Daniel (36-40)
Alleinreisendim September 2018für 3-5 Tage

Für mal eben kurz hin absolut in Ordnung.

6,0/6
Das Grupotel liegt in einer Nebenstraße am ´Bulevar´von Paguera. Es wirkt familiär betrieben und ist von der Anlage her überschaubar. Im Grunde genommen ist für jeden Reisezweck etwas dabei. Möchte man Strand- oder Poolurlaub verbringen, geht das. Möchte man Party machen, ist der Boulevard recht nah oder man nutzt die Poolbar bei einem der hoteleigenen musikalischen Events. Als Triathlet kann in Paguera gut gelaufen, geschwommen oder radgefahren werden. Für letzteres gibt es gute Anlaufpunkte - man ist auch schnell aus dem Einbahnstraßenwirrwarr des Orts raus, um Malle von seinen landschaftlichen Seiten zu sehen.
Das Personal ist überfreundlich, es wirkt aber nicht gekünstelt, man nimmt es ihnen ab. Die Lage der Zimmer kann dem ein oder anderen aufs Gemüt schlagen. Einige, die zum Hof hin, sind mit Nachmittagssonne beaufschlagt, die Gäste sagten, es ist knalle heiß. Andere haben die Fenster zur Nebenstraßenseite - die beschwerten sich über Lieferlärm am Morgen. Ich hingegen hatte ein EZ gebucht und ein Upgrade auf ein Apartment bekommen. Es war recht dunkel, da kein Licht einfiel, dafür war es geräumig, passend kühl und ruhig. Also nix zu meckern. Das Essen ging völlig in Ordnung. Die Getränke- und Snackpreise sind absolut okay.
Die eine Brünette, die ich beim Checkin in D´dorf traf und die auch im Hotel war, darf sich übrigens gerne melden ;-).

Lage & Umgebung5,0
Oben bereits beschrieben.

Zimmer5,0
Etwas in die Jahre gekommen die Einrichtung, aber was alles sauber. Ich konnte immer durchpennen.

Service6,0
Wie oben beschrieben, sehr aufmerksames Personal und die Leute müssen echt Maschinen gewesen sein. Man sah sie morgens, mittags, zwischendurch und abends arbeiten.

Gastronomie5,0
Das Buffet ließ eigentlich keine Wünsche offen. Es gab diverse Themenabende und da ich nur fünf Tage dort war, wiederholte sich auch nichts. Einen Stern Abzug nur, weil mir das typisch spanische oder mallorcinische Essen nicht so liegt. Aber da können die ja nix für ;-).

Sport & Unterhaltung4,0
Zwei Laufbänder, eine Multistation, einen Crosstrainer - für ein Gym etwas dünn, aber ich hab eh nie Leute drin gesehen. Eine Tischtennisplatte, keine Animation... doch, eine Pool-Party gab es, aber zu der Zeit lag ich in irgendeiner Bucht. Der Pool im Hauptbereich wirkt auf den Bildern größer als er in wirklich ist. Als "Bahnenzieher" sind meine Anforderungen aber auch andere. Zum Meters machen bin ich dann mehrmals durch die Bucht an der Leine entlang im Meer geschwommen.
Die hiesigen Angebote, um zB nach Palma zu fahren, oder um Geheimorte zu entdecken und und und - man kann nahezu fast alles gegen Kohle buchen. Ich brauchte das für fünf Tage nicht. Es gibt genug, wo man zu Fuß hinlaufen kann als Tagestrip - oder eben mit dem Rad.
Mir fehlte ein wenig die Animation, schweißtreibende Sportspiele in Form von Competitions. War aber nicht schlimm.
Die Abendunterhaltung war völlig in Ordnung und nervte nicht.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniel
Alter:36-40
Bewertungen:3
NaNHilfreich