Archiviert
Jürgen (36-40)
Alleinreisendim August 2015für 3-5 Tage

Interessantes Hotel mit Schönheitsfehlern

5,3/6
Schöne Zimmer mit geräumigen, modernen Duschbädern und tollem Ausblick auf das Mühlviertel. Tolles Housekeeping, das täglich die Zimmer liebevoll auf Vordermann bringt.
Positiv während meines Aufenthalts waren die sehr aufmerksamen Servicekräfte in der Bar, im Restaurant, im Dance-Club und der Alm. Diese waren immer um die Gäste bemüht und sehr freundlich. Leider hatte nicht nur ich immer wieder den Eindruck, dass das Personal zu knapp bemessen ist, was sich darin zeigte, dass es häufig länger dauerte bis man eine Bestellung aufgeben konnte und man dann auch ein Weilchen auf seine Getränke warten musste.
Das Essen war gut und ausreichend. Beim Frühstück wären frische Brötchen vom Bäcker toll gewesen, stattdessen gab es offensichtlich Aufback-Brötchen. Ansosnten war das Buffet reichhaltig und die Qualität des Essens gut. Auf Sonderwünsche beim Abendessen wird eingegangen und nach einer Alternative gesucht. Besonders die Desserts sind hier bei mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. :-)
Schöner Wellness-Bereich mit Indoor-Pool und Swimming-Teich. Außen genügend Liegen für alle.
Der Fitnessraum ist leider nur sehr überschaubar ausgestattet und die Geräte von eher minderer Qualität. Das Angebot an Freizeit- und Sportaktivitäten hat mir sehr gut gefallen und der Coach Günther machte seine Sache sehr gut, egal ob beim Mountainbiken oder beim Aqua-Fit.
Die Hotellobby und vor allem die Alm sind sehr ansprechend und gemütlich eingerichtet. Das Restaurant fand ich für die Hotelkategorie ein wenig einfach eingerichtet.
Leider war für mich das Aufenthalt nicht sehr erholsam, da die Nächte kurz waren. Grund hierfür war der im Untergeschoss untergebrachte Dance-Club. Falls man diesen nicht bis nachts um 3 oder 4 Uhr besuchen möchte, dann sollte man sich dringend um ein Zimmer bemühen, das weit vom Club entfernt ist. Ich hatte ein Zimmer im 1.OG direkt über dem Club. Während der Club-Öffnungszeiten war an Schlaf ohne Ohropax nicht zu denken. Aufgrund der offensichtlich unzureichenden Schalldämmung konnte man im Zimmer jeden einzelnen Song identifizieren. Das Problem ist im Hotel bekannt, eine Lösung gibt es wohl nicht. Leider wird man im Vorfeld auch nicht darauf hingewiesen, denn in den oberen Stockwerken (3.OG und höher) gibt es laut den anderen Gästen auch Zimmer, in denen Schlaf auch ohne Ohropax möglich ist.
All denjenigen die Party bis in die frühen Morgenstunden machen möchten, kann ich das Hotel daher fast ohne Einschränkungen empfehlen. Wer hingegen primär ausspannen möchte, eher den Wellness-Gedanken verfolgt und auch mal vor dem Feierabend im Dance-Club schlafen möchte, dem kann ich von diesem Hotel nur abraten.

Lage & Umgebung2,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten3,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten4,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung2,0
Restaurants & Bars in der Nähe2,0

Zimmer6,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,5
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0

Gastronomie5,3
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung6,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)6,0
Zustand & Qualität des Pools6,0

Hotel6,0
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Jürgen
Alter:36-40
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Lieber Jürgen,
danke für den ausführlichen Kommentar und die Zeit, alles so genau nieder zu schreiben!
Danke auch für die vielen lobenden Worte an unser Team aus Service, Küche, Etage und dem Fitnessbereich. Schön, dass es so viele Dinge, Menschen und Erlebnisse gibt, die Ihnen im AVIVA gefallen haben.
Was die Nächte angeht, ist im AVIVA am Wochenende - also Freitag und Samstag - natürlich auch ein wenig Partyfieber angesagt. Wie Sie sagen, ist es naturgemäß besser und ruhiger, diesbezüglich Zimmer zu reservieren, die in den oberen Geschoßen liegen. Darum sind wir auch immer bemüht, dies bereits bei der Buchung zu klären und reine Wellness-Gäste im 5. Stock einzureservieren.
Liebe Grüße und hoffentlich bis bald im 5. Stock :-)
NaNHilfreich