Archiviert
Sabrina & Tobias (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Nur für Essen und Schlafen geeignet

3,7/6
Das Hotel ist von der Größe her eher klein, was aber für einen reinen Bade-/Strandurlaub ausreichend ist.
Wir hatten ein Doppelzimmer mit Blick aufs Meer, allerdings im Ersten Stock sodass wir eher den Pool und die Straße als das Meer sehen konnten, war aber auch nicht so schlimm. Die Sauberkeit ließ an einigen Stellen schon zu Wünschen übrig, der Zustand des Hotels war auf den ersten Blick gut, bei näherem Hinschauen jedoch auch verbesserungswürdig.
Wir hatten All inclusive gebucht, es gab im Hotelbereich freies Wifi, Frühstück, Mittag- und Abendessen, belegte Brötchen an der Strandbar und Getränke zwischendurch.
Im Schnitt waren die Gäste zwischen 20 und 60 Jahren, darunter aber auch einige Kinder. Ca. 80% davon waren Deutsch.

Lage & Umgebung5,0
Da Alanya 120km weit weg vom Flughafen in Antalya ist mussten wir erstmal 2,5 Stunden fahren um zum Hotel zu gelangen.
Das Hotel und der Strand werden durch eine gut befahrene Straße von einander getrennt. Vom Hotel aus geht es mit dem Lärm, am Strand hört man die Autos kaum bzw. gar nicht. Das Hotel an sich ist echt gut gelegen, man erreicht Alanya mit dem Bus (die Bushaltestelle ist direkt vor dem Hotel) in ca. 5 Minuten, zu Fuß braucht man ca. 25 Minuten. Einkaufsmöglichkeiten waren die typisch türkischen Basars, zum Teil auch kleine Läden mit eigenen Sachen. Starbucks, McDonalds und Burger King findet man ebenso in der Stadt.

Zimmer3,0
Das Zimmer hatte eine angenehme Größe. Wir hatten ein Doppelzimmer, darin waren noch zwei kleine Sessel, ein TV-Tisch, ein Flatscreen, ein Spiegel, eine kleine Ablage und ein Tisch mit Minibar. Ausserdem sind am Bett und im Bad ein Telefon angebracht.
Bei uns im Zimmer gab es zwei Steckdosen, eine im Bad und einen in der Sitzecke. Auf den ersten Blick schien alles sauber, auf den zweiten Blick dann doch nicht. Das Bettlaken hatte sichtbare Flecken und die Düsen des Duschkopfes waren mit schwarzem Dreck (Schimmel?) bedeckt. Ausserdem hatte das Bad keinen sichtbaren Abzug. Ab und zu hörte man die Spülung des Nachbarn oder sonst jemandem im Haus und kurze Zeit später roch das ganze Badezimmer nach Abfluss; einmal sogar stark nach Zigarettenrauch.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Bestprice
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Das Personal war alles in allem recht freundlich, leider konnten einige kaum Deutsch bzw. sehr schlechtes/ kein Englisch. Vorallem die Servicekräfte im Restaurant sprachen nur Türkisch.
Zum reinigen des Zimmers kam jeden Tag eine Putzfrau vorbei, wenn man wollte wechselte sie auch nur die Handtücher.
Das einzige Problem das wir hatten war, dass der Verkäufer des Ladens, welcher sich auch im Hotel befindet, unseren 50€ Schein nicht annehmen wollte. Als wir den daraufhin an der Rezeption wechseln lassen wollten, wurden wir ohne Begründung wieder weggeschickt. Leider war das unser letztes Geld, also mussten wir in die Stadt laufen und das Geld dort welchseln lassen. Bei 36°C ist das schon nicht ohne.
Zur Ankunft wurden wir nicht wirklich herzlich empfangen, wurden dann erstmal zum Essen geschickt, da das Buffet nur noch 5 Minuten lang offen war. Bis wir in unser Zimmer kamen war dann gut 1 Stunde vergangen, da wir gleich darauf noch ein Willkommensgespräch führen sollten.
Kurz vor Abreise haben wir unsere Zimmerkarte abgegeben und gefragt ob es jetzt noch was gibt, zur Antwort gab es dann "Nein, das wars von unserer Seite." und weg war die Frau. Hätte man schöner machen können (wenigstens nen Guten Flug wünschen).

Gastronomie5,0
Das Hotel hat ein "Mainrestaurant" oben auf dem Dach, von dem aus man einen super Ausblick auf das Meer und die Stadt hat. Ausserdem gibt es noch ein "Cornerrestaurant" in dem Nachmittags Tee und Kaffee serviert werden sollten (als wir allerdings tatsächlich mal dort vorbei schauten, gab es nur Salat in einer offenen Vitrine). Im Mainrestaurant, am Pool und am Strand gibt es noch eine Bar, an der man verschiedene Getränke (Cola,Fanta, Wasser, Bier, usw.) bekommen konnte. Zum Frühstück war die Bar auf dem Dach allerdings geschlossen, und man musste sich mit Instantkaffee und aus Pulver angerührten Säften beglücken.
Der Stil der Küche war bunt gemischt, von teilweise türkischen Gerichten bishin zu Deutschem Essen war einiges dabei, viel mit Gemüse und sehr ölig zubereitet.
Die Tische wurden direkt nach verlassen der Gäste wieder für die nächsten aufbereitet sodass man recht schnell einen Platz fand.

Sport & Unterhaltung2,0
Animation war für 3 Abende in der Woche angekündigt. Einmal spielte eine Live-Band für ca. 30 Minuten, zwei Abende zuvor war ein Animateur für ca. 15-20 Minuten damit beschäftigt, auf diversen Dingen zu balancieren, mit Fakeln rumzuwedeln und danach noch ein Messer zu schlucken - fertig. Wir waren schon echt enttäuscht, hatten uns davon mehr erhofft.
Der Pool war sehr klein und die Liegen wurden schon ab 6 Uhr morgens mit Handtüchern reserviert. Wir sind während des gesamten Aufenthalts nicht einmal drin gewesen da zum einen zu viel los war, zum anderen lief jeden Tag ab 10Uhr die gleiche Party Playlist hoch und runter. Wenn man den Strand direkt vor der Nase hat sollte man echt dort hin gehen.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Das Wetter ist im August echt super, wir hatten jeden Tag um die 34°C, kein einziges mal schlechtes Wetter. Preis-/Leistungsverhältnis war so lala, wir hatten uns schon mehr erhofft. Trotz All inclusive sollte man genug Geld mitnehmen, denn die Liegen am Strand und der Sonnenschirm müssen selbst bezahlt werden, Wasser gab es wie gesagt nur in kleinen Gläsern und auch nicht im Überfluss, sodass wir uns jeden Tag Wasserflaschen kaufen mussten.
Aber da wir uns nur zum Essen und Schlafen im Hotel aufgehalten haben war der Urlaub trotzdem schön, trotzdem würden wir nicht noch mal dort hinfahren wollen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabrina & Tobias
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich