Winni (46-50)
Verreist als Familieim Januar 2019für 1 Woche

Neuwertige und komfortable Wohnungen in Riezlern

6,0/6
Auch in diesem Winter waren wir wieder zu Gast im Gästehaus Alpina in Riezlern, diesmal in der Ferienwohnung Nr. 8. Die sehr gepflegte und saubere Wohnung liegt im Dachgeschoss (mit kaum bemerkbaren Schrägen) und bietet für 4 (bei Benutzung der Ausziehcouch im WZ maximal 6) Gäste ausreichend Platz. Das Haus liegt etwas oberhalb von Riezlern, man erreicht aber in wenigen Schritten das Ortszentrum, die Skischule, den Supermarkt oder Restaurants. Die Ausstattung ist genauso wie die darunterliegenden Wohnungen (Nr. 4, 7 mit ebenfalls 2 SZ, Nr. 3 und 6 mit einem SZ) neuwertig, äußerst komfortabel und geschmackvoll im klassisch alpinen Stil.

Die Wohnung besitzt eine Gästetoilette und ein geräumiges, modernes Badezimmer mit großer Dusche. Neben dem Elternschlafzimmer mit einem Doppelbett gibt es ein kleineres Schlafzimmer (für Kinder) mit zwei getrennten Betten. Die offene Küche mit großem Essbereich kann mit Hilfe von Schiebetüren vom Wohnbereich abgetrennt werden. Die Ausstattung der Küche mit Porzellan, Geschirr und Töpfen ist großzügig, neben der Mikrowelle ist ein Geschirrspüler vorhanden.

Vom Balkon genießt man einen echten Traumblick auf Riezlern und die wunderschöne Gebirgswelt. Da in diesem Jahr der Schnee über Silvester perfekte Skibedingungen bot, konnte man sogar bis zum Haus über den Schwandlift abfahren. Der Weg zur Haltestelle des Skibusses ist aber ebenfalls nicht lang. Im Haus befindet sich ein beheizter und modern eingerichteter Schuhraum sowie vor dem Haus ein Raum für Skier.

Die Zufahrt bis zum Haus sollte bei Schnee nur mit Schneeketten oder mindestens einem Auto mit Allradantrieb erfolgen. Bei geräumter Zufahrt gelingt es aber auch ohne Schneeketten. Der Brötchenservice ist sehr nett und zuverlässig.

Lage & Umgebung6,0

Zimmer6,0

Service6,0

Gastronomie6,0

Sport & Unterhaltung6,0

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:1 Woche im Januar 2019
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Winni
Alter:46-50
Bewertungen:3
NaNHilfreich