Dana (19-25)
Verreist als Freundeim September 2015für 1 Woche

1. Mal in Hurghada - Bin geteilter Meinung....

2,7/6
Ich wollte mir doch noch die Zeit nehmen um das Hotel zu bewerten. Jedoch bin ich sehr gespaltener Meinung. Mein erstes Problem beginnt bereits bei der Frage: "Wie viele Sonnen geben Sie dem Hotel allgemein?" Eher schlecht oder eher gut?
Ganz ehrlich.. ich habe diese Frage bis zuletzt aufgespart.

Die Idee nach Hurghada zu gehen, war sehr spontan. Wir haben ca. 1,5 Monate vorher gebucht. Da wir finanziell ziemlich begrenzt waren, suchten wir uns anhand der Weiterempfehlung das "beste" Hotel heraus.
Der Schock kam kurz vor der Abreise, als wir die Bewertungen gelesen haben. Alles war krass negativ. Aus diesem Grund, war ich eigentlich recht positiv überrascht. Das Hotel ist sehr renovierungsbedürftig, jedoch kann ich zum Preis-Leistungsverhältnis nichts sagen.

Wer sich mit dem Minimum zufrieden gibt, wird nicht enttäuscht sein.

Was man sich bewusst sein muss - so wie es auf Mallorca hauptsächlich Deutsche Urlaubsgäste hat, hat es in Hurghada hauptsächlich Russen.

WiFi gab es nur in der Lobby und meistens hat man trotzdem keine Verbindung zum Internet.
Ihr könnt jedoch eine Karte kaufen (wurde uns gesagt von Hotelgästen). Fragt euch einfach ein bisschen um.

"Wie viele Sonnen geben Sie dem Hotel allgemein?" Schon wieder diese scheiss Frage.. Ich weiss es nicht. Ich gebe es zugunsten des Hotels "eher gut".
Ich denke mir gefiel mehr die Ausflüge die wir gemacht haben (Zeit die wir nicht im Hotel verbracht haben) und meine schöne Bräune, die ich erlangt habe.. Aus diesem Grund empfehle ich das Hotel nicht weiter.
Schlecht war es nicht aber das nächste Mal werde ich ein anderes Hotel aufsuchen..... Sorry...

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel ist ziemlich abgelegen, was mich persönlich nicht wirklich gestört hat. Ich kam mit meinen Freunden nach Ägypten um abzuschalten und braun zu werden.

Vor dem Hotel gibt es viele Taxis. Die Fahrt hin und zurück in die Stadt (Sheratonstreet) kostet HÖCHSTENS 15 Euro. Lasst euch also nicht über den Tisch ziehen! Die Taxifahrer werden euch zu einem Laden fahren, wo Sie eintreten sollen. Nur so als Tipp... macht das besser nicht.. Ihr werdet über 1 Stunde dort vollgelabert und mit "Parfum" eingecrèmt. Ich rate euch: Lauft einfach weg und geht irgendwo anders shoppen.
Die Fahrt in die Stadt beträgt ca. 20-30 Minuten.

Zum shoppen ist die Stadt natürlich genial ;) Viele billige Sachen!
Kauft aber keine Zigaretten einfach so auf den Strassen.. so als kleiner Tipp ;)

Zimmer5,0
Vom Zimmer war ich sehr angenehm überrascht. Klar ist alles sehr renovierungsbedürftig, jedoch funktioniert die Klimaanlage super und das Bett ist auch bequem.
Das Zimmer wurde täglich (jedoch ziemlich spät - erst um ca. 17.00 Uhr) gereinigt, jedoch wirklich sehr sauber. Jeden Tag hatten wir frische Tücher und 2 Wasserflaschen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service1,0
Das Servicepersonal sprach praktisch gar kein Deutsch.
Da die meisten Gäste Russen sind, kann auch jeder Angestellte perfekt Russisch.
Die meisten waren ziemlich angepisst.
Ich bin generell ein sehr offener Mensch und habe somit auch versucht das Servicepersonal etwas mit meiner "Dummheit" aufzumuntern, was bei manchen auch wirklich geklappt hat (Am Ende hatten wir unseren persönlichen Kellner).

Die Zimmerreinigung ist top!

Die Damen, welche neben der Reception sind (sprechen deutsch), kamen mir sehr unfreundlich rüber. Wenn man eintrat, wurde man keines Blickes gewürdigt und begrüsst wurde man auch nicht. Wenn man eine Frage hat, konnte man stundenlang warten.

Gastronomie1,0
An der Reception wurde uns beim Check-in ein Infoblatt abgegeben. Schön und gut aber die Erklärungen auf dem Infoblatt sind ziemlich fragwürdig..
Der Speisesaal im Festival Riviera sollte scheinbar für russische Gäste sein. Ich wusste - da ich mich vorher kurz etwas informiert habe - dass es im Festival Le Jardin ein deutsches Restaurant gibt. Da auf dem Infobrief 2. Stock stand, ging ich davon aus, dass die Situation gleich ist wie beim Festival Riviera (Reception befindet sich hier im 2. Stock also sollte sich beim Le Jardin der 2. Stock doch auch dort befinden??!!) Dem war nicht so.. Nahm man den Lift im Festival Le Jardin hätten wir gesehen, dass sich das Restaurant von uns aus gesehen im "3". Stock befunden hätte. Naja wie auch immer...

Die Russen sind so richtige Schweine.. Ganz ehrlich ich könnte Ko**en!! :@ Wie kann man die Deckel des Buffets immer offen lassen?! Das Essen war kalt und meist noch gar nicht durch! Die Russen häuften Ihre Teller bis zur Zimmerdecke und assen danach doch nur einen kleinen Bruchteil des befüllten Tellers.
Zum Glück haben wir dann das deutsche Restaurant gefunden. Essen war besser aber halt nicht vergleichbar mit der Schweiz...

Hotelgäste können 1x pro Woche ins à la Carte Restaurant gehen. Leider hat das 1. Mal das mit der Reservierung nicht geklappt..
Grosser Fehler, dass wir es trotzdem noch versucht haben... GROSSER TIPP AN ALLE: Geht nicht ins Italienische à la Carte Restaurant!! Die "Gerichte"/Das "Essen" hat nichts mehr mit "Essen" zu tun!! einfach nur hässlich!!!

Sport & Unterhaltung1,0
Die Anlage sieht genau so aus wie auf den Bildern. Sieht wirklich schön aus. Aber ACHTUNG! Bereits nach dem 1. Tauchgang im Pool, habe ich eine Mittelohrenentzündung aufgefangen. Der Pool ist praktisch genau so warm wie die Luft, wobei man das nicht mehr als "Abkühlung" bezeichnen kann. Da es (wie bereits erwähnt) praktisch nur Russische Feriengäste hat, und diese - wie wir alle wissen - gerne jeden Tag über den Durst hinaustrinken, wird der Pool sehr gerne als Toilette benutzt, was man dann spätestens am Abend sehr gut riechen kann. Der Pool scheint nicht wirklich blau sondern eher gelb.
Leider war das mit der Mittelohrenentzündung nicht alles. Der Pool ist schimmlig und zu allem hinzu, habe ich mir auch noch eine intime Pilzerkrankung geholt (Es tat noch Wochen danach weh!!!) Also: wer anfällig auf solche Sachen ist (auch Leute die nicht anfällig sind - ich bin nämlich auch nicht anfällig) sorgt vor: Kauft Salben, Tabletten, Ohrentropfen, Ohrenstöpsel ODER geht gar nicht erst baden....

Es hat viel zu wenig Liegen. Wenn Ihr welche ergattern wollt, geht vor 8 Uhr raus... Die Liegen sind sehr veraltet und sehr unbequem..

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Kurze Zusammenfassung aller Tipps:

- Wer einen Urlaub will und nicht zu hohe Ansprüche hat ist hier richtig. Ich rate euch aber trotzdem: Spart etwas mehr und sucht euch ein anderes Hotel.

- Wenn Ihr gute Verbindung zum Internet haben wollt, setzt euch entweder frühmorgens oder spätabends in die Lobby oder kauft euch eine Karte fürs Handy.

- Um Krankheiten, welche Ihr im Pool auflesen könnt - zu vermeiden sorgt vor: Kauft Tabletten, Salben, Ohrentropfen oder gar Ohrenstöpsel! ODER geht gar nicht erst baden!

- Um an einigermassen "gutes" Essen zu gelangen, begebt euch ins Nachbarhotel "Festival Le Jardin" geht an der Reception vorbei und nehmt die Treppe oder den Lift in den 2. Stock (Vergleicht die Hotels anhand der Stockwerke nicht.. Ansonsten landet Ihr im Russischen-Restaurant!)

- Besucht unter keinen Umständen das Italienische à la Carte Restaurant!

- Um die deutschen Damen neben der Reception um eine Frage zu bitten, braucht Ihr viel Geduld. Überlegt euch 2 Mal ob Ihr das Problem nicht doch selbst lösen könnt.....

- Trainiert vor dem Urlaub eure Englischkenntnisse.. Oder noch besser: Lernt Russisch ;)

- Ein Taxi für Hin- und Rückfahrt kostet höchstens 15 Euro.

- Sheratonstreet ist am besten zum Shoppen.

- Geht nicht in komisch Läden, die euch die Taxifahrer überreden wollen.


Ausflugtipps:

Was mir persönlich am Besten gefallen hat, war das Tauchen. Meine lieben Leute: DAS MÜSST IHR GESEHEN HABEN! Man sieht Bilder und Videos aber das ist mit der Realität gar nicht vergleichbar!

- Quadfahrt zu den Beduinen: auch nicht schlecht. War cool aber das Tauchen war 1000000000000000000000000000000000000 Mal besser ;).

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dana
Alter:19-25
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Liebe Dana,
Vielen Dank, dass Sie sich entschieden hatten, Ihren Urlaub bei uns im Festival Riviera Resort zu verbringen.
Wir moechten uns für Ihre wertvollen Rückmeldungen bedanken und legen sehr viel Wert darauf, dass unsere Gäste zufrieden sind.
Wir nehmen uns Ihre Komentare sehr zu Herzen und werden diese auch weiter leiten. Wir wollen nur das beste fuer unsere Gaeste.
Das gesamte Festival Riviera Team würde sich sehr freuen Sie zu einem anderen Zeitpunkt erneut bei uns begrüßen zu dürfen.
Freundliche Gruesse, das Festival Riviera Resort
NaNHilfreich