Archiviert
Guido (51-55)
Verreist als Paarim September 2014für 2 Wochen

Gerade mal so

4,0/6
Der Hype um dieses Hotel ist für uns nicht wirklich nachzuvollziehen.
Wir hatten ein Doppelzimmer mit Meerblick und Halbpension gebucht und waren schon enttäuscht als uns ein Zimmer zum Pool zugewiesen wurde . Allerdings in der zweiten Etage von wo aus man dann ein kleines Stück vom Meer sehen konnte wenn man nach rechts schaute. Das Zimmer lag direkt über dem Essbereich so das das gescheppere des Geschirres bis spät Abends zu hören war. Wenn es dann ruhiger wurde fing der Abzug der Waschküche an zu blasen , die liegt nämlich direkt unter dem Essbereich und der Austritt direkt neben dem Zimmer. Ruhige Nächte also schon mal Ade. Andere Zimmer sind vielleicht etwas ruhiger. Das Zimmer war zweckmässig eingerichtet ohne besonderen Komfort und doch schon mit einigen Abnutzungserscheinungen am Mobiliar.
Die Zimmerreinigung würden wir als in Ordnung beschreiben wobei es sicher noch Luft nach oben gibt.
Frühstücksbuffet auch sicherlich in Ordnung, es ist für jeden etwas dabei. Allerdings haben wir uns gefragt warum man zusätzlich auf die kleinen Tischen noch schmale Holzbretter platziert um dann davon zu frühstücken. Aber sieht ganz Nett aus.
Selten mussten wir länger als 10 Minuten auf den Kaffee warten.
Wer HP gebucht hat kommt jeden Abend in den Genuss eines 5 Gänge Menüs mit dem immer gleichen Aufstrich vorneweg. Alles was jedoch aus der Küche kommt sieht optisch sehr gut aus. Wir mochten die Babytintenfische mit dem "in der Tinte" angemachten Reis jetzt nicht so besonders und es gibt auch leider nur immer eine einzige Alternative. Überhaupt empfanden wir das allabendliche, fast 2stündige "zelebrieren" eher als stressig als entspannend und leider ist auch die übertriebene, aufgesetzte Freundlichkeit -bis auf wenige Ausnahmen- dem Service anzumerken.
In den umliegenden Tavernen kann man auch sehr gut und günstig essen- wenn denn dann die Besitzer noch auf der Insel verweilen. Ab September fangen schon einige Betreiber an die Insel den Winter über zu verlassen.
Der Strand ist gut gepflegt und gehört sicher zu einem der schönsten auf der Insel. Zu erreichen über einen kleinen Weg mit ein paar Schritten. Liegen sind in ausreichender Zahl vorhanden und auch durchweg alle zu gebrauchen.Für die Strandbar gibts allenfalls ein ausreichend. Sitzbänke fielen teilweise schon auseinander oder waren mit Spaxschrauben notdürftig wieder zusammen geschraubt worden. Die Disteln wucherten zwischendurch und man musste das Mobiliar schon wegrücken um vernünftig sitzen zu können.
Die Gartenanlage mit dem Pool ist gepflegt wobei der Liegebereich mit den gemütlich aussehenden Holzdielen mittlerweile schon etwas Wartung vertragen könnte.
Zu unserer Zeit trafen wir dort Griechen, Deutsche und einige wenige Engländer mittleren Alters. Gesprochen wird hauptsächlich Englisch wobei an der Rezeption auch jemand sitzt der sehr gut Deutsch spricht.
Das Hotel verfügt auch über eine kleine Bar mit einer kleinen angeschlossenen Terrasse. Wir haben die allerdings eher selten genutzt weil "gemütlich" geht einfach anders. Außerdem war die Bedienung dort gleichzeitig auch der Barkeeper und wenn sich mal 3 Paare dorthin zeitgleich verliefen war der Gute dann gleich leicht überfordert.
Diesem Hotel fehlt leider völlig die Atmosphäre.
Alles in allem kein wirklich schlechtes Hotel, ganz sicher aber auch niemals 5 Sterne wert weshalb wir es auch so nicht weiterempfehlen werden. Einen 5 Sternecharakter haben allenfalls die Preise für einen Cocktail oder wenn man das Essen Abends selber vor Ort zahlt. Schade







Lage & Umgebung4,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten2,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung4,0
Restaurants & Bars in der Nähe4,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer4,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)3,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service4,3
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0

Gastronomie3,0
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch3,0
Atmosphäre & Einrichtung2,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung5,0
Zustand & Qualität des Pools4,0
Qualität des Strandes6,0

Hotel3,7
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2014
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Guido
Alter:51-55
Bewertungen:3
NaNHilfreich