phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Archiviert
Klaus (46-50)
Verreist als Familieim September 2009für 2 Wochen

Familienurlaub in den Bergen - Baby an Bord

6,0/6
Der seit dem 14. Jhd. bestehende Glinzhof, ein heute moderner Berghof mit Beherbergung für gegenwärtig max. Gäste in sechs Zimmern / FW. bietet den Gästen die Möglichkeit abseit von Großstädten und Hektik entspannte Tage zu verleben. Die Gäste nutzen im 2. und 3. Obergeschoss die Zimmer mit Bad/WC. und verfügen über einen Balkon mit Ausblick auf das Innichen und das Dolomitenmassiv im Süden.
Der Glinzhof wurde in den achtziger Jahren rekonstruiert und sukzessive ausgebaut und erweitert.
Beim Ausbau der Zimmer wurde augenscheinlich bewusst darauf geachtet, mit dem klassischen Baumaterial Holz und historischen Elementen den Charakter des Berghofes zu erhalten. Die Wände und Decken des Zimmers / FW sind komplett aus Holz errichtet bzw. es wurden historische Wandelemente integriert. Konsequent hat man die Möblierung des gesamten Gebäude mit Echtholz im tiroler Stil vorgenommen.
Die Inneneinrichtung der Zimmer bietet genügend Stauraum für Familien mit Kindern. Die Möblierung ist zweckorientiert und bietet dennoch ausreichend Möglichkeiten für Aufenthalte im Zimmer Man findet generell kein TV-Gerät oder Radio im Zimmer. Kostenpflichtig kann man ein solches Gerät ausleihen. Rückblickend kann man heute sagen, die Hürde des Ausleihprozedere,schafft den notwendigen Abstand zum Medienkonsum. Ein großes Plus ist allerdings der kostenfrei angebotene WLAN-Zugang (54 Mbit/sec) und die Möglichkeit ein Notebook auszuleihen. Der Internetzugang ermöglicht eine gezielten Zugang zu beruflichen benötigten Informationen und kann für Planungen im Urlaubsgebiet genutzt werden.

Ein Frühstücksbüfett wird im Gemeinschaftsraum angeboten und die Inhaberfamilie erfüllt, neben dem soliden tiroler Frühstück, Wünsche nach speziellen Eierspeisen oder Kaffeevariationen. Beim Frühstück, täglich zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr, kann man in angenehmer Atmosphäre einnehmen. Die Gäste, meist Italiener und Deutsche, scheinen bewusst nach einem solchen Urlaubsdomizil gesucht zu haben. Familien mit Kindern, Paare und Kleingruppen gehören zu den Gästen im Altersdurchschnitt zwischen 28 bis 60 Jahren. Das Abendessen kann man im neuerbauten Bergstübl, am Hang direkt über dem Glinzhof erbaut, geniesen.
Die Eigentümerfamlie betreibt mit spürbar viel Liebe den Berghof und bietet den Gästen eine interessante Abwechslung vom Alltag. Kühe, Schweine, Hühner, Katzen, ein Pony und ein Hund gehören zum Berghof und bieten den Kindern eine interessante Abwechslung vom Großstadtleben. Eine Liegewiese kann für Sonnenbäder in der Morgen- und Mittagssonne genutzt werden.
Trotz der Doppelnutzung des Berghofes (Beherbergung + Bewirtschaftung) hat man als Besucher das Gefühl in einem kleinen Berghotel den Urlaub zu verbringen.

Lage & Umgebung6,0
Der auf 1500 Meter Höhe gelegene Glinzhof ist ca. 3,5 Kilometer vom Stadtzentrum Innichen (San Candido)entfernt und kann über eine asphaltierte einspurige Straße gut erreicht werden. Am Südhang über Innichen gelegen, kann man bei der Anfahrt über die Straße am Steilhang einen imposanten Ausblick auf das Tal geniesen. Innichen eine 3000-Seelen-Gemeinde, ca. 10 Km von der österreichischen Grenze entfernt, ist neben Bruneck und Brixen im Hochpustertal ein touristische Hauptort der Region. Geschichte, Architektur und Freizeiteinrichtungen bieten Abwechslung während der Pausen von Klettertouren und ausgiebigen Wanderungen. Der Glinzhof verfügt über eine ideale Lage für Touren zu Fuß oder dem Bike.
Innerhalb von 30 bis maximal 45 Minuten können die Ausgangspunkte für imposante Touren angefahren werden.
Rotwandmassiv, Drei Zinnen-Plateau, Plätzwiese, Pragser Wildsee sind einige Ausgangspunkte für Wanderungen und Bergtouren in den Naturparks. Zahlreiche Angebote für Kinder(Fun-Bad in Innichen für Glinzhof-Urlauber kostenfrei) ermöglichen einen abwechslungsreichen Urlaub für den Nachwuchs (Wildpark Toblach, Spielplatz auf der Rotwand, Kurpark Niederndorf,Fun-Bob-Bahn in Toblach). Der Glinzhof kann als Ausgangspunkt für Ausflüge und Touren in das gesamte Dolomitengebiet genutzt werden. Gut markierte Wanderwege, perfekt gesicherte Klettersteige und Höhenwanderwege gehören zum Einzugsgebiet südlich des Glinzhofes.
Man kann aber auch konsequent auf das Auto verzichten und zu Fuss die Bergregion nördlich des Glinzhofes erkunden.



