So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
HolgerSeptember 2010

Nächstes Jahr noch mal!

5,3/6
Von Anfang an haben wir uns recht wohl gefühlt. Schon beim Empfang ging es schnell und freundlich zu. Es sind sogar mal wieder die Koffer auf die Zimmer gebracht worden. Ist ja leider nicht mehr überall üblich. Keine Nationalität ist besonders aufgefallen. Die Reinigung im Hotel war gut.
Es gab einen Wäschetrockner (Leine) auf dem Balkon und einen Fön im Bad. Auch war eine befüllte (kostenpflichtige Minibar im Zimmer. Einige deutsche TV Sender konnte man auch sehen. (Wenn das im Urlaub auch uninteressant ist)
Unser Mitsafe war an der Rezeption, was uns lieb war, da es wohl die sicherste Alternative ist. Das Möbel im Empfangsbereich war teilweise schon recht abgesessen, wenn auch bequem.

Lage & Umgebung6,0
Der Strand war 13 Schritte von der Hoteltür entfernt und ging über eine kleine "Straße" Bis auf wenige Busse und der Bimmelbahn war kaum Verkehr. Mit der besagten Bimmelbahn konnte man für 3 Leva / Person = 1,50 Euro ins Zentrum mit zahlreichen Geschäften ... fahren. In etwa 15 Minuten konnte man die Strecke auch gut zu Fuß gehen. Ausflüge konnte man natürlich bei der wirklich guten Reiseleitung oder auf der Straße buchen. Die Reiseleitung von ITS (sorry ich habe den Namen vergessen, war sehr gut, konnter sehr gut deutsch und bemühte sich sehr um uns Gäste)

Zimmer6,0
Wie schon oben erwähnt war unser Zimmermädchen top. Die Größe des Zimmers war voll ausreichent, da wir eh nur zum schlafen dort waren. Die Möbel im Zimmer waren in einem guten Zustand
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Das Personal war durchweg sehr freundlich, praktisch fast jeder hat immer ein Lächeln im Gesicht gehabt. Jeder hat verstanden was wir wollten. Unser Junges Zimmermädchen (5. OG) war wirklich gut. Sogar die Tagesdecke war täglich wieder auf dem Bett. 2 oder 3 x war sogar aus einem Habdtuch etwas geformt. (Schwan, Boot...) Wir gaben ihr alle 2-3 Tage 5 Leva (2,50). Einmal war die Halterung von der Dusche defekt. Wir haben es nicht gemerkt wann es gemacht wurde, aber es war sofort behoben.

Gastronomie3,0
Die Gastronomie gerecht zu bewerden ist nicht einfach. (Sagen wir es so, ich würde nichts davon nachkochen). Aber jeder konnte was für sich finden. Es war immer sauber und die Tische wurden sofort beräumt. Im Hauptspeisesaal, kamen natürlich täglich sehr viele Menschen durch, dadurch war das"Klima" etwas Großküchenmäßig. Dann gab es noch ein A la Card Restaurant. Hier waren nur wenige Gäste und die Speisen absolut lecker, so dass ich noch am Morgen danach gerne zurück gedacht habe und eine Pfütze auf der Zunge hatte. (4 Gänge)

Sport & Unterhaltung5,0
Es gab ein Tagesprogamm. Jedoch war das nicht so aufdringlich wie mann es kennt. (Also eher angenehm) Die Animation hatte einen Tag Pause. Sonst gab es am Tag und am Abend ein Programm. Liegestühle mit Auflagen und Schirm waren in Ordnung. Leider gab es in Laufe der Zeit deutsche Gäste die bei Sonnenaufgang mit Handtuch bewaffnet ihre Liegen besetzen mussten. Bis auf einige Zigarettenkippen war der Strand recht sauber, Im Hotel gab es ich glaube 2 PC mit Internetzugang, die man sich mieten konnte. Den Pool benutzten wir nicht, daher keine Angaben dazu.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
An Ausfahrten haben wir Alt Varna, Nessebar mit Schiff und Istanbul gemacht.
Alt Varna war viel Fußstrecke dabei, daher etwas anstrengend, Nessebar war wunderschön und die Fahrt mit dem Segler Royal Helena schön. Leider hatten wir kein Wind und mussten daher mit Motorkraft fahren. Istanbul (2 Tage) war hoch interessant. Allerdings kommen da zu den Reisepreis von 92 Euro noch Kosten zu den zubuchbaren Ausflügen dazu. Das Wetter im September war durchwachsen, ca. 1 Woche badeverbot im Meer. Schnorchelzeug und Schwimmschuhe braucht ´man an diesen Strand nicht.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Holger
Alter:41-45
Bewertungen:7