phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Marion (61-65)
Verreist als Paarim April 2019für 2 Wochen

Schöne Hotelanlage direkt am Meer

5,0/6
Das Hotel liegt inmitten einer wunderschönen Gartenanlage, durch die man direkt zum Strand laufen kann. Der Strand besteht aus größeren und kleineren Steinen. Ein Teilabschnitt wurde während unseres gesamten Aufenthaltes lautstark mit einem Bagger von Steinen befreit, damit dort Liegen aufgestellt werden konnten. Die Lobby des Hotels ist relativ dunkel und wenig ansprechend. Es gibt eine Bar und eine Außenterrasse. Die Poolbar war im April noch nicht geöffnet.

Lage & Umgebung4,0
Die Hotelanlage liegt direkt am Meer, die Zufahrt ist durch ein Tor gesichert. Die Umgebung außerhalb ist eher trist und ungepflegt. Es gibt praktisch nichts in direkter Nähe, ein Auto ist unbedingt erforderlich. Vom Flughafen Palermo braucht man ca. 1 Stunde. Der nächste größere Ort ist Cefalu, mit seiner attraktiven Altstadt.

Zimmer4,0
Das Zimmer war ausreichend groß. Das Doppelbett war ziemlich breit, aber leider nur mit einer durchgehenden (allerdings bequemen) Matratze und einer gemeinsamen Bettdecke. Im Zimmer befanden sich ein Fernseher, ein Kühlschrank und ein drittes Bett, das als Couch genutzt werden kann. Der Kleiderschrank ist ausreichend groß, hat eine Spiegelfront und innen einen Safe, der aber extra kostet. Das Bad hat eine Badewanne mit relativ hohem Einstieg, Waschbecken, Toilette und Bidet. Handtücher werden täglich gewechselt.

Service4,0
Das Personal ist im Prinzip sehr freundlich.
Beim Einchecken bot man uns an zu unserer gebuchten Halbpension noch ein "Open Bar" Ticket für 13 Euro pro Person und Tag zu buchen, mit dem man den ganzen Tag über freie Getränke und beim Abendessen je eine Flasche Wasser und eine Flasche Wein bekommen konnte. Wir ließen uns dazu überreden und bezahlten für den gesamten Aufenhalt, bereuten dies aber bereits am ersten Abend, denn man bekam natürlich nur die Billig - Getränke und den Billig - Wein, was aus der uns gezeigten Getränkekarte nicht wirklich zu ersehen war. Also versuchten wir diese Option am nächsten Tag wieder rückgängig zu machen, was aber trotz längerer Diskussion leider nicht möglich war. Also lieber diese Option nicht buchen!

Gastronomie4,0
Das Frühstück ist für italienische Gepflogenheiten reichhaltig. Es gibt warme Eierspeisen, Speck, Bohnen, kleine Röstis, kleine Pfannkuchen, verschiedene Brotsorten, Wurst, Käse, Kuchen, Müsli, Naturjoghurt. Alles wirklich ausreichend. Allerdings lassen die Getränke sehr zu wünschen übrig. Der Kaffee ist praktisch ungenießbar, was man speziell in Italien eigentlich nicht fassen kann, wo es doch da den besten Kaffee gibt. Die Kaffeemaschine wird mit Nescafé und Milchpulver gefüllt und ist so eingestellt, dass mehr Wasser als alles andere heraus läuft. Genauso ist es mit den Säften, die ebenfalls aus der Maschine kommen und im Prinzip Wasser mit etwas Geschmack sind. Wirklich sehr schade, dass hier so gespart wird. Was uns auch noch auffiel, war der ungeheure Plastik Verbrauch. Dass man Getränke, die an den Pool genommen werden in Plastikbechern ausschenkt, ist ja einzusehen, aber dass man beim Frühstück die Säfte auch nur in Plastikbechern bekommt, erschließt sich uns nicht. Genauso ist es mit der Marmelade und dem Honig, der immer noch in eingeschweißtem Plastik angeboten wird. Hier müsste aus Umweltschutzgründen dringend ein Umdenken erfolgen.
Das Abendessen ist absolut super! Die Speisen sind sehr lecker und alles ist appetitlich angerichtet. Da können wir wirklich ein großes Lob aussprechen.
Der Speisesaal ist groß und wenn viele Gäste da sind, natürlich auch laut. Aber das lässt sich wohl nicht vermeiden. Das Personal im Speisesaal ist sehr schnell beim Abräumen der Teller und hat immer ein Lächeln auf den Lippen.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt zwei sehr schön angelegte Pools, die allerdings nicht beheizt sind und deshalb im April nur von ganz Mutigen benutzt werden können. Zudem gibt es einen Indoor Pool, der eine angenehme Temperatur hat. Er ist nicht sehr tief und man kann ihn deshalb nicht so richtig zum Schwimmen nutzen.
Den Wellness Bereich haben wir nicht genutzt, aber wir haben gelesen, dass man Massagen buchen kann.
Animation gab es im April keine, oder wir haben sie nicht bemerkt. Gelegentlich gab es Abendveranstaltungen, die wir allerdings nur durch Zufall mit bekamen. Wir haben keine Werbung dafür entdeckt.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im April 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Marion
Alter:61-65
Bewertungen:16
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,
vielen Dank für Ihre wertvolle Zeit. Vielen Dank für Ihre Zeit und für Ihre Bewertung zu unserem Hotel. Wir schätzen Ihre Lobesworte und Kompliment Es tut uns leid, Ihre Erwartungen in einigen Punkten nicht vollständig zu erfüllen, aber wir sind der Meinung, dass Ihre Kommentare wichtig sind, um die Zukunft zu verbessern. Mit freundlichen Grüßen Mit freundlichen Grüßen, das Hotelmanagement und das gesamte Personal.
Debora
NaNHilfreich