Archiviert
Ralf (46-50)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Zum Ärgern mit russischen Gästen SUPER ideal!!

3,5/6
Das Hotel war anscheinend vor 2 Jahren noch besser. Inzwischen ist es schon sehr "abgewohnt". Die Zimmer sind einigermassen ok und sauber. Nicht zu empfehlen ist die Buchung eines "clubzimmers". Das befindet sich gegebüber auf der anderen Strassenseite. Dort ist viel Lärm und die Zimmer sind noch abgenutzter.
Im Haupthaus hatte die Lobby sowie der "Speisesaal" leider keine funktionierdende Klimaanlage, obwohl in der zweiten Augustwoche Temparaturen von mehr als 42 Grad herrschten. All inklusiv ist soweit ok, wobei es fast jeden Tag dasselbe Essen gibt, Frühstück ist nach 2. Tag eher langweilig. Das kostenlose WiFI (nur in der Lobby) ist sehr langsam, wenn man überhaupt Verbindung bekommt. Zwischenzeitlich ist das Hotel sehr stark von Russen besucht (ca. 80%). Wenn sich jemand über den fehlenden Anstand und Respekt der Russen ärgern möchte, ist hier genau richtig. Dem Managemen ist es anscheinend egal, wie sie sich benehmen. Auch gegenüber den Mitarbeitern verhalten sie sich nicht korrekt. Auch die russischen Frauen laufen am Pool und am Strand in sehr sehr knappen Bikinis rum (muslimisches Land!!)

Lage & Umgebung4,0
zum Flughafen sind es ca. 20 min, gleich um die Ecke gibt es ein kleines "shopping-center", wobei dies sehr unscheinbar ist.
Positiv ist, dass das Hotel kein Fluglärm hat.
Dafür öfters unsäglich laute russische Musik oder grölende Russen, die schon morgens um 10 Uhr mit Vodka anfangen an der Poolbar.

Zimmer4,0
Zimmergröße für zwei Personen ausreichend.
Es gab TV (mit einigen russischen Sendern, aber auch 2 deutsche Kanäle). Aber im Urlaub sollte ja TV kein Thema sein, ich will ja nicht im Zimmer rumsitzen.
Klima funktionierte ohne Probleme zuverlässig.
Toilette war einigermaßen Sauber, Dusche auch. Man darf halt nicht zu genau hinsehen. Der Standard ist halt nicht europäisch.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Die Mitarbeiter sind im allgemeinen sehr freundlich, wobei viele kaum Englisch können. Russisch hingegen sprechen fast alle. Für deutsche Gäste haben sie extra eine Kontaktperson (Danke Katja).
Unser Zimmer war sauber, wurde jeden Tag gereinigt, es gab auch jeden Tag 2 kleine Flaschen Wasser aufs Zimmer (inkl.). Klima im Zimmer funktionierte sehr gut.
Safe war leider nur in einem zentralen Raum im ersten Stock des Hotels. Somit musste man öfters vom Zimmer dort hin und umgekehrt. Der Raum wurde aber von einem Wachmann bewacht, man musste sich in einem Buch eintragen.
Beschwerden werden entgegen genommen, aber nur mit entsprechendem Nachdruck erreicht man etwas.
Man sollte sich alle Zusagen schriftlich geben lassen (Kopie verlangen).

Gastronomie3,0
in dem Hotel stand u.a. ein großer Speisesaal zur Verfügung, im ersten Stock, leider keine Möglichkeit auf Terrasse zu essen. Im Schwesterhotel (Le Jardan) nebenan konnte man auch die Speisesääle kostenlos nutzen. Dort gab es auch ein italienisches Restaurant. Von dem ist absolut abzuraten!! Das sog. A-la-Carte Restaurant ist unterste Ebene. Die wissen nicht, was ein Rinderfilet ist. Nach 5 !! Minuten kam das Essen an den Tisch! Es war nicht genießbar!!
Sauberkeit in den großen Speisesälen könnte besser sein. Besteck oft nicht sauber, Tische werden nur oberflächlich abgewischt. Gläser (entweder aus Glas oder Kunstoff) nicht immer sauber. Hühnchen vom Grill ist gut. Obst / Früchte war zwar vorhanden, aber keine große Auswahl. Man musste schnell sein, bevor die Russen wieder ihre Teller füllten.
Im Le Jardan gab es noch extra ein "deutsches" Restaurant. Dort durften nur die deutschen Gäste (mit hellblauem Band) rein. Es hieß vom Hotel, dass die deutschen Gäste auch mal ihre Ruhe haben....

Sport & Unterhaltung3,0
Die Pools waren einigermaßen ok, es wurde immerhin abends von Mitarbeitern aufgeräumt und gereinigt.
Es gibt mehrer Pools bis zum Strand hinunter, 2 Poolbars.
Animation ist verbesserungswürdig.
Als deutscher Gast wird man eher links liegen gelassen. Wenn man Russe ist, dann reden die selbstverständlich russisch sprechenden Animateure gerne mit einem. Ansonsten laufen sie an einem ohne Gruß vorbei (man sieht halt das blaue Band des Deutschen). Wenn nicht am 4. Tag zufällig zwei deutsche Animateurinnen ins Hotel gekommen wäre, hätten wir gar kein Kontakt gehabt. Sie waren sehr nett und fragten uns auch nach unseren Wünschen oder Verbesserungsvorschlägen.
Sonnenschirme gab es genügend (kostenlos), die Liegen und die Kunstoffmatten haben allerdings auch schon bessere Tage gehabt. Bei einigen besteht akute Verletzungsgefahr.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ralf
Alter:46-50
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Ralf,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Hotel zu bewerten.

Es tut uns sehr leid, dass der Urlaub nicht ganz Ihren Vorstellungen entsprochen hat. Da wir ein internationales Hotel sind, beherbergen wir viele verschiedene Nationalitaeten aus vielen Laendern.

Des weiteren haben wir auch ein speziell fuer die westeuropaeischen Reiseveranstalter ein Restaurant fuer Sie bereitgestellt. Dieses Restaurant ist sehr beliebt bei den Gaesten und wird wegen des augezeichneten Services und des vielfaeltigen Essens sehr geschaetzt. Weiterhin haben wir auch 2 ala carte Restaurants, die Sie besuchen haetten koennen. Es tut uns leid, falls Sie dies nicht wahrnehmen konnten.

Wir bedauern, dass Ihr Urlaub nicht nach Ihren Wuenschen war. Danke fuer Ihre Hinweise, welche wir an das Management weitergeben und wir somit unseren Service noch mehr verbessern koennen.

Alles Gute

das Hotelmanagement

NaNHilfreich