Zimmer6,0
Das Zimmer, ca. 20-25 qm war für zwei Erwachsene mit einjährigen Kind ausreichend. Die Möblierung war zweckentsprechend und ermöglichte auch bei schlechtem Wetter einen längeren Aufenthalt für das Kind. Bad/WC ist modern ausgerüstet und und hat eine Größe von ca. 4-5 qm. TV und Radio kann man sich gegen Gebühr ausleihen. Die Hürde des Ausleihprozedere ist letztendlich geeignet, dem Urlauber die notwendige Ruhe zu verschaffen. Ein kostenloser WLAN-Zugang (54 Mbit/sec)ist ideal für Urlauber, die berufsbedingt einen "Draht" in die Heimat halten müssen. Darüber hinaus kann man denn Internetzugang für Planungen des Urlaubes gut nutzen. Ein Notebook kann man ebenfalls ausleihen. Die Zimmer und Bad/WC werden täglich kritiklos gereinigt und Sonderwünsche zur Ausstattung (Handtücher, Teller, Besteck) schnell erfüllt. Vom Zimmer aus, kann man einen Balkon betreten, der auf der gesamten Etage verläuft.

Die Zimmer, außer Bad/WC wurden komplett in Holz ausgeführt. Historische Wände und Decken wurden zum Teil in die Zimmergestaltung integriert. Neuerrichtete Elemente des Gebäudes wurden in Naturholz errichtet. Die Innenausstattung des Zimmers wurde ebenfalls komplett aus vorgenommen. Möbel und Betten wurden landestypisch durch einheimische Tischler hergestellt. Ein Safe ist im Zimmer vorhanden.

Telefon existert im Zimmer nicht - wird aber bei der Gästestruktur kaum benötigt. Die Verbindung in die Mobilfunknetze ist von hoher Qualität.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Stadt

Service6,0
Die Inhaberfamilie und die dort tätigen Mitarbeiter sind umfassend bemüht, den Gästen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt zu verschaffen. Sonderwünsche der Gäste werden unkompliziert und schnell erfüllt. Die Zimmer und das Bad/WC werden täglich gründlich gereinigt und bieten keinen Anlass für Kritik. Man spürt bei der Familie des Glinzhofes, dass die Beherbergung von Gästen mehr als ein kommerzieller Aspekt der Hofbewirtschaftung darstellt. Mit ihrer ruhigen und symphatischen Art bieten die Inhaber den Gästen eine angenehme Atmosphäre. Sucht man als Gast das Gespräch mit den Inhabern, dann hat man die Chance, viel über das Leben auf dem Berghof, den Problemen und Ansichten der Südtiroler zu erfahren.

Den Familien mit Kleinkindern - wir waren mit unserem einjährigen Sohn auf dem Hof - wird die erforderlich Unterstützung geboten. Die Reinigung der Trinkflaschen oder die Bereitstellung von Geschirr und Handtüchern war jederzeit gewährleistet.

Die Inhaberfamilie und alle Mitarbeiter haben sich bemüht, die Wünsche der Kinder nach Möglichkeit zu erfüllen.

Gastronomie6,0
Das solide Frühstücksbüfett bietet eine gute Grundlage für einen Start in den Urlaubstag. Klassische Produkte der Region oder des Hofes - kulinarische Experimente wird man aum erwarten - stehen dem Gast zur Vergügung. Spezielle Wünsche nach Eierspeisen oder Getränke werden individuell erfüllt. Das Frühstück wird täglich zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr bereitgestellt.

Auf Wunsch konnte man Teller, Besteck und andere Utensilien für den Gebrauch im Zimmer/FW nutzen.

Landestypische und saisonale Speisen bestimmen das 3-Gänge-Menue am Abend. Dabei finden die typischen Produkte des Berghofes (Eigenproduktion) Verwendung. Wasser aus eigener Quelle gehört zur Grundausstattung der Mahlzeit. Wer auf Pasta und andere Variationen der typisch italienischen Küche hofft, wird eines Besseren belehrt. Das Abendessen wird in dem unmittelbar neben dem Berghof errichteten "Bergstübl" serviert.

Wie im Berghof, hat man in dem ca. 2007 errichteten Bergstübl darauf geachtet landestypische Elemente in die Gestaltung konsequent einfließen zu lassen. In ruhiger und angenehmer Atmosphäre können die Gäste ab 19:00 Uhr das Abendessen geniesen.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Lage am Dolomitenmassiv ermöglicht eine Vielzahl von unterschiedlichen Aktivitäten. Da man auf einen Berghof keinen Pool erwartet, sondern Berge und Zugang zur Natur und Landschaft als Unterhaltungswert bevorzugt, ist der Glinzhof eine idealer Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten. Klettersteige, Wander- und Höhenwege, Bike-Strecken und viele Berge zum "Sport treiben" stehen auch dem Sommerurlauber zur Verfügung. Wer Sport treiben will, kann vom Glinzhof aus, eine Vielzahl von Aktivitäten wahrnehmen. Wer sich unterhalten lassen will, wird auf dem Berghof wenig Glück haben und die Ruhe und Abgeschiedenheit als "Langeweile" wahrnehmen. Wer aber aktiv die Gegebenheiten der Region nutzt, dem erschließt sich ein Eldorado für Bergsportler. Der Glinzhof ist eine idealer Rückzugsort für Aktivurlauner und gestresste Großstädter.

Hotel6,0

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2009
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich