phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Mandy (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Wie immer ein Traumurlaub im Gardenia Hotel Alanya

6,0/6
Es war mal wieder wunderbar...
Wir waren nun das zweite Mal im Gardenia Hotel und wir waren wieder begeistert.
Auch wenn sich der Anfang etwas schwierig gestaltete. Das Hotel war überbucht und wir mussten eine Nacht im Grand Zaman Garden übernachten. Eine Empfehlung für das Granz Zaman kann ich schon nach dieser einen Nacht leider nicht aussprechen (eintöniges, nicht ausgeschildertes Essen, lautes Zimmer (da seitlich zum Attaturk-Blv.) und sauharte Betten...
Daher waren wir froh nach dieser Nacht in unser Zimmer einziehen zu dürfen. Als Entschädigung hatten wir ein Mittagessen, 14 Tage WLan für uns beide kostenlos, einen Obstkorb und eine Flasche Wein erhalten. Damit war auch die Nacht vergessen...
Das Gardenia ist - nun auch im Vergleich zum Grand Zaman - traumhaft. Das Zimmer (diesmal 211) ist superschön und ausreichend groß. Der Ausblick zum Meer / auf die Alanya Gardens ist einfach nur unschlagbar... Die Reinigung ist immer ordentlich. Das Personal - egal wer - ist immer nett, hilfsbereit und absolut zuvor kommend. Gerade Osman Gür (auch Schürrle genannt) ist hier zu nennen. Er ist zuvorkommend und immer zu Scherzen aufgelegt. Alle sprechen recht gut Deutsch, selbst die Reinigungsfrau.
Das Abendessen ist abwechslungsreich und lecker. Jedoch haben wir dieses Mal nicht den Sonnenuntergang beim Essen genießen können da kurz nach 19 Uhr ein wahnsinns Andrang im Restaurant herrscht. Wir sind somit immer erst gegen 19:45 Uhr da gewesen. Dann wurde es ruhiger und es bildeten sich nicht Schlangen vor dem Buffet. Über etwas mehr landestypisches Essen hätte ich mich gefreut. Die Mahlzeiten sind aber auf das Publikum ausgerichtet... Das Frühstück ist lecker, ab und an fehlt leider etwas abwechselung. Mein Lebensgefährte vermisste gut schmeckende Wurst / Aufschnitt zum Frühstück...
Was man auch merkt, ist der stark zunehmende Altersschnitt mit Ende der Schulferien in Deutschland. Es waren - verglichen zum August 2013 - noch mehr ältere Herrschaften da... Die Gästestruktur ist insgesamt großteilig Deutsch, Niederländisch und vereinzelt russisch...

Lage & Umgebung6,0
Nach der Anreise von Antalia von 2 1/2 Stunden wohnt man in einem Hotel, welches nur noch durch eine kleine, recht ruhige Straße und den Alanya Gardens vom feinkörnigen Strand getrennt ist. Das sind max. 100 m.
Gute 200 m entfernt ist der große Attaturk Boulevard auf dem das Leben blüht. Zum Hafen kann man in ca. 15 Minuten laufen oder man investiert in ein Taxi oder nutzt den Dolmus. Die Burg ist mit dem Bus in 15 erreicht. Die Bushaltestellen sind alle in fussläufiger Reichweite (wir haben immer auf der Attaturk Straße oder an der Dalmatas-Höhle die Busse bestiegen...

Zimmer6,0
Das Zimmer / Bad 211 ist ausreichend groß und mit getrennten Betten (die wir zusammen geschoben haben), Flat-TV (ca. 10-15 deutschsprachige Sender), Balkon zum Meer, Minibar, Safe, Fön, Schreibtisch und Hocker und einem ausklappbaren Sessel ausgestattet. Alles wir super gereinigt. Die Zudecken werden regelmäßig kunstvoll auf dem Bett drapiert...
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Reinigung ist immer ordentlich. Das Personal - egal wer - ist immer nett, hilfsbereit und absolut zuvor kommend. Gerade Osman Gür (auch Schürrle genannt) ist hier zu nennen. Er ist zuvorkommend und immer zu Scherzen aufgelegt. Alle sprechen recht gut Deutsch, selbst die Reinigungsfrau.
Kinderbetreuung gibt es keine. Das Hotel ist m.E. auch nicht für Familien ausgelegt.
Aber wir haben auch kein Familienhotel gebucht, somit ist es für uns unrelevant.

Gastronomie6,0
Das Abendessen ist abwechslungsreich und lecker.
Das Restaurant befindet sich in der obersten Etage und bieten einen traumhaften Blick zur Burg und auf das Meer. Jedoch haben wir dieses Mal nicht den Sonnenuntergang beim Essen genießen können da kurz nach 19 Uhr ein wahnsinns Andrang im Restaurant herrscht. Wir sind somit immer erst gegen 19:45 Uhr da gewesen. Dann wurde es ruhiger und es bildeten sich nicht Schlangen vor dem Buffet. Über etwas mehr landestypisches Essen hätte ich mich gefreut. Die Mahlzeiten sind aber auf das Publikum ausgerichtet... Das Frühstück ist lecker, ab und an fehlt leider etwas abwechselung. Mein Lebensgefährte vermisste gut schmeckende Wurst / Aufschnitt zum Frühstück...

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt einen kleinen Pool, den wir aber aufgrund der Nähe zum Meer nicht genutzt haben. Der zum Gardenia und Rivera Hotel gehörende Strand ist in Kürze fussläufig zu erreichen und feinkörnig. Aber bei den entsprechenden Temperaturen verdammt heiß.
Gegen einen kleinen Preis kann man sich bequeme Liegen und Sonnenschirme (5 TL pro Liege / Schirm) mieten. Auch kann man sich am Strand Essen / Getränke bestellen, die entweder aus der Strandbar oder dem Restaurant geliefert werden. Alles zu den hoteleigenen Preisen. Duschen sind vorhanden und begehrt um den Stand wieder abzuspülen. Für Kinder ist der Strand nur mit Begleitung OK da nach einer kurzen Strecken der Strand im Wasser absackt. Auch ist der Wellengang teilweise nicht unerheblich.
Der Spabereich ist gut. Die Geräte im Fitnessbereich sind war nicht die neusten aber gut in Schuss... Das Hamam ist super, gerade auch weil sich die Mitarbeiter/innen so rührend kümmern. Leider ist es nicht zu vergleichen mit einem Hamam außerhalb des Hotels. Da fehlt leider etwas...

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Mandy
Alter:31-35
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Liebe Mandy,

zuerst möchten wir uns ganz herzlich über Ihre Bewertung bedanken. Danke, dass Sie sich nach Ihrem Urlaub Zeit genommen haben um uns zu bewerten. Ihre Positiven als auch Negativen Erleaeuterungen sind uns immer sehr wichtig, um uns zu verbessern. Dafür sind wir als Hotelleitung Ihnen dankbar. Wir hoffen, dass Sie sich im naechsten Jahr für uns entscheiden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüsse

Gardenia Team
NaNHilfreich