Archiviert
Ramona (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Türkei gerne wieder - aber nie wieder Hestia Resor

2,7/6
Das Hotel war auf den ersten Blick sehr schön, was sich aber dann im inneren geboten hat, war alles andere als ansprechend.
Sauberkeit lies zu Wünschen übrig. überwiegend russische Gäste, der Inhaber konnte Deutsch sprechen sowie eine handvoll der Angestellten. Mit Englisch kommt man da schon etwas weiter. Kinder- oder andere Animationen nicht in deutscher Sprache. WLAN in der Lobby kostenlos aber manchmal keine Verbindung. Gäste jeden Alters waren anwesend. Hotel sehr kinderfreundlich.

Lage & Umgebung3,0
Strand ist zu Fuß in ca. 5-10 Min zu erreichen oder man fährt mit dem kostenlosen Shuttle zum Strand. Shopping ist nicht möglich da nur Bazare zur Verfügung stehen aber keine Geschäfte die müßte man mit dem Bus oder Taxi anfahren in Side. Am hoteleigenen Sandstrand stehen genügend kostenlose Liegen zur verfügung sowie auch am Pool in der Hotelanlage. Der Pool ist das Herzstück des Ganzen sehr sauber, auch Wasserproben wurden genommen als wir am Pool lagen. Der Dreck der in der Hotelanlage und auf dem Weg und ab Strand zusehen ist, dafür sind die Gäste selbst verantwortlich. Es sind ausreichend Mülleimer da aber viele Gäste werfen ihren Abfall einfach auf den Boden.

Zimmer2,0
Zimmergröße war okay, Klimaanlage funktionierte, TV vorhanden mit zwei oder drei deutschen Sendern.
Die Minibar war am ersten Tag leer, nach einer Beschwerde wurde die Anfangsbefüllung die jedem kostenlos zustand nachgholt. Danach sorgten wir selbst für Wasser in der Minibar. Der Fließenspiegel an der Badewanne war schimmelig, die Toilettenbürste war uralt und nur mit Toilettenpapier umwickelt konnte man diese anfassen. In den zwei Wochen wurde weder das Waschbecken noch die Dusche/Badewanne geputzt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Wir bekamen in der ersten Woche alle zwei Tag die Betten frisch bezogen, die Handtücher wurden gewechselt wenn die schmutzigen auf den Boden lagen. Ausser mit der Toilettenbürste das WC säubern oder die Mülleimer leeren, wurde in den zwei Wochen nichts geputzt. In der zweiten Urlaubswoche wurden die Betten nur einmal frisch bezogen und dann auch noch mit löchriger Bettwäsche, die Handtücher hatten Rostflecken.

Gastronomie2,0
Wir hatten all in ultra plus gebucht, konnten immer Getränke und Essen bekommen, aber man brauchte schon einen guten Magen und Darm. Die landestypische Kost ist sehr fettig, der Nachtisch extrem süß. An zwei Tagen hatten keiner der Gäste Portionsbutter. Dann der absolute Hammer, endlich wieder Butter wir öffneten so eine Portionsverpackung und es stank zum Himmer, die Butter war ranzig, kein Wunder bei einem Verfallsdatum vom 01.04.2010. Wir beschwerten uns und hörten nur ein "es tut mir leid". Nächsten Tag war plötzlich frische Butter da.
Die Tomatensoße wurde unserer Meinung nach mit allen roten Soßenresten zusammengepanscht, denn in der Soße waren zahlreiche Gräten zu finden, einfach eckelig. Und es gab fast jeden Tag die selben Gerichte.

Sport & Unterhaltung3,0
Wassergymnastik, Kinderclub war nicht deutschsprachig.
Liegestühle waren ausreichend, Sonnenschirme zu wenig.
Der Pool sehr sauber, das war der sauberste Bereich der ganzen Hotelanlage.
Musik am Pool extrem laut.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Für den Preis hatten wir was anderes erwartet.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ramona
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich