Spezialitätenrestaurants: Mexikanisch, französisch und italienisch. Wir waren einmal mexikanisch essen, waren aber etwas enttäuscht. Wir bevorzugten dann doch das Büffet.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt zwei Pools. Einer am Meer mit Animation (laut) und einer bei den Häusern 6-8 mit einer Snackbar. Der Pool könnte etwas tiefer sein, ist nur 1,20 Meter tief und es sind wenig Schattenplätze aus Holz. Darauf sind dann oft die Vögel und die Nasenbären. Nicht selten, so auch bei uns, hinterlassen dann die Tiere von oben ihre Hinterlassenschaftten. Wären sie richtig eingedeckt würde das nicht passieren. Liegen sind genug vorhanden.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
WiFi ist überall vorhanden, leider viel zu langsam. Gegen Abend bricht es zusammen.
Leider erwies sich unsere Reiseleitung von Big XTra (FTI) als relativ inkompetent. Sie kannte sich nicht genau im Hotel aus, gab sehr wenige Infos weiter, nach dem Motto: Erst einmal Ausflüge verkaufen....
Sie riet uns von einem Ausflug nach Cozumel ab, da es sich nicht lohnt weil dort nur die Kreuzfahrtschiffe halten. Alles Quatsch...ruhig hinfahren. 5 th Avenue ganz durchgehen, dann links und dort Karten kaufen für die Fähre. 245 Pesos pro Person hin und zurück (Fahrzeit 30 Minuten).

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:André
Alter:56-60
Bewertungen:8
NaNHilfreich