Archiviert
Bernhard (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Teneriffa: Wir kommen wieder :)

4,8/6
Leicht angejahrtes Hotel. Sehr sauber, freundliches und hilfsbereites Personal.
Schnelles WIFI gemäss Angebot im Zimmer, jedoch praktisch kaum nutzbar (Verbindungsprobleme, die auch nach mehreren Besuchen an der Reception und dem aufbieten von Technikern nicht gelöst werden konnten.) Verbindung am Pool / Aussenbereich nutzbar, wenn auch eher langsam.

Essen (Halbpension) mit Buffets: Angebot recht gut, abwechslungsreich. Qualität absolut OK. Buffet und Speisesaal sauber. Speisesaal am Abend teils recht heiss und schwül.

Sehr positiv: Kostenloses Wasser in Flaschen an Poolbaar in unbegrenzter Menge vorhanden.

"Schnelles WIFI" (25.- Euro/Woche) , Zimmersafe (3 Euro/Tag) und Innenparkplatz (10 Euro/Tag) separat berrechnet.

Gäste: Ca. 50:50 jüngere Paare/Gruppen und Altersbereich 45+. Ca. 20% Familien.

Poolbereich: Mehrere sehr angenehme Pools (Sauberkeit, Wassertemperatur). Animationsangebot unaufdringlich vorhanden (positiv).

Lage & Umgebung4,0
Kaum nutzbarer Strand (Felsen), kleines Naturbecken ca. 400 m entfernt. War aber auch kein Kriterium und vor Reiseantritt bekannt.

Ca. 30 Minuten Weg vom/zum Flughafen.
Für Ausflüge mit Mietwagen gut geeignet (Achtung: Nur wenige hoteleigene Parkplätze in Tiefgarage zu 10 Euro/Tag.) An öffentlicher Strasse nur sehr wenige P vorhanden.

öV: Ortsbus direkt vor Hotel.
Kleinere Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe.

Für uns (primär Wandern mit Mietwagen): gut, ruhig, sofern Zimmer von der Strasse und dem Unterhaltungsbereich abgewandt.

Zimmer5,0
Netter Balkon/kleine Terrasse mit zwei Stühlen, Tisch und sehr schöner Aussicht. Licht am Abend automatisch.

Zimmer genügend gross (nie Platzprobleme) mit Schreibtisch und zwei Schränken (genug Platz).
Gute, bequeme Betten, zusätzliche Decken im Zimmer vorhanden.

Modernere Sanitärbereich (Dusche, WC), sehr sauber. Temperatur Dusche nur schwer einstellbar (auch in den öffentlichen Bereichen). Kleines WC-Abteil (kann allenfalls für "stärker gebaute" Personen eng werden, Rest genügend gross.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service6,0
Durchwegs sehr freundliches und hilfsbereites Personal (Reception, Essbereich, Poolrestaurant, Zimmerreinigung). Reception: englisch und teils Deutsch OK.
Essbereich teils kleine Verständigunsgprobleme, die sich mit einem allseiten Lächeln immer gut auflösten.

Zimmerreinigung: Sehr gut, immer sauber !

Sehr hilfsbereit mit WIFI-Problem, auch wenn nach mehreren Anläufen keine Lösung gefunden wurde.

Gastronomie4,0
Primär Buffet in grossem Raum, ca. 50 Plätze draussen.
Poolbar / -restaurant mit qualitativ gutem, auch eher günstigem Angebot. Sehr sauber (Installation und Personal).

Bar vorhanden, nicht genutzt. Unterhaltungs abends in separatem Raum.

Küche: Pro Tag abwechselnd (Mexikanisch, Chinesisch, Spanisch etc.) Immer Buffet mit recht guter Auswahl, konsequent und immer nachgefüllt. Immer auch Alternativen am Buffet bereit (bspw. Teigwaren, Pizza).

Getränkepreise (wir hatten HP), moderat. Trinkgeld freiwillig pro Tag / am Ende des Aufenthalts.

Atmosphäre "leicht kantinenartig" (kaum anders lösbar).

Sport & Unterhaltung5,0
Mehrere Pools, sauber, wenige aber genügend Duschen (Süss- und Meerwasserpool, kleiner Jaccuzi, Kinderbad).
Liegen mit Sonnenschirmen im ganzen Poolbereich, im September auch genügend vorhanden. Sauber, qualitativ gute Liegen.

Animation (Wassergymnastik, Bogenschiessen, Lotto, Pilates, Yoga etc.) vorhanden und unaufdringlich (durch uns nicht genutzt).
Massage- und Wellnessbereich (nicht genutzt). Massagen oft für mehrere Tage ausgebucht.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Insel ist sehr gut für abwechslungsreiche Wanderungen geeignet (vom Meer bis auf 3700m = Teide). Gute Wanderführer mit Höhenprofilen besorgen und eher sorgfältig planen !! Mietwagen empfehlenswert. (Gute Strassen und recht angenehme, rücksichtsvolle Fahrweise der Einheimischen, GPS bei Mitewagen ist hilfreich.

Teils grosse Höhenunterschiede. Bei der Planung von Wanderungen und Fahrten beachten: Diverse Touren ohne Schatten auf sehr trockener Vulkanasche (genügend Getränke mitnehmen !). Starker Wind, Nebel an Hanglagen (typisch für die Kanaren) und etwas Regen möglich => Ausrüstung. Wanderschuhe für teils steinigen / kiesigen Untergrund sehr empfehlenswert.
Klima für Wanderungen an der Küste kann heiss, trocken und schwül sein.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Bernhard
Alter:56-60
Bewertungen:3
NaNHilfreich