Archiviert
Constance & Henrik (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Auch als "Wiederholungstäter" überzeugt...

4,8/6
Appartement-Haus-Anlage, die über das Hotel Mayurca mitbetrieben wird. Dort finden sich auch die Rezeptionsdienstleistungen.

Lage & Umgebung6,0
Noch ist Canyamel ein kleiner und teils verschlafener Ort, doch auch hier entwickelt sich die Hotellerie in Richtung „hochwertig“, worauf einige Um- und Neubauten am Ort hindeuten. Aber auch der Ruhe suchende Urlauber mit mittlerem Budget findet hier noch eine angenehme Urlaubsumgebung und viele Erholungsmöglichkeiten. Vom Nordosten der Insel aus kann man diese (zum Beispiel mit dem Mietwagen) sehr gut erkunden; die Lage ist als verkehrsgünstig zu bezeichnen.

Zimmer5,0
Die Räume selber sind sauber und ausreichend eingerichtet. Das Bad ist nicht neu und weist Spuren diverser Gebrauchsjahre auf, ebenso Teile des Mobiliars. Die Betten sind sehr bequem, unsere Terrasse war sehr groß. Wir haben uns in unseren Räumen sehr wohl gefühlt, wobei es sicherlich immer auf die Erwartungs- und Anspruchshaltung ankommt. Für uns kam es auf eine günstige und geräumige Übernachtungsmöglichkeit an, ansonsten machten wir eher die Insel „unsicher“ und hielten uns selten in den Räumen auf. Kleines Manko: Ein zusätzliches Regal oder Schränkchen wäre wünschenswert, weil der Stauraum in den Schränken für vier Personen schon recht knapp ist.
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Der Service ist gut. Die Rezeption hilft stets, wenn ein Eingreifen notwendig ist. Auch der technische Support in Form des netten Hausmeisters greift schnell und umfänglich, wenn er gebraucht wird. Die Zimmerreinigung erfolgt zweimal in der Woche, Bettwäsche wird wöchentlich gewechselt. Einfach, Low Budget und dem Katalog bzw. Reiseangebot entsprechend.

Sport & Unterhaltung4,0
Frühstück oder eventuelle weitere Mahlzeiten können im Mayurca eingenommen werden, sofern im Paket mit gebucht. Bis auf einmal Frühstück (das war in Ordnung) haben wir davon keinen Gebrauch gemacht.

Kleiner Pool, für eine kleine Abkühlung allemal ausreichend. Schirme und Liegen stets ausreichend verfügbar, wenngleich wir dies kaum nutzten. Ansonsten wird keine Unterhaltung angeboten, die Appartement-Anlage richtet sich wohl eher an Individualurlauber.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
In Canyamel das Restaurant „Vell Mari“, wo wir jeden Abend speisten. Wer ein Auto hat, sollte mal zur Straußenfarm „Artestruz“ in Campos fahren. Das macht Jung und Alt wirklich richtig Spaß - insbesondere wenn man tierlieb ist, ein tolles Erlebnis.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Constance & Henrik
Alter:41-45
Bewertungen:44
NaNHilfreich