Andreas (51-55)
Verreist als Familieim August 2020für 3-5 Tage
Verreist während COVID-19

Moderes familiäres Hotel mit guter Preis-/Leistung

6,0/6
Sehr schönes familiäres Hotel mit modernen klimatisierten Zimmern. Hygiene war insbesondere im Zeichen von Corona vorbildlich.
Privatparkplatz für das Auto war auch kostenlos inbegriffen.
Sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Wir waren für ein verlängertes Wochenende als Kurzurlaub dort. Wir kommen sehr gerne mal wieder in dieses Hotel.

Lage & Umgebung6,0
Hotel liegt zentral in Nago-Torbole und ist leicht zu finden.
In 20 Minuten ist man zu Fuß bei den sehr schön angelegten Gardasee Strandanlagen angelangt.
Praktisch für Autofahrer ist die direkt nebenan vorhandene Tankstelle.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind modernisiert, klimatisiert (kann z.B. Nachts auch abgeschaltet werden).
Die Betten sind auch angenehm, haben gut geschlafen. Bad mit WC und Dusche ist auch einwandfrei und sauber.
Es ist auch ein kleiner Balkon dabei um gemütlich Abends draußen zu sitzen.

Service6,0
Service an der Rezeption sowie beim Frühstück war immer freundlich und zuvorkommend. Beim Frühstück wurde auch nachgefragt, ob man noch einen Wunsch hat.

Gastronomie6,0
Das Frühstück ist auch gut. Highlight sind die selbstgemachten Kuchen.
Wie in Italien zu erwarten gibt es auch alle Varianten an Kaffee, Cappucino, Latte etc.
Im Ort selbst sowie am Gardasee gibt es unzählige Restaurants und Bars.

Sport & Unterhaltung6,0
Freizeitangebote gibt es durch die unmittelbare Nähe zum Gardasee sehr viele.
Man kann Fahrräder zum Erkunden der Umgebung ausleihen (wir hatten E-Bikes für eine Bergtour ausgeliehen).
Desweiteren kann man auch z.B. Surfkurse am Gardasee machen oder einfach im See schwimmen. Die Strandanlagen in Nago-Torbole sind wirklich sehr schön.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Andreas
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich