phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Sandra (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Sauberes Hotel mit unfreundlicher Leitung

4,8/6
Wir waren zu 4. für 7 Tage im Hotel Almberg. Wir das sind unsere Tochter 19 Jahre, die Oma 80 Jahre, mein Mann 47 und ich 43 Jahre alt. Also etwas aus verschiedenen Altersklassen. Bereits beim Einchecken haben wir festgestellt dass die Hotelleitung ziemlich kurz angebunden und wenig hilfsbereit ist. Man hilft einer 80 jährigen Frau nicht mal mit dem Koffer und da das Haus keinen Aufzug hat nicht gerade geschäftsfördernd. Die Zimmer sind groß, sauber und geräumig ausgestattet. Wir hatten das AllIN Paket gebucht. Das Frühstück vielfältig lecker und gut. Der Mittagssnack lecker und reichlich, das Abendessen war auch sehr gut. Das Personal ist im Gegensatz zur Geschäftsleitung sehr hilfsbereit und freundlich. Für meinen Geschmack war das Personal der deutschen Sprache nicht ausreichend mächtig. Dies führte trotz der liebevollen Bemühungen des Personals zu einigen Verständigungsschwierigkeiten. Wenn die Hotelleitung sich dann im Beisein der Gäste in der Fremdsprache des Personals mit diesem unterhält, hat man schnell den Eindruck man spricht hinter meinem Rücken über mich, oder es gibt etwas das der Gast nicht wissen darf.
Getränke gibts ab 10:00 dann bis 21:00 Uhr aber das ganze System ist so organisiert das der Gast nicht zu viel trinken kann. Von der Terasse des Hotels muss man den Umweg über den Haupteingang machen obwohl es einen direkten Zugang zum Restaurant gibt. Man darf ab 20:00 immer nur 1 Getränk pro Person bestellen, also musste die Oma jedes mal selber laufen. Wir hatten den Eindruck das der Kontakt unter den Gästen nicht gern gesehen war, so forderte man uns kurz nach 22:00 Uhr auf den Aussenbereich des Hotels zu verlassen und uns dort nicht mehr zu unterhalten. Der Hotelbetreiber wies auf die Sperrstunde in Bayern hin. Die Sperrstunde bezieht sich aber nicht auf die Unterhaltung von Menschen im Freien nach 22:00 bei Zimmerlautstärke. Wir haben uns ab folgenden Tag bei verschiedenen Gästen erkundigt ob wir zu laut waren oder ob wir sie gestört haben. Beides wurde von diesen Gästen verneint. Zu trinken gibts ja ehe nichts mehr ab 21:00 noch nicht mal wenn man es bezahlen möchte. In den letzten beiden Tagen ist der Hausherr dann ein bisschen aufgetaut und konnte sogar schon mal grüßen. Für meinen Geschmack ist die Hotelleitung sehr unhöflich und wenig hilfsbereit. Ein freundliches guten Tag oder Hallo stiehlt keinem die Arbeitszeit. Mir muss man nicht den roten Teppich ausrollen. Beim nächsten mal besuchen wir wieder eins der zahlreichen Hotels im Bayrischen Wald in dem der Kunde König ist.

Lage & Umgebung5,0
Die Gegend ist einladend und abwechslungsreich.

Zimmer5,0
Sauber, vielleicht auch mal die Lämpchen und die Schränke obendrauf abstauben.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service4,0
Serv!icepersonal sehr freundlich, der Hotelleitung muss man es vielleicht noch beibringen.

Gastronomie6,0
super Essen, reichhaltiges Frühstück, guter Mittagssnack und super Abendessen.

Die Kuchenportionen 2cm auf 5 cm, bei einem Stück pro Person sind eine Lachnummer aber ansonsten gut.

Sport & Unterhaltung5,0
War sauber und gut, Nutzung des Schwimmbades den ganzen Tag die Sauna ab 14:00

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Infos über Freizeitangebote sind etwas bescheiden, aber es gibt ja in jedem größeren Ort Touristinfos.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Sandra
Alter:41-45
Bewertungen:5
NaNHilfreich