Archiviert
Claudia (46-50)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Wunderschöne Anlage für den idealen Badeurlaub

5,7/6
Die Anlage ist wirklich wunderschön bepflanzt, sehr gepflegt und durch ihre Weitläufigkeit hat man eher selten das Gefühl mit so vielen, anderen Urlaubern zusammen an einem Platz zu sein. Wir waren mehr als beeindruckt von dem grünen Rasen, der jede Nacht mit Sprenklern gegossen wird und auch am Tag sieht man immer irgendwo einen Gärtner werkeln. Es liegt nirgendwo Müll herum, die Abfalleimer sind üppig verteilt und quellen nicht über, alles sehr ordentlich und ansprechend. Die Zimmer haben in ihrer Gesamtheit Dorfcharakter und durch die großzügige Verteilung ist der Lärmpegel innerhalb der Anlage sehr gering.

Lage & Umgebung5,0
Die Dauer der Fahrt vom Flughafen hängt natürlich vor allem davon ab, wie viele andere Hotels der Transferbus anfahren muss, bevor er zum Marmari Beach gelangt. Wir haben schon ca. 30 - 40 Minuten gebraucht, also mehr als ich in einigen vorhergehenden Bewertungen gelesen habe. Gestört hat uns das aber nicht, so sieht man doch gleich ein bisschen was vom Umland und wird auf den Urlaub eingestimmt. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf hat man direkt vor und hinter dem Hotel. Es gibt einige, kleine Shops, in denen es von Zeitungen angefangen, über Sandeimer und Wasserbälle bis hin zum Olivenöl als Mitbringsel wirklich alles gibt. Auch das Mineralwasser für's Zimmer kann man hier sehr günstig erwerben. Das Hotel hat zudem einen eigenen Shop, der allerdings eher klein ist und kein großes Sortiment führt. Uns hat gefallen, dass man sich am Abend nach dem Essen die Füße außerhalb der Anlage vertreten kann und kein "totes Umfeld" vorfindet, sobald man das Hotel verlässt. Wer sich im Vorfeld informiert, der weiß auch dass es nach Kos-Stadt oder zu anderen Zielen einfach ein paar Kilometer sind. Da wir bevorzugt einen Badeurlaub machen wollten, hat uns das nicht gestört. Im Gegenteil, wer mag kann sich sein Ausflüge ja einplanen und hat an den anderen Tagen das etwas ruhigere Umfeld in Marmari für sich. Direkt neben dem Hotel ist eine öffentliche Bushaltestelle und es gibt auch eine Autovermietung. Wer will ist in jedem Fall mobil.

Zimmer6,0
Wir hatten mit unserem Zimmer sehr viel Glück. Da wir recht spät gebucht hatten, bekamen wir nur noch ein kleines Doppelzimmer mit Beistellbett. Nach allem, was ich dazu im Vorfeld hier im Forum gelesen und gesehen hatte, bin ich mit relativ wenig Erwartungen was das Zimmer betrifft nach Kos geflogen. Ich habe mehrfach vergeblich versucht über unser Reisebüro eine bessere Zimmerkategorie zu buchen, es war einfach nicht mehr möglich. Nachdem ich gelesen hatte, dass es sowohl Zimmer mit wie auch ohne Fliegengitter gibt, habe ich zumindest Wert darauf gelegt ein Zimmer mit Fliegengitter zu haben. Unser Reisebüro hat das dann bei der Buchung hinterlegt und zumindest das wurde uns im Vorfeld noch bestätigt. Trotzdem habe ich ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass dem auch so ist. Aber ich wurde eines Besseren belehrt: wir mussten zwar nach unserer Ankunft 2 Stunden auf unser Zimmer warten, aber das hat sich mehr als gelohnt. Wir hatten ein nagelneu renoviertes, wunderschönes Doppelzimmer mit Beistellbett für unseren Sohn. Wir hatten ein tolles Bad mit Doppelwaschbecken, eine begehbare Dusche mit Trennwand und eine Top-Toilettenspülung! Der Flachbildschirm hat ca. 7 deutsche Fernseh-Sender geboten und die Terrasse war direkt an der Liegewiese des Activity-Pools und somit waren wir direkt am Geschehen. Für unseren Sohn der Hit und für uns unglaublich praktisch. Wir konnten direkt vom Zimmer an den Pool, zum Meer waren es ein paar Schritte und die Größe des Kleiderschrankes hat mehr als genug Platz für unsere 3 Koffer geboten. Und sowohl am Fenster im Bad wie auch an der Balkontüre zur Terrasse waren neue, einwandfreie Fliegengitter! Für diese Überraschung und das wirklich tolle Zimmer möchten wir uns an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei der Hotel-Organisation bedanken!!!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das komplette Personal war unglaublich freundlich, nie gestresst und selbst das Reinigungspersonal spricht ein wirklich gutes Englisch. Das haben wir in einem anderen Urlaub auf Kreta komplett anders erlebt und waren begeistert. Unser Zimmer wurde täglich gereinigt, wir hatten für unsere Anliegen ein offenes Ohr egal ob wir dünnere Zudecken brauchten, eine Ameisenkaravane im Zimmer hatten oder die Klimaanlage getropft hat. Der technische Service musste bei uns 3 mal anrücken, bis das Problem mit der Klima behoben war und war kein bisschen genervt sondern sehr zuvorkommend und höflich.

Gastronomie5,0
Das Hauptrestaurant hat zusätzlich zu den Tischen im Gebäude 2 Außenterrassen, die wir auch regelmäßig je nach Sonnenstand zum Essen genutzt haben. Ob drinnen oder draußen wurden immer zügig die gebrauchten Teller abgeräumt. Auch hier hat man trotz Hauptsaison und wirklich vieler, kleiner, kleckernder Kinder nicht das Gefühl gehabt, dass das Personal im Stress ist. Großes Kompliment! Wir haben in ähnlichen Hotels durchaus schon mehr Auswahl am Buffet gehabt, aber die Qualität der Speisen hat einfach gestimmt. Da schwimmt kein Salat in der Soße und es gab täglich auch fleischlose Alternativen. Das Kinderbuffet für die Kleinen ist eine sehr liebevolle Idee. Die verschiedenen Themenabende waren ganz nett, wenngleich ich mich auch einigen Vorredner anschließen muss und mir ein durchgehendes, griechisches Buffet lieber gewesen wäre. Pro Aufenthalt darf man sich 1 mal im italienischen Restaurant einbuchen und dort wird man mit einem Glas Sekt gebrüßt und dann am Tisch bedient. Sehr zu empfehlen und einfach auch eine Abwechslung zum Rest.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir waren sowohl vom Pool wie auch vom Strand restlos begeistert. Die Animation war so unaufdringlich wie wir es selten erlebt haben. Es wurde höflich gefragt ob das Interesse zum Mitmachen besteht und es ist überhaupt kein Problem Nein zu sagen. Die Animateure in der Kinderbetreuung haben wir nur 2 mal in Anspruch genommen und können dazu wenig sagen, außer dass die Betreuung schön etwas im Abseits liegt, die Kids nicht unbemerkt an den Pool gelangen können und auch nur gegen eine Unterschrift des Elternteils wieder abgeholt werden dürfen. Hat uns beeindruckt. Die Rutschen am Activity-Pool sind ständig überwacht und es kommt dadurch zu keinen unangenehmen Zwischenfällen. Auch toll! Der Hauptpool bietet außerdem eine Pool-Bar, in der man auch vom Wasser aus einen Drink zu sich nehmen kann. Wir hatten keine Probleme eine Liege zu bekommen, man muss sich halt mit seinem Tagesablauf anpassen. Auch am Meer haben wir wirklich jedes Mal 2 - 3 freie Liegen erwischt. Und das, obwohl wir zu sehr unterschiedlichen Zeiten an den Strand gegangen sind. Mal morgens, mal mittags, mal gegen frühen Abend. Entgegen dem, was wir gelesen haben, mussten wir auch kein einziges Mal dafür bezahlen! Und zum Strand muss man wirklich nicht viel sagen, er ist ein Traum. Weitläufig, Sand pur, dazu die Palmen und Dünen . . . das kann man anderswo lange suchen!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Nicht ganz so gut fanden wir die durchaus schlechte Wlan-Funktion. Im Prinzip muss man Glück haben um für ein paar Minuten am Tag ins Netz zu gelangen. Vermutlich werden deswegen dafür auch keine Kosten berechnet. Und ein weiterer, kleiner Kritikpunkt ist der Tresor mit Schlüssel. Da gibt es eigentlich modernere Möglichkeiten, so dass man im Urlaub beim Baden nicht auch noch einen Schlüssel mit sich herum tragen muss. Aber das sind auch schon die einzigen Punkte, die uns ein bisschen gestört haben. Und die gehen wirklich unter in all dem, was uns positiv begeistert hat!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Claudia
Alter:46-50
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Claudia,

Ein herzliches Dankeschön für Ihre Rückmeldung auf Holidaycheck.
Es freut uns sehr, dass Sie ihre wohlverdienten Urlaubstage genossen haben und besonders unseren Service zu schätzen wissen. Ihr Lob geben wir als zusätzliche Motivation gerne an unser Team weiter.
Unser gesamtes Team lässt Sie ganz Herzlich Grüßen und freuen uns Sie vielleicht bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Atlantica Marmari Beach Hotelmanagement
NaNHilfreich