Rainer (61-65)
Verreist als Familieim Oktober 2015für 2 Wochen

Vorsicht! Desolate Sicherheit im Al Nabila!

3,7/6
Auch ich kann mich meinen Vor-Beurteilern nur anschließen!
Auch wir gehören zu den ausgeraubten Urlaubern!
Insgesamt waren es mindestens vier Bungalows! Diese lagen ca. 120 m auseinander. Zufall?

Und nicht wie der Hotelmanager so schön in seinen Kommentaren umschreibt, wir hätten etwas verloren!
Wir sind ausgeraubt worden!
Fensterscheibe eingeschlagen und Safes ausgeräumt!

Was bitte ist da verlieren!?
Einen Schlüssel oder Geld verliere ich, aber nicht den Inhalt eines Safes!

Und natürlich kennen wir den Dieb nicht! Er hat keine Visitenkarte oder gar Foto hinterlassen!

Und die Security ist einfach nicht da gewesen! Sparmaßnahmen!?

Wovon sollten wir zur Polizeistation in Hurghada fahren, von nichts????
Wir hatten keinerlei Bargeld mehr! Alles geklaut oder wie der Manager formuliert verloren?!

Unsere Papiere und Tickets haben die Diebe uns gnädigerweise gelassen!

Unsere Frauen und unser Jüngster sind seit diesem Vorfall traumatisiert und in ärztlicher Behandlung!
Der Raub war schon schlimm, aber die Behandlung durch das vermeintliche Managment noch viel schlimmer!

Der Manager wollte die Polizei gar nicht im Hotel haben.
Als sie eintraf wurden wir in einen separaten Raum gebracht, damit andere Gäste nichts davon mit bekommen.

Die Polizei stellte die desolate Sicherheit in den Bungalows auch fest und hat dem Manager den Safe vor die Füße geschmissen!

Da sieht man immer noch die Ignoranz des Managers!

Des Weiteren sollten wir nicht negativ bewerten, weil wir uns damit mit dem Hotelmanagment anlegen!

Behandelt man so seine Gäste? NEIN!
Wir werden die Bilder des Einbruchs einstellen!

Der Manager ist eine Schande für das Hotel! So behandelt man keine Gäste!

Lage & Umgebung4,0
Am Ende der Makadi Bay an einer wunderschönen Bucht gelegen, auf dieunbedingt mehr geachtet werden muss! Die Korallen sind leider schon sehr in Mitleidenschaft gezogen worden.
Aber viele schöne Fische. Sogar Feuerfische direkt am Strand.

Innerhalb der Anlage muss unbedingt mehr Ordnung gehalten werden.
Der Putzwagen der Boys bleibt einfach vor den Bungalows stehen.
Ausgetauschte Betten stehen neben den Bungalows, wie Sperrmüll.

Alles etwas ungepflegt geworden!

Wir kennen das von unseren anderen Aufenthalten weitaus besser!

Zimmer3,0
Bungalows:
Schön groß.

Müssen in naher Zukunft renoviert werden.
Der Kleiderschrank ist ordentlich in die Jahre gekommen.
Die Betten sind in Ordnung.
DIe Bäder sind ebenfalls in keinem guten Zustand.
Schimmel, Kalk, Warmwasserkessel in desolatem Zustand

Klimaanlage nach Reparatur einwandfrei

Balkonmöbel sehr verschlissen

Die Safes:
Welche Safes? Jeder Brustbeutel ist sicherer!
Umherliegende Sachen im Zimmer sind sicherer, als im Safe!
Lässt sich anscheinend trotz selber eingegebenem Code öffnen und wieder schließen. So haben es die Diebe gemacht!
Vorher wurde die Scheibe eingeschlagen.
Für alle verloren gegangenen Sachen gibt es keine Entschädigung!
Weder im Zimmer, noch im Safe!

Eingebrochen wurde in mindestens vier Bungalows!!!

Niemand hat etwas verloren, alle sind bestohlen worden! (siehe Fotos!)

Das ist ein großer Unterschied!


Hotelzimmer:
Besser, aber mit den gleichen unsicheren Safes!


Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Executive
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Die Kellner, Boys, Fahrer, Strandjungs usw. sind nach wie vor super!

Die Küche muss strukturierter arbeiten, da bei mehr Gästen die gleichen Mengen angeboten wurden.
Das ist nicht gut! Die Gäste haben dafür bezahlt.

Über das Managment und die schlecht organisierte Security möchte ich gar nicht mehr reden!
Da wurde kein Service geboten, allenfalls Sprechblasen.
Nichts wurde gehalten!

Auch das kennen wir ganz anders!

Die Sonnen gelten lediglich den zuerst genanten.
Das Managment erhält null Sonnen!

Gastronomie4,0
Das Essen ist gegenüber zu den Vorjahren weitaus schlechter geworden.
Man wurde satt, aber die Auswahl war teilweise zu spärlich.
Zuwenig EIs und Snacks-Angebote.
Getränke in Miniatur-Plastikbechern!

Von den Mahlzeiten war das Frühstück noch am besten.

Aber Plastikbecher und -Löffel gehen in einem 5* Sterne Hotel einfach nicht.

Es gibt zuwenig Gläser im Hauptrestaurant und das Geschirr ist teilweise sehr angestoßen. Besteck zusammengewürfelt.

Sport & Unterhaltung4,0
Der Pool hat einen traumhaften Ausblick, bedarf aber einer Renovierung.
Die kaputten Fliesen wurden kurzerhand mit Plane abgedeckt.
Die Rutschen waren top!

Liegen ausreichend. Zuwenig Duschen.

DIsco nicht vorhanden.

Animation gut und nicht zu aufdringlich!

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Die Bungalows haben eine traumhafte Lage,sind aber leider sehr weit vom Hauptgebäude weg.
Während unseres Aufenthaltes war dort nur spärliche Beleuchtung, keine Kameras, keine Security.
So konnten die Diebe alles ohne Probleme rauben, zumal nur vereinzelt Bungalows belegt waren.
DIe Diebstähle wurden während des Abendessens begangen.

Auf Wertgegenstände lieber selber achten, in diesen maroden Safes sind sie nicht sicher.


Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Rainer
Alter:61-65
Bewertungen:1
NaNHilfreich