phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Michael (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 1-3 Tage

Eine Zumutung

2,5/6
In unserem Zimmer stach zuerst der außerordentlich verschmutzte Teppich ins Auge. Nach genauerer Betrachtung konnte man feststellen, dass auch die Lüftungsgitter, die Badezimmertüre und die Fensterscheiben offensichtlich schon länger nicht mehr gereinigt worden waren.
Negatives Highlight dieses Zimmertyps ist aber definitiv das Bett - oder das, was einem hier als Bett verkauft wird. Bei diesem Hotel handelt es sich vermutlich um das erste 4 Stern Hotel (nach eigenen Angaben) Europas, in dem man seine Gäste auf einer Klapp-Couch übernachten lässt! Die Liegefläche war extrem uneben und der Liege- und Schlafkomfort entsprechend schlecht.
Weiters finde ich es für ein angebliches 4 Stern Hotel seltsam, dass das Zimmer nur alle zwei Tage gereinigt wird. Das W-LAN am Zimmer funktioniert nur ab und zu und wenn, dann nur für einige Minuten.
Dem Frühstück in diesem Hotel ist ein eigenes Kapitel zu widmen. Man weiß im ersten Moment nicht, womit man beginnen soll. Zunächst ist hier die Lüftung, die einem am armseligen Buffet in einer Kopfschmerzen erzeugenden Intensität ins Genick bläst. Käse ist in kleinen Portionen in Plastik verpackt und findet sich gemeinsam mit billigem Schinken in einer Kühlvitrine hinter unappetitlich verschmutzten Scheiben. Die Eier stammen aus Käfighaltung - ein ausgezeichneter Indikator für die Qualität der restlichen Lebensmittel.
Kräutertee steht nicht zur Wahl und war auch auf Nachfrage nicht zu erhalten. Dasselbe gilt für Müsli. Hier beschränkt sich die Auswahl auf Cornflakes und Schokoflocken.
Generell sticht die Verschmutzung des Frühstücksraums ins Auge. Da einige Lebensmittel in Plastik verpackt sind, fällt entsprechend viel Mist an. Für diesen stehen allerdings keine geeigneten Tisch-Mülleimer zur Verfügung. So landet der Verpackungsmüll bei den ausreichend am Boden vorhandenen Krümeln. Das Personal sprüht unentwegt mit einem Desinfektionsspray großzügig herum, aber niemand kommt auf die Idee, kurz zu einem Besen zu greifen. Zu dem verwendeten Desinfektionsmittel ist zu bemerken, dass es entgegen dem Warnhinweis auf der Sprühflasche weitläufig in der unmittelbaren Umgebung von Kindern und im direkten Umfeld der offen liegenden Lebensmittel verteilt wird.
Die Reaktion auf meinen Hinweis darauf war genauso rotzig wie der auf die verschmutzten Tassen und das verschmutzte Besteck.

Lage & Umgebung4,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung3,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0

Zimmer3,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel1,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Studio
Ausblick:zur Straße

Service2,5
Rezeption, Check-in & Check-out3,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft1,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)1,0

Gastronomie1,0
Vielfalt der Speisen & Getränke1,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch1,0
Atmosphäre & Einrichtung1,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke1,0

Hotel2,0
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich