Michael (51-55)
Verreist als Paarim November 2017für 1-3 Tage

Schöne kleine Auszeit

5,0/6
Insgesamt war es gut. Ich wollte meiner Frau eine schöne Auszeit gönnen, genau diesen Zweck hat es erfüllt.
Die Anfahrt war entspannt. Bereits als ich telefonisch unsere Ankunftszeit avisierte war man ausgesprochen freundlich und zuvorkommend.

Das Hotel war mittels Navi gut zu finden und es waren ausreichend Parkplätze vorhanden.

Bei betreten des Hotels war es etwas kalt und eine vorhandene Rezeption war nicht besetzt. Nach etwas suchen fand ich eine Klingel. Da hätte mir vielleicht besser gefallen wenn die Lobby etwas besser beheizt gewesen wäre und man ein gut sichtbares Schild angebracht hätte, mit dem Hinweis dass man ins Restaurant durchgehen soll.
Dies ist jedoch nach dem sympathischen Empfang zu vernachlässigen.

Uns wurde der Weg ins Zimmer gezeigt und es wurde angeboten den Koffer hoch zu tragen. Wir fanden ein sehr liebevoll vorbereitetes Zimmer vor.

Das Anmeldeformular war ganz dezent an unserem Tisch platziert, daher war der Empfang nicht so trocken wie in anderen Hotels. Man konnte das notwendige Formblatt neben dem Abendessen in Ruhe ausfüllen.

Das 3-Gang Abendessen am Ankunftstag war fachlich noch in Ordnung, meine Frau war zufrieden.

Beim Sektfrühstück hätte ich mir vielleicht gewünscht, dass man uns gefragt hätte ob man den Sekt an den Tisch bringen soll. Vielleicht hätte das Frühstücksbuffet auch Lachs beinhalten können, aber die Auswahl war dennoch völlig zureichend. Die gekochten Eier waren sogar wachsweich!

Beim 5-Gänge Erotikdinner hat man den Tisch wunderschön hergerichtet und Personen die das Arrangement nicht gebucht hatten bekamen an diesem Abend ihr Essen in einem anderen Raum serviert. Es stand eine Staffelei mit der Speisenfolge am Tisch. Die Getränkeempfehlung war treffend.
Beim Essen selbst hätte ich, als gelernter Koch, einige Kleinigkeiten anders gemacht, jedoch insgesamt war es stimmig und fachlich durchaus in Ordnung.

Der, im Arrangement versprochene Sekt zur Verabschiedung wurde schlicht vergessen. Aber ich wollte den Wirt auch nicht darauf ansprechen. Andererseits halte ich persönlich es auch nicht für gelungen den Aufenthalt mit Sekt zu beenden. Außerdem muss man in der Regel danach fahren.

Hier hielte ich es für treffender wenn man die Gäste mit einem Glas Sekt begrüßen würde.

+ tolles Ambiente
+ schöne Gegend
+ die naheliegende Therme hat eine rieseige Saunalandschaft
+ freundliche, smalltalkfähige Mitarbeiter
+ gute Matratzen

- Tischgetränke nicht im Arrangementpreis enthalten.
- keine Kreditkartenakzeptanz

Lage & Umgebung5,0
Etwas abgelegen, schön ruhig. Parkplatz und Wandermöglickheiten vorhanden. Tolle Therme in der näheren Umgebung.

Zimmer5,0
Angenehm und liebevoll vorbereitet.
Gute Matratzen.

Service6,0
Sehr zuvorkommend

Gastronomie5,0
Das Essen war fachlich in Ordnung, meine Frau war begeistert.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im November 2017
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:51-55
Bewertungen:2
NaNHilfreich