So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Vanessa (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Alles in allem doch ein schöner Urlaub

5,0/6
Die Anlage des Hotels ist wirklich schön! Gerade der hoteleigene Sandstrand ist wärmstens zu empfehlen (man kann hier den Strand des Nachbarhotels Jasmin mit benutzen, welcher besonders schönen Sand und steinfreien Meerzugang aufweist). Auch der große Pool ist top gepflegt, jedoch ist es hier etwas schwieriger eine freie Liege zu ergattern.


Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt nichtmal 20 Minuten vom Flughafen entfernt direkt am Meer. Neben an befinden sich zwei weitere Hotels (Aladin und Jasmine), die teilweise mit genutzt werden können. Auch nach Hurghada ist es mit dem Bus oder Taxi nicht weit.
Abgesehen von einem Mini Touristen Shopping Center gegenüber des Hotels, gibt es jedoch nicht mehr viel in der Umgebung.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind groß und selbst im Doppelzimmer gibt es zwei Einzelbetten, die aber jeweils groß genug sind, um dort zu zweit drin schlafen zu können. Klimaanlage und Kühlschrank sowie Fernseher sind vorhanden. Jeden Tag wir die "Minibar" mit 4 kostenlosen stillen Wasserflaschen (0,6 l) aufgefüllt.
Das Bad ist angemessen groß und beinhaltet eine Badewanne, in der eigentlich nur geduscht werden kann.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service4,0
Was den Service angeht haben wir von sehr aufmerksam bis eigentlich nicht vorhanden alles erlebt. Besonders in den drei Hauptrestaurants/ den Buffetrestaurants war gerade der Getränkeservice oftmals sehr schlecht. Man musste sich die Sachen selber holen und oftmals nach längerem warten darum bitten, dass der Tisch endlich für einen eingedeckt wird.
Vor allem aber die Kellner am Strand und das Housekeeping waren sehr freundlich und stets zuvorkommend.
Leider wird an der Rezeption ausschließlich English und Russisch gesprochen und man muss öfter mal länger auf einen freien Rezeptzionisten warten.

Gastronomie4,0
Getränke gibt es überwiegend leider nur aus Spendern und sie werden oftmals nur in Plastikbechern serviert bzw. man muss sie sich selber holen (sogar im Restaurant oder an der Bar). Zumal ist hier die Auswahl auch sehr gering, außer Fanta, Cola, Sprit und co. gibt es nur total übersüße Säfte. Die 5 Cocktails, die in All inclusive Packet dabei sind, schmecken leider eher nicht und müssen selbst gemixt werden. Der Wein aus dem Karton war nicht genießbar.

Es gibt drei Buffet Restaurants in denen das Essen ganz okay ist. Sobald man raus gefunden hat, was einem schmeckt lässt sich das Angebot jedoch gut ein paar Tage aushalten. Von 12:30 bis 16 Uhr gibt es Snacks in Form von Burger, Pizza, Pommes und "Hähnchen Hot Dog" (sehr zu empfehlen) am Strand und teilweise am Pool. 1 mal pro Aufenthalt kann man ein 3 Gänge Menü am Strand kostenlos buchen. Hier ist das Essens ganz gut, hat unsere Erwartungen von einem Fischmenü jedoch weit verfehlt.

Obst gibt es in den Restaurants leider so gut wie gar nicht. Man kann es an den Fruit markets im Hotel käuflich erwerben. (Preise einen Strauch Bananen ungefähr wie daheim)

Sport & Unterhaltung5,0
Die Shows am Abend sind teilweise beeindruckend und teilweise eher langweilig. Was wir besonders enttäuschend fanden ist, dass für Beach- / Schaumpartys extra Eintritt gezahlt werden muss.
Allgemein versucht einem das Personal oftmals weitere Abendessen am Strand oder ähnliche Events schmackhaft zu machen, für die man dann außerhalb des All inclusive Bereichs wieder etwas zahlen müsste.

Der Pool ist wie gesagt groß, aber immer voll belegt. (hier werden bereits in aller Früh die Liegen reserviert.)

Die Kinderdisko, welche um 8 Uhr abends statt findet, geht sehr lang fast 1 Stunde, jedoch werden hier immer die selben Lieder in genauer der gleichen Reihenfolge abgespielt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Besonders spektakulär ist das Schnorcheln und die Ausflüge, die man mit den Diving Centers machen kann. (Cool divers sind sehr zu empfehlen! Deutsches Management und super freundliches Personal).
Wenn man einen solchen Ausflug machen will, dann auf JEDEN Fall die 4 Insel Tour. Das Dolphinhouse ist leider eher eine etwas stressigere Angelegenheit.
Die 35 - 40 €, die man pro Person und Ausflug zahlt sind hierbei sehr gerechtfertigt (sehr leckeres Mittagessen ist im Preis enthalten).

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Vanessa
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Vanessa,
vielen lieben Dank für ihr Feedback über unser Resort.
Es hat uns sehr gefreut zu lesen ,dass Ihnen der Aufenthalt bei uns gefallen hat und Sie sich wohl fühlen konnten.
Es ist immer gut zu erfahren in welchen Punkten wir uns verbessern können.
Wir würden uns sehr freuen Sie noch einmal bei uns im Ali Baba Palace
Resort begrüßen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüßen,
Das Hotel-Management