phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Manuela (31-35)
Alleinreisendim September 2015für 1 Woche

4 Sterne - nie und nimmer

2,8/6
Ich bin gerade von 1 Woche im Antinea Hotel retour. Der Aufenthalt auf Santorin hat mir insgeheim gut gefallen, da es eine sehr idyllische Insel ist, und , da das Wetter im September noch durchaus schön ist.
Zum Hotel kann ich nur soviel sagen, dass es mit Sicherheit keine 4 Sterne verdient hat (sieht man auf die Tafel vor dem Hotel, wird es sogar mit 5 Sternen geführt).
Es zeigt sich im Außenbereich eine sehr nette und gepflegte Anlage, teils verspielt mit ihren verwinkelten Gängen, das WLAN hat gut funktioniert, und es zeigt sich ein unterschiedliches Publikum von Jung bis 70 Jährigen. Überwiegend trifft man Pärchen an.


Lage & Umgebung4,0
Das Hotel findet sich auf einer Anhöhe. Man geht gut 7-10 Minuten nach Kamari Beach, wo sich die Strandpromenade mit den Geschäften befindet. Auf dem Weg liegt auch ein Bus Stop, von dem aus man nach Thira fahren kann.

Mein Tipp: gutes Schuhwerk einpacken (also High Heels im Koffer lassen), jemand der gesundheitlich nicht so fit ist (Knie, Hüftprobleme oder Herz-Kreislaufprobleme) sollte von diesem Hotel absehen, ebenso Eltern mit Kinderwagen...
Dennoch für Sport und Wanderbegeisterte eignet sich dieses Hotel, außerdem ist es sehr ruhig!!!

Zimmer2,0
Ich habe schon sehr viel von Griechenland gesehen und spreche aus Erfahrung, aber die Zimmer sind definitiv sanierungsbedürftig.
Mein Zimmer war Standard mit seitlichem Meerblick. Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt, man bekommt auch stets frische Handtücher, wenn man diese am Boden entsorgt, jedoch das Bad ist in schlechtem Zustand. Die Fliesen sind teils zerschlagen, die Fugen zeigen Schimmel, der Duschvorhang schimmelt ebenso vor sich hin. Es gibt nur 2 Steckdosen, die funktionieren, in manchen Zimmern funktioniert der Fernseher nicht, die Klimaanlage rattert wie eine Propellermaschine.
Meine Eltern waren zurselben Zeit im Hotel, hatten auch Standardzimmer mit Meerblick, jedoch sah man aufgrund der Bäume nur ein Stück davon. Weiters hatten sie Ameisen im Bett und Kästen so klein, dass sich selbst eine Einzelperson schwer tat ihre Sachen unterzubringen. Das Bad war ebenfalls mit zerschlagenen Fliesen und Schimmel.
Für 4 Sterne ein no go !!!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Der Service ist sehr gut. Es gibt nur 2 Damen, die den Speisesaal bespielen, aber dieser war auch nie gut gefüllt (oft saß man alleine beim Essen). Beide Damen sind sehr freundlich und bemüht, ebenso der Herr an der Poolbar.
Positiver Punkt: Ich musste kurz vor 7'00 Uhr früh abreisen, man weckte mich persönlich, trug meine Koffer in die Rezeption und überraschte mich mit einem netten Frühstück vor der Abreise.
Gesprochen wird aber nur Englisch.

Gastronomie1,0
Ich habe leider nur mit Halbpension buchen können und dies erwies sich als großer Fehler.
Das Buffet sowohl am Morgen, als auch abends ist einfallslos und spärlich. Es gibt immer dasselbe, kaum Auswahl in der Früh. Der Kaffee wird vom Automaten geholt. Jeden Tag dieselbe Eierspeise.
Schlimmer war das Abendbuffet, sodass ich beschloss Essen zu gehen.
Es gab nur 4 Menüs zur Auswahl, diese stets lauwarm. Ab 19'00 Uhr war Beginn, wenn es das Personal bis dahin schaffte, denn wenn man überpünktlich war, waren sie ein wenig überfordert. Die Menüs waren teils nicht traditionell (ich vermisste Moussaka, Souflaki,...), sehr stark auf die englische Küche ausgerichtet, die Nachspeisen (es gab tagelang nur 3 Desserts zur Auswahl und hier immer dasselbe), waren aufgetaute Fertigware, wie wir sie bei diversen Tiefkühlunternehmen nach Hause geliefert bekommen, die Törtchen zum Teil noch tiefgefroren, wenn man ab 19'00 Uhr Essen ging.
Für 4 Sterne absolut mangelhaft !!!

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt keine Animation, man kann hier in aller Ruhe entspannen.
Die Liegestühle am Pool sind bequem, es gibt auch eine Poolbar.
Einziger Kritikpunkt: Liegetücher sollte man im Reisegepäck haben !
Bezüglich des Spabereiches: ich habe diesen Bereich nicht gesehen, habe mich auch nicht informiert, wo der Eingang wäre, jedoch gibt es Folder am Zimmer mit recht satten Preisen.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
4 Sterne darf man hier nicht erwarten. Wenn man beim Zimmer und Essen nicht heikel ist, ein ruhiges Hotel in den Bergen wünscht und gerne wandert, dann ist man hier genau richtig.
Weiters würde ich nur mit Frühstück buchen, denn in Kamari gibt es soviele Tavernen, dass man jeden Tag in eine andere gehen kann.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Manuela
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich