Vorherige Bewertung "Wo bitte ist die Mauer?"
Nächste Bewertung "Keine 4 Sterne wert"

Ilona Alter 51-55
3.3 / 6
Keine Weiterempfehlung
Februar 2010
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Nie wieder Sonnenhügel!”

Wir waren bereits zum 3. Mal in diesem Hotel und wurden dieses Mal sehr enttäuscht.

Das Hotel hat sich vom Wellnesshotel in ein Familienhotel gewandelt und der Standard hat sich verschlechtert.

Das Hotel liegt etwas außerhalb auf einem Hügel und macht von außen keinen guten Eindruck. Sieht nach Plattenbau oder Klinik aus.

Das Hotel besteht aus 3 großen, langen Häusern. Bereits von Haus 1 zum Restaurant oder Wellnessbereich muss man sehr weite Wege zurücklegen (immer an der Reception vorbei).

Die Hotelflure an den Zimmern sind zwar geheizt aber dennoch sehr kalt. Vor allem mit Bademantel auf dem Weg in oder aus dem Wellnessbereich ist das kein Vergnügen!


  • Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
  • Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Eher schlecht

  • Hotel allgemein
    3 / 6
  • Lage & Umgebung
    4 / 6

    Landschaftlich für Wanderer sehr schön gelegen.

    Ruhige Lage in der Nähe einer Kurklinik am Waldrand.

    Bad Kissingen ist mit dem Auto in 10 Minuten erreichbar. Vor dem Hotel fährt auch der Stadtbus ab.

  • Service
    4 / 6

    Zu wenig Personal aufgrund von Sparmaßnahmen. Das Personal war aber sehr bemüht die Kundenwünsche so weit als möglich zu erfüllen.

    Reception ist mehrsprachig.

  • Gastronomie
    3 / 6

    Aufgrund von Halbpension konnten wir nur das Hauptrestaurant nutzen.
    Bereits um 09:30 Uhr gab es keine Brötchen mehr. Die Auswahl der Speisen ist ebenfalls nicht sehr reichhaltig.

    Essenzeit für HP von 18:00 Uhr - 20:30 Uhr (bei Wellnessnutzung bis 20:00 Uhr) viel zu kurz. Es sei denn man würde mit Bademantel zum Essen gehen. Das Buffet war gegen 20 Uhr immer schon sehr geleert und die warmen Speisen nur noch lauwarm. Auch die Auswahl war nicht immer ansprechend. Bei HP gibt es jeden Abend ein anderes Motto (chinesisch, italienisch usw.)

    Allerdings war es immer sehr sauber.

    Bei der 1. Bestellung eines KIR ROYAL mußte dieser 2mal zurückgegeben werden, da der Sekt nicht mehr perlte.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    2 / 6

    Die Öffnungszeiten für den Wellnessbereich wurden eingeschränkt (13 - 20 Uhr), so dass man nach dem Frühstück (bis 10 Uhr) und der Nutzung des Wellnessbereichs 3 Stunden anderweitig verplanen muss.

    Für die Abendunterhaltung gibt es die BAR Piazetta mit DJ. Allerdings sind (reservierte) Plätze bis spätestens 20 Uhr einzunehmen, da ansonsten die REservierung aufgehoben ist. Dies verkürzt natürlich wieder die Möglichkeit der Wellnessnutzung....

    Durch die Kurklinik ist die BAR sehr gut besucht und man bekommt als Hotelgast sehr oft keinen Sitzplatz mehr. Die Tanzfläche ist für die Menge der Interessenten sehr oft zu klein. Daher ist eine Reservierung dringend empfohlen.

    Sollte man Massagen oder kosmetische Behandlungen buchen, muss man wieder lange Wege zum Haus 1 in den 3. Stock zurücklegen. Dort werden in früheren Hotelzimmern die Behandlungen ausgeführt. Alles ist aber schon etwas älter....

  • Zimmer
    4 / 6

    Zimmer im Haus 1 im 3. bzw. 5. Stock sind sehr groß und im Vorraum mit einem Kühlschrank ausgestattet (müssen aber gesondert gebucht und bezahlt werden) . Je nach Buchung wird dieser täglich aufgefüllt.

    Die Betten stehen auseinander und müssen (je nach Wunsch) zusammengeschoben werden, und es entsteht eine unangenehme (harte) Besucherritze. Weiterhin sind die Wandlampen und die Ablage dann schwer erreichbar.
    Alle Möbel sind schön etwas älter.

    Das Bad verfügt über Badewanne mit Duschvorhang (Igitt), Toilette, Bidet und Waschbecken. Leider ist der Duschkopf sehr tief angebracht und mußte bei uns am 1. Tag ausgetauscht werden ( sehr kalkhaltiges Wasser und daher kam nur ein dünnes Rinnsal)...

    Auf dem Badezimmer - Spiegel war ein Kosmetikspiegel aufgeklebt. Dieser war für mich zu niedrig (1,69 m Körpergröße) und bedingt durch die Tiefe des Waschtisch nur schlecht erreichbar.



Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 3-5 Tage im Februar
  • Zimmertyp: Doppelzimmer
  • Ausblick: zum Innenhof


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Wo bitte ist die Mauer?"
Nächste Bewertung "Keine 4 Sterne wert